Landschaft Namibia Background

Madagaskar


Madagaskar liegt im tropischen Klima des Südäquatorialstromes. Die Niederschläge nehmen von Ost nach Südwest kontinuierlich ab. So fallen an der Westküste teilweise nur 500 Millimeter pro Jahr, während es an der Ostküste regional bis zu 4000 Millimeter sein können. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25 °C, wobei die Temperaturen an den Küsten höher liegen und im landesinneren Hochland bis unter den Gefrierpunkt sinken können. Sommer und Winter entsprechen der tropischen Regen- und Trockenzeit. Fast jährlich suchen Zyklone die Insel heim. 

Bedingt durch seine lange geographische Isolation beherbergt Madagaskar eine einzigartige Fauna und Flora mit einem sehr hohen Anteil endemischer Arten. Zu den wenigen Raubtieren gehören die Fossa, die Fanaloka und der Falanuk. Gänzlich fehlen auf der Insel Affen und Giftschlangen. Lemuren, für die die Insel bekannt ist, kommen jedoch nur hier vor.  

Madagaskar ist vor allem durch die gemeinsame Sprache Malagasy geeint, das von der Mehrheit aller Madagassen gesprochen wird. Außerdem ist Französisch, durch die Kolonialgeschichte bedingt, die zweite Amtssprache auf Madagaskar.

Allgemeine Reise Anfrage
Übersichtskarte
Madagaskar Karte

Wichtige Landesinformationen

 

 

  • Einreise Madagaskar
  • Reisewetter Madagaskar
  • Länderbroschüren