Giraffe

Eine Canopy Tour in Südafrika - ein besonderes Abenteuer

Louis Venter (16 Jahre) beim Ziplining
Canopy Tour Abfahrt

Wer schon einmal in Südafrika war, der weiß, dass dieses Land eine Menge zu bieten hat – atemberaubende Küsten, wunderbare Berglandschaften, eine einzigartige Tierwelt, nette Menschen und, und, und….

Auch an Aktivitäten bieten sich Besuchern Südafrikas unendliche Möglichkeiten – zu viele um sie alle aufzuzählen.
Dazu gehören auch die sogenannten Canopy Tours, bei denen ihr die Natur auf eine ganz spannende und abenteuerliche Weise entdecken könnt. 

Ihr habt Lust, euch in luftigen Höhen von Baumwipfel zu Baumwipfel zu schwingen und uralte Wälder und felsige Schluchten aus der Vogelperspektive zu sehen? Dann erfahrt ihr hier, alles was ihr über Canopy Touren wissen solltet.

Die Geschichte der Canopy Tours® in Südafrika

Das Konzept der Canopy Tours entstand in den üppigen Regenwäldern Costa Ricas, wo abenteuerlustige Biologen diese Art der Fortbewegung nutzten, um seltene, in den Baumwipfeln lebende Pflanzen und Organismen zu untersuchen. Daraus entwickelte sich in kurzer Zeit eine atemberaubende und äußerst ökologische Aktivität für Groß und Klein.

Die erste Canopy Tour in Südafrika wurde im Tsitsikamma Wald an der Garden Route angeboten – inzwischen gibt es sieben offizielle Canopy Touren in ganz Südafrika. Den „Neuling“ unter den Touren findet ihr in Elgin – eine Tour, die laut dem Lonely Planet Guide an zweiter Stelle auf der Liste der „heißesten neuen Aktivitäten auf der Welt" stand.

O´nel Venter (11 Jahre)
Canopy Tour - O´nel vor Abfahrt
Cape Canopy - O´nel gleitet am Seil

Wie sicher ist eine Canopy Tour?

Sicherheit gilt bei diesen Touren als oberstes Gebot und so wird auch strikt darauf geachtet, dass ihr jederzeit mit dem Kabel verbunden seid. Die Konstruktionen der Plattformen und Seilverbindungen entsprechen den neuesten Sicherheitsstandards und werden bautechnisch abgenommen
Ihr werdet auf jeder Tour von zwei geschulten Guides begleitet, die euch mit mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wenn du unter Höhenangst leidest, kannst du übrigens auch eine Tandem-Tour buchen. Hier bist du sicher mit einem Guide verbunden und kannst die Erfahrung einfach nur genießen.

Conopy Tour Guides
Canopy Tour - Gurte anlegen

Wie umweltfreundlich sind Canopy Touren?

So eine Canopy Tour ist keine leichtfertige Angelegenheit und so werden schon vor dem Bau Umweltverträglichkeitsstudien durchgeführt um sicherzustellen, dass die Touren in keinster Weise die Umwelt beeinträchtigen. Der Bau der südafrikanischen Canopy Tours® wurde mit Genehmigung des Ministeriums für Wasserangelegenheiten und Forstwirtschaft sowie des Ministeriums für Umwelt und Tourismus durchgeführt. Dabei wurden strenge Umweltmanagementpläne eingehalten.
Canopy Tours® arbeiten eng mit den Gemeinden der Umgebung zusammen und stärken diese, indem sie die Einheimischen zu Guides ausbilden und damit deren Lebensunterhalt sichern.

Canopy Tours - über den Bergen
Canopy Tours - Plattform in der Landschaft

Wie genau läuft so eine Canopy Tour ab?

An Anfang einer Canopy Tour steht die Sicherheitsunterweisung. Hierbei wird euch gezeigt, wie ihr auf den Kabeln gleiten könnt und ihr werdet über alle Sicherheitsmaßnahmen, die ihr unbedingt einhalten müsst, informiert. Danach werdet ihr mit einem Ganzkörpergurt, einer Seilrolle, Kletterausrüstung und einem Schutzhelm ausgestattet.
Anschließend wirst du mit deiner Gruppe, die aus maximal neun Personen besteht,  in einem offenen Fahrzeug zum Startpunkt deiner Tour gebracht und dann geht es auch schon los: Wenn du auf der ersten Plattform startest, tauchst du ein in eine komplett neue Welt, während du dich von einer Plattform zur nächsten gleiten lässt! Auf jeder Plattform hast du die Möglichkeit, die fantastische Aussicht zu genießen, während euer Guide euch Interessantes über die Umgebung erzählt. Abhängig von Standort und Gruppengröße geht so eine Tour zwei bis vier Stunden.
Nach der Rückkehr gibt es für euch noch eine kleine Stärkung und ein paar Erfrischungen.

Wenn du also das nächste Mal in Südafrika bist, lass dir eine Canopy Tour nicht entgehen!

Canopy Tours - Louis
Canopy Tours - Gruppe

Caspar Venter mit seinen Kindern unterwegs mit Cape Canopy Tours.

Kommentare (0)

Schreibe den ersten Kommentar
Neuen Kommentar schreiben
Ja, ich möchte auch den monatlichen Afrika-Newsletter bestellen.

Wir beraten Sie zu Rundreisen und Safaris in Südafrika, Botswana, Namibia, Sambia, Simbabwe, Malawi, Tansania, Kenia, Uganda, Ruanda sowie Wellnessorte am Indischen Ozean, wie Afrika Urlaub auf Mauritius, Mosambik, Madagaskar, Seychellen und Sansibar. Buchen Sie eine Erlebnisreise mit uns...