Giraffe

Afrika Reise Blog - Urlaub mit Venter Tours

Seltene Tiere: der Löffelhund


Habt Ihr schon einmal vom Löffelhund gehört? Nein? Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn immerhin verbindet man mit der afrikanischen Tierwelt doch meist die BIG FIVE – also Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard.

Und „big“ ist der Löffelhund, im Englischen „bat-eared fox“ (Fuchs mit Fledermausohren) nun wahrlich nicht. Mit einer Körperhöhe von 30 bis 40 cm und einem Gewicht von 3 bis 5 kg ist er doch recht klein. Äußerlich ähnelt er einem Schakal, hat genetisch mit diesem jedoch nichts zu tun – er gehört zur Familie der Wildhunde.

Der Löffelhund lebt in der afrikanischen Trockensavanne im östlichen und südlichen Afrika und bevorzugt niedriges Busch-  und Grasland. Mit seiner gelbbraunen Fellfarbe passt er sich perfekt der Umgebung an. Neben seinen, im Verhältnis zur Körpergröße, großen Ohren, zeichnet sich auch sein Gebiss durch eine Besonderheit aus: Es umfasst nämlich 46 bis 50 Zähne, so viele wie kein anderes höheres Säugetier. Da der Löffelhund größtenteils Insektenfresser ist, sind die Zähne im Vergleich zum Hundegebiss stark verkleinert.

Löffelhunde leben in Familienverbänden, wobei es sich um ein Pärchen samt seiner Nachkommen handelt. Diese Pärchen sind meist monogam und binden sich ein Leben lang. Jährlich haben sie einen Wurf von bis zu sechs Welpen. Sie leben im selbstgegrabenen Bau und sind tag- und nachtaktiv. Allerdings meiden sie die Tageshitze.

Zu den größten Feinden der Löffelhunde zählen die Großkatzen Leopard, Löwe und Gepard. Aber auch Hyänen, Adler und Pythons können ihnen gefährlich werden.

Wenn ein Löffelhund keinem dieser Feinde und auch keiner Krankheit, wie zum Beispiel Tollwut, zum Opfer fällt, kann er in freier Wildbahn in etwa neun Jahre alt werden.

So, und wer von euch demnächst auf Safari in Afrika ist, sollte unbedingt Ausschau halten nach diesem kleinen und seltenen Tier – dem Löffelhund.

Kommentare (0)

Schreibe den ersten Kommentar
Neuen Kommentar schreiben
Ja, ich möchte auch den monatlichen Afrika-Newsletter bestellen.

Wir beraten Sie zu Rundreisen und Safaris in Südafrika, Botswana, Namibia, Sambia, Simbabwe, Malawi, Tansania, Kenia, Uganda, Ruanda sowie Wellnessorte am Indischen Ozean, wie Afrika Urlaub auf Mauritius, Mosambik, Madagaskar, Seychellen und Sansibar. Buchen Sie eine Erlebnisreise mit uns...