Mein. Dein. Afrika.
Botswana Reisen und Safari

Leroo La Tau Lodge

Leroo La Tau Lodge - Makgadikgadi Salt Pans

Die Leroo La Tau Lodge befindet sich an der westlichen Grenze des Makgadikgadi Pans Nationalparks, welcher sich entlang des Boteti Flusses über Sumpf- und Graslandschaften bis zu den außergewöhnlichen Salzpfannen im Osten ausbreitet.

Die Salzpfannen sind Überbleibsel eines gewaltigen Sees, der einst weite Teile Botswanas bedeckte. Wenn sich das Wasser auf der Salzkruste während der Regenzeit staut, nutzen viele Wildtiere diesen unverhofften Segen auf ihrer jährlichen Wanderung. Zu Beginn der Trockenzeit, wenn das Wasser wieder knapp wird, wandern viele Tiere entlang des ausgetrockenten Boteti Flusses auf der Suche nach Wasserlöchern. Die Wanderung kann bis zu 30.000 Zebras und Gnus in diese Gegend bringen. Das erhöht natürlich auch die Raubtieraktivitäten. Aber nicht nur Löwen, Zebras und Gnus sind in Leroo La Tau zu beobachten, sondern auch stolze Elefanten, Leoparden, Hyänen und mit etwas Glück auch die seltenen Breitmaulnashörner. 

Leroo La Tau wurde auf den Klippen 15 Meter über dem ausgetrockneten Flussbett des Boteti Flusses erbaut. In der Trockenzeit konzentriert sich das Wildleben um das Wasserloch vor der Lodge. Diese verfügt über einen Restaurantbereich, eine Lounge und eine Bar sowie einen Swimmingpool mit Aussichtsdeck aus das Wasserloch. Jedes der zwölf reedgedeckten und komfortabel eingerichteten Chalets verfügt über Dusche, WC und bietet einen herrlichen Ausblick auf das Flussbett. Zu den Hauptaktivitäten gehören Tages- und Abendpirschfahrten in einem offenen 4x4 Gelände-Fahrzeug. 

Diese Unterkunft wurde nach internen Nachhaltigkeitskriterien geprüft und erhält aufgrund der positiven Bewertung unseren „grünen Baum“.

<<