Giraffe

Christins persönliche Top 10 der Unterkünfte in Südafrika

Christin am Blyde River Canyon

Als Reiseberaterin für Südafrika kennt sich Christin natürlich bestens aus und hat somit auch einen guten Überblick über die Auswahl an Unterkünften im Land.

Ihr plant in nächster Zeit eine Reise nach Südafrika? Hier sind Christins persönliche Top 10 der Unterkünfte:

Candlewood – Knysna

Umgeben von den Outeniqua Bergen und den Knysna Forests liegt das wunderbare Candlewood. Hier heißen euch die beiden deutschen Auswanderer Ines und Andreas Merz herzlich willkommen.

Die sechs Doppelzimmer und eine Familiensuite sind freundlich und dezent eingerichtet und versprechen euch einen ruhigen und entspannten Aufenthalt. Mit seiner Lage inmitten der Garden Route ist das Candlewood gleichzeitig der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.

Christin schätzt hier besonders den herrlichen Blick auf die Lagune von Knysna und die Knysna Heads.

Das Candlewood mit Pool
Gästezimmer im Candlewood
Blick auf die Lagune von Knysna

Lavender Manor Guest Lodge – Hermanus

Die Lavender Manor Guest Lodge liegt an der Cape Whale Coast in Hermanus – der Walhauptstadt Südafrikas. Hier empfängt euch eine besonders warmherzige und gastfreundliche Atmosphäre und neun schöne Zimmer mit herrlicher Aussicht erwarten euch. Die Lage des Gästehauses bietet für Christin einen besonderen Anreiz: Zu bestimmten Zeiten könnt ihr von der Lodge aus Wale und Delphine beobachten und in nur wenigen Gehminuten habt ihr den Blue-Flag- ausgezeichneten Grotto Beach erreicht.

Lavender Manor Guest Lodge
Blick von der Terrasse des Lavender Manor
Ausblick von der Lavender Manor Guest Lodge

Bayflowers Guest House – Kapstadt

Das zwischen den Stadtteilen Green Point und Sea Point gelegene Gästehaus  liegt nur wenige Gehminuten von der Promenade entfernt. Auch die quirlige V&A Waterfront und das trendige De Waterkant Viertel liegen praktisch um die Ecke. Hier erwarten euch helle und geräumige Zimmer mit eigener Terrasse oder einem französischen Balkon. Mit seiner zentralen Lage lädt euch das Bayflowers Guest House ein, Kapstadt mit all seinen Aktivitäten zu erkunden, aber auch Ausflüge in die Region zu unternehmen. Dieses Gästehaus besticht für Christin durch sein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Das Bayflowers Guest House
Bayflowers Guest House - Innenhof mit Pool
Bayflowers Guest House - Gästezimmer

Iketla Lodge – Panorama Route

Die Iketla Lodge liegt inmitten eines 540 Hektar großen Naturschutzgebietes, das sich entlang der Panorama Route erstreckt und nur 30 Fahrminuten von Christins Lieblingsplatz, dem berühmten Blyde River Canyon, entfernt ist. Hier findet ihr mitten im afrikanischen Busch ein wahres Paradies umgeben von Hügeln und Tälern sowie Wäldern, in denen  mehr als 200 verschiedene Vogel- und Wildtierarten leben.

Die Lodge bietet maximal 16 Gästen eine Unterkunft, die in großzügigen Chalets mit einer eigenen Veranda mit fantastischer Aussicht ausgestattet sind. Ihr könnt hier wunderbar wandern oder Mountainbike-Touren unternehmen. 

Iketla Lodge
Gästezimmer der Iketla Lodge
Iketla Logdge - Bungalow mit Terrasse

Montusi Mountain Lodge

Hier erwarten euch spektakuläre Ausblicke auf die höchste Bergkette im südlichen Afrika – die Drakensberge. Die Lodge ist wie ein kleines Dorf angelegt und heißt euch mit zehn riedgedeckten Garden-Suiten und vier Familiensuiten willkommen. Alle Suiten sind stilvoll eingerichtet und erwarten euch mit einer gemütlichen Lounge mit offenem Kamin, Kitchenette, einem schönen Schlafzimmer mit en-Suite Badezimmer und einer eigenen Terrasse.

Ihr könnt in der Montusi Mountain Lodge wunderbar entspannen (es gibt ein hauseigenes Spa!), aber auch eine Menge Outdoor-Aktivitäten stehen auf dem Programm. So könnt ihr wandern, angeln, reiten und vieles mehr.
Für Christin ist die Lodge ein idealer Ausgangspunkt um dem Royal Natal Nationalpark mit seinem spektakulären Amphitheater zu erkunden.

Montusi Mountain Lodge
Family Suite in der Montusi Mountain Lodge
Ausblick von der Montusi Mountain Lodge

Leopard Hills Lodge

Zugegebenermaßen ist die Leopard Hills Lodge eine luxuriöse 5-Sterne Lodge und nichts für den kleinen Geldbeutel. Dafür aber garantiert ein Aufenthalt hier, neben jeglichem Komfort, einzigartige Safari-Erlebnisse in unberührter Buschlandschaft – dem Sabi Sand Reservat im Westen des Kruger Nationalparks. Auf den morgendlichen und abendlichen Pirschfahrten könnt ihr die Big 5 hautnah erleben, der besondere Fokus liegt jedoch auf den Wildkatzen. Für Christin übrigens ein unschlagbares Argument, denn als Großkatzen-Liebhaberin gibt es für sie nichts besseres, als einen Leopard oder Löwen vor die Linse zu bekommen. Und wer einmal das Glück hatte, einen Leopard oder Löwen zu beobachten, wird diese Begegnungen nie wieder vergessen!

Die acht luxuriösen Suiten verfügen über eine eigenen Pool und bieten euch einen herrlichen Blick auf den afrikanischen Busch. Zur Ausstattung gibt es nicht viel zu sagen: Bei dieser Lodge ist einfach alles dabei, was euren Aufenthalt einfach traumhaft macht!

Ausblick von der Leopard Hills Lodge

Ant´s Nest – Waterberg

Auch Ant´s Nest gehört zu den luxuriösen Unterkünften, bietet euch aber einen ganz besonders herzlichen und komfortablen Aufenthalt. In diesem ehemaligen Farmhaus mit seinen weiten Terrassen erlebt ihr die klassische Afrika-Atmosphäre mit einem herrlichen Blick ins Tal und über die offene Ebene vor der Lodge. Besonders gefällt Christin bei dieser Unterkunft die herzliche Gastfreundschaft, die tollen Tierbegegnungen (vor allem mit den so beeindruckenden Nashörnern) und die individuell auf den Gast zugeschnittenen Aktivitäten.

Speziell Reitsafaris stehen hier im Fokus. Dabei ist es egal, ob du Anfänger oder bereits passionierter Reiter bist – hier wird ganz auf deine Bedürfnisse Rücksicht genommen.

Ant´s Nest mit Pool
Ant´s Nest - Lunch mit Ausblick

Leshiba Wilderness

Bleiben wir bei den luxuriösen Unterkünften -  Leshiba Wilderness gehört sicher dazu. Und dennoch erwartet euch hier ein wahrhaft magischer Ort. Nicht umsonst ist diese Unterkunft mehrfach preisgekrönt und gehört zu den besten Öko-Lodges in Afrika.

Leshiba ist ein 2600 ha großen Naturreservat in Südafrikas Limpopo Provinz mit einer Vielzahl an Wildtieren – Giraffen, Zebras, braune Hyänen, Stachelschweine, Pangoline und Leoparden werden euch hier sicher begegnen. Verschiedene Unterkünfte bieten euch in Leshiba Wilderness ein perfektes Afrika-Erlebnis: die Venda Village Lodge, das Hamasha Bush Camp und die Luvhondo Rondavels.  Besonders die Venda Village Logde verströmt für Christin einen besonderen Charme. Die dorfähnlich anmutende Lodge wurde von der international bekannten Künstlerin Noria Mabasa aus dem Venda-Volk entworfen und verkörpert mit seiner traditionellen Bauweise dessen Lebensart.

Leshiba Wilderness - Venda Village
Picknick in Leshiba
Lershiba Wilderness - Venda Village Eingang

Rhino Ridge Safari Lodge – Hluhluwe

Die Rhino Ridge Safari Lodge ist die einzige private Lodge im Hluhluwe-iMfolozi Park und wurde erst vor zwei Jahren eröffnet. Die Lodge liegt erhöht auf einem Hügel und eröffnet euch fantastische Ausblicke auf die weite Landschaft mit ihren sanften Hügeln. Es erwarten euch wunderschöne Zimmer, die mit Liebe zum Detail eingerichtet sind und eine besonders gastfreundliche Atmosphäre. Als Christin dort war, kam das gesamte Personal zum Dinner zusammen und bereitete den Gästen ein Ständchen, bei dem ihr persönlich die Gänsehaut über den Rücken lief (weil es so schön war natürlich).
Mit ihrer einzigartigen Lage bietet die Lodge ihren Gästen ganz exklusive Tierbeobachtungsmöglichkeiten und so könnt ihr auf den täglich morgens und abends stattfindenden Pirschfahrten sogar den Big 5 begegnen. Wer es von euch noch etwas abenteuerlicher mag, kann auch an einer Pirschwanderung mit dem legendären Nunu Jobe  (gern auch „The Rhino Whisperer“ genannt) auf den Spuren der Breitmaulnashörner wandeln.

Rhino Ridge Safari Lodge - Feuerstelle
Rhino Ridge Safari Lodge - Gästezimmer
Rhino Ridge Safari Lodge - Pool

Woodbury Lodge – Amakhala

Die Woodbury Lodge im Amakhala Game Reserve liegt ganz spektakulär an den Klippen des Bushmans River Valley und ist auch für Familien der perfekte Ort, um die afrikanische Wildnis zu erleben.  Neben ihrer fantastischen Lage besticht die Lodge nämlich mit ihrer besonders familienfreundlichen und herzlichen Atmosphäre. Leider dürfen Kinder unter sechs Jahren noch nicht an den angebotenen Pirschfahrten teilnehmen, aber während die „Großen“ auf Pirsch sind, gibt es für die „Kleinen“ eine hervorragende Kinderbetreuung. Und bei allen anderen Aktivitäten – wie Wanderungen und Bootsfahrten – dürfen sie ja auch wieder dabei sein.

Nachmittags findet sich auch gern mal eine Elefantenherde an der Lodge ein und bietet Tierbeobachtungen praktisch „vor der Haustür“, ein Erlebnis, das Christin jedem ihrer Kunden wünscht.

Amkhala Woodbury Lodge
Amakhala Woodbury Lodge - Gästezimmer
Rhino Ridge Safari Lodge - Ausblick

Kommentare (0)

Schreibe den ersten Kommentar
Neuen Kommentar schreiben
Ja, ich möchte auch den monatlichen Afrika-Newsletter bestellen.

Wir beraten Sie zu Rundreisen und Safaris in Südafrika, Botswana, Namibia, Sambia, Simbabwe, Malawi, Tansania, Kenia, Uganda, Ruanda sowie Wellnessorte am Indischen Ozean, wie Afrika Urlaub auf Mauritius, Mosambik, Madagaskar, Seychellen und Sansibar. Buchen Sie eine Erlebnisreise mit uns...