Mein. Dein. Afrika.
Tansania-Reisen

Allgemeine Reise-Informationen Tansania

GruppenreisenPrivat geführtFlugsafaris Fly-In & SpecialsFamilienreisenUnterkünfte

Beste Reisezeit

Icon beste Reisezeit Botswana

Eigentlich kann man Tansania das ganze Jahr über besuchen, allerdings empfehlen wir nicht die Monate November bis Mitte Dezember und März bis Mai, in denen Regenzeit herrscht. Für Tierbeobachtungen ist die beste Reisezeit die Trockenzeit in den Monaten Juni bis Oktober, in denen sich die Tiere vermehrt an den Wasserstellen einfinden. An den Küsten finden Sie dagegen das ganze Jahr über heiße Temperaturen bei recht hoher Luftfeuchtigkeit.

Zeitverschiebung

Icon Zeitverschiebung Botswana

Während unsere Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) gehen die Uhren in Tansania eine Stunde vor. In unserer Winterzeit beträgt der Zeitunterschied dagegen + 2 Stunden.

Sicherheit

Icon Sicherheit Botswana

Wenn Sie in Tansania auf Safari gehen, werden Sie mit der Kriminalität im Land sicher nicht in Berührung kommen. In größeren Städten wie wie Dar-es-Salaam und auch auf Sansibar sollten Sie jedoch einige Vorsicht walten lassen. Vermeiden Sie dunkle Straßen sowie einsame Gegenden und Strände. Auch auf öffentlichen Plätzen und an Sehenswürdigkeiten sollten Sie aufmerksam sein. Tragen Sie Ihre Handtasche oder Ihren Rucksack möglichst nah am Körper und lassen Sie Wertsachen am besten zuhause oder im Safe Ihrer Unterkunft. Wenn Sie unterwegs sind, lassen Sie auch keine Wertgegenstände wie Kameras offensichtlich im Fahrzeug liegen.
Tansania ist ein muslimisches Land. Bitte achten Sie also auf angemessene Kleidung.

Ärztliche Versorgung

Icon Ärztliche Versorgung Botswana

Die ärztliche Versorgung in Tansania ist mit der in Europa nicht zu vergleichen und in vielerlei Hinsicht problematisch. Wie empfehlen unbedingt für die Dauer Ihrer Reise eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung abzuschließen. Auch eine lokale Evakuierungsversicherung kann sinnvoll sein. Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit und schützen Sie diese vor großer Hitze. Auch Ihre regulär benötigten Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge dabeihaben.

Währung

Icon Währung TSH

Die offizielle Währung in Tansania ist der Tansania-Schilling (Tsh.), vom dem es Banknoten im Wert von 50, 100, 200, 500, 1000, 5000 und 10.000 Schilling. Es befinden sich außerdem Münzen im Wert von 1, 2, 5, 10, 20 und 100 Schilling.  Für die Bezahlung von Safaris und auch in Restaurants und Hotels wird auch der US-Dollar akzeptiert. Sie können mitunter auch in Euro bezahlen, erhalten Ihr Wechselgeld dann jedoch in Schilling. Dinge des täglichen Gebrauchs wie Lebensmittel sind nur mit der Zahlung in Landeswährung erhältlich. Es empfiehlt sich die Mitnahme von genügend Bargeld (Euro/US-Dollar). US-Dollar werden in den Wechselstuben meist nur mit einem Prägedatum ab dem Jahr 2006 angenommen. Ihr Geld können Sie bei der Einreise nach Tansania am Flughafen in der Wechselstube tauschen oder auch in Banken und Hotels. In größeren Städten können Sie auch Geld am Automaten (ATM) mit der Kreditkarte und Ihrer PIN abheben. In Hotels werden auch Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert. Die gebräuchlichsten sind VISA und Mastercard.

Preise

Icon Preise Botswana

Die Preise liegen in Tansania unter den europäischen Standard, zumindest was einheimische Produkte betrifft. Importierte Waren sind recht teuer.
Auch Safaris sind vergleichsweise preisintensiv, allerdings variieren hier auch die Preise von Anbieter zu Anbieter erheblich. Ein Grund dafür sind meist die Lage und Qualität der jeweiligen Lodges.

Sprache

Icon Sprache Botswana

In Tansania werden über 100 verschiedene Sprachen gesprochen, wobei die Nationalsprache Swahili ist. Auch Englisch wird in den meisten Regionen gesprochen.

Stromversorgung

Icon Stromversorgung Botswana

Die Netzspannung beträgt in Tansania 240 V. Für die Steckdosen werden Adapter für des Typ G – ein dreipoliger Stecker – benötigt. Wir empfehlen die Mitnahme eines entsprechenden Reise-Adapters. Für etwaige Stromausfälle sollten Sie sicherheitshalber auch eine Taschenlampe im Gepäck haben.

Telekommunikation

Icon Telekommunikation Botswana

Das Mobilfunknetz ist in Tansania größtenteils gut ausgebaut. Wenn Ihr Handy kompatibel ist, können Sie ohne Problem Gespräche nach Hause telefonieren. Allerdings können die Roaming-Gebühren ordentlich in Geld gehen. Wenn Sie öfter telefonieren möchten, sollten Sie eine SIM-Karte vor Ort kaufen.

Nationalparks & Wildreservate

Icon Nationalparks Botswana

Tansania ist mit seinen vielen Nationalparks ein wahres Paradis für Safari-Urlauber und beeindruckt mit einer landschaftlichen Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz, weshalb Tansania zu den Top-Destinationen für Tierbeobachtungen in Afrika zählt. Dabei zieht besonders die Great Migration jedes Jahr Tausende Besucher an, wenn Millionen Gnus und Zebras sich in der nördlichen Serengeti den Mara River hinabstürzen, um auf die andere Seite zu den grünen Wiesen der Maasai Mara in Kenia zu gelangen.

Von besonderer Schönheit ist auch das Schutzgebiet rund um den Ngorongorokrater, der neben seiner einzigartigen landschaftlichen Schönheit mit seiner unglaublichen Tierwelt bezaubert.
Der Lake Manyara Nationalpark zeigt sich wieder von einer ganz anderen Seite. Üppige Wälder, kleine Bäche und Wasserfälle und mittendrin der sodahaltige Lake Manyara. Nicht ohne Grund nannte schon Ernest Hemmingway diesen Ort „das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe“.
Aber auch der Gombe Nationalpark, der Ruaha Nationalpark, der Mikumi Nationalpark und alle weiteren, die sich abseits der Touristenströme befinden bestechen mit ihrer eigenen landschaftlichen Schönheit und atemberaubenden Tierwelt.

Unterkünfte

Icon Unterkünfte Botswana

In Tansania finden Sie die verschiedensten Unterkünfte: Hotels, Gästehäuser, Lodges und Tented Camps. Die Qualitäts- und Preisunterschiede schwanken dabei mitunter erheblich.
Die Hotels an den Küsten entsprechen größtenteils internationalem Standard und bieten Ihnen jegliche Annehmlichkeiten.
Auf Ihrer Reise haben Sie bestimmt auch das Vergnügen in einer der vielen Lodges zu übernachten, die meist wunderschön in die Landschaft eingebettet liegen und mit einem 4- bis 5 Sterne-Komfort aufwarten. Hier gehören tolle Ausblicke, Badezimmer mit Badewanne, sehr gute Küche und exzellenter Service zum Standard.
Die Tented Camps sind Unterkünfte mit feststehenden Zelten, die einer Lodge an Annehmlichkeiten in nichts nachsteht, aber ein noch naturnäheres Erlebnis bieten.

Eine Auswahl der von uns empfohlenen Unterkünfte finden Sie hier.