Mein. Dein. Afrika.
Botswana Reisen

16 Tage - Naturparadies Botswana und Zambezi

Gruppenreisen Selbstfahrer Familienreisen Flugsafaris Fly-In & Specials Fotosafaris Reitsafaris Unterkünfte 

16 Tage - Naturparadies Botswana und Zambezi

Ob mit Dachzelt oder in Lodges, Botswana bietet für jeden Reisenden das passende Abenteuer. Auf dieser 16-tägigen Mietwagenreise genießen Sie die Weiten der Makgadikgadi Salzpfanne, erkunden die Tiervielfalt des Chobe Nationalparks, durchstreifen die Zambezi Region in Namibia und werden atemberaubende Szenen im Okavango Delta und der Khwai Region erleben.

Feste Unterkunft oder ZeltFeste Unterkunft oder ZeltAllradfahrzeug

Kategorie:  siehe Reisebeschreibung
ab 2.195 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Diese Reise wird in drei verschiedenen Varianten angeboten:

  • C = Camping: Vollausgestattetes Campingfahrzeug und Campingplätze
  • S = Standard: Allradfahrzeug und feste Unterkünfte
  • D = Deluxe: Allradfahrzeug und hochwertige feste Unterkünfte

 

Höhepunkte:

Maun - Makgadikgadi Pans - Chobe Nationalpark - Caprivi - Okavango Panhandle - Khwai/Moremi Game Reserve

 

Tag 1: Ankunft in Maun

Nach Ihrer Ankunft in Maun erhalten Sie eine ausführliche Erklärung mit den wichtigsten Details Ihres Fahrzeuges und haben dann Zeit, um den Proviant für die nächsten Tage einzukaufen. Ihre erste Nacht verbringen Sie in Maun, bekannt als das Tor zum Delta.

C=The Old Bridge (OV), S=Thamalakane River Lodge (F), D=Royal Tree Lodge (F,A)

Tag 2 und 3: Makgadikgadi Pans

Von Maun starten Sie Ihre Reise zu den Makgadikgadi Salzpfannen, die größten Salzpfannen der Welt. Einst ein großer Binnensee erstreckt sich vor Ihrem Auge eine unendliche Weite einer trockenen Wüste. In der Regenzeit tummeln sich hier Flamingos und auch große Zebraherden.

C=Planet Baobab Camping (OV), S=Planet Baobab Lodge (F, A), D=Camp Kalahari (FI)

Tag 4, 5 und 6: Chobe Nationalpark

Die nächsten drei Nächte verbringen Sie in der Umgebung von Kasane, dem Tor zum Chobe Nationalpark. Der nördliche Teil des Chobe Nationalparks ist ein Paradies für Elefanten, etwa 45000 Dickhäuter leben hier, die größte zusammenhängende Population weltweit. Neben den grauen Riesen sind hier auch Büffel, Löwen und Antilopen beheimatet und mit mehr als 440 gelisteten Vogelarten ist dieses Gebiet ein Mekka für Ornithologen.

C=The Old House (F, M, A), S=Chobe Safari Lodge (F, A), D=Chobe Bakwena Lodge (FB+)

Tag 7 und 8: In der Zambezi Region

Sie überqueren die Grenze zu Namibia und erkunden in den nächsten beiden Tagen die vielfältige Tierwelt der Zambezi Region, die als Wasserspeicher des Landes gilt. Sie übernachten am Kwando River, wo Sie mit etwas Glück Elefanten und Flusspferde im Wasser beobachten können.

C=Camp Kwando Campingplatz (OV), S=Camp Kwando (F, A), D=Nambwa Tented Lodge (F, A)

Tag 9: Das Mahango Wildreservat

Angrenzend an Botswana bietet sich das kleine Mahango Wildreservat für eine kurze Unterbrechung auf dem Weg von Namibia zum Okavango Delta an. Die Landschaft des Parks zeichnet sich durch Wälder, weite Flutebenen des Okavangobeckens und die Region um den Kavango River aus, die von über 400 Vogelarten, Krokodilen und Flusspferden besiedelt ist.

C=Ngepi Campingplatz (OV), S=River Dance Lodge (F, A), D=Divava Okavango Resort & Spa (F, A)

Tag 10 und 11: Am Okavango Delta

Das sogenannte Okavango Panhandle, der „Pfannenstiel“, im Nordwesten des Okavango Deltas ist Ihr Ziel für die nächsten beiden Tage. Hier, wo der Okavango sich über eine Länge von 70 km erstreckt und damit die Haupt-Wasserzufuhr für das Delta bildet, bietet sich Ihnen eine Vielzahl an Aktivitäten. So können Sie Angeln oder auf Vogelbeobachtung gehen, Pirschfahrten im nahen Mahangu Nationalpark oder Bootsfahrten auf dem Okavango unternehmen und die Höhlenmalereien in den Tsodilo Hills bestaunen.

C=Guma Lagoon Campingplatz (OV), S=Xaro Lodge (F, A), D=Nxamaseri Island Lodge (FI)

Tag 12: Zwischenstopp in Maun

Sie fahren zurück nach Maun und haben die Möglichkeit, Ihre Vorräte aufzufüllen und sich die kleine lebendige Stadt in Ruhe anzuschauen.

C=The Old Bridge (OV), S=Thamalakane River Lodge (F, A), D=Royal Tree Lodge (F, A)

Tag 13, 14 und 15: Khwai Gebiet

Nach dem Frühstück heißt es packen und es geht weiter in das Khwai Gebiet. Angrenzend an das Moremi Wildreservat finden Sie hier eine sehr vielfältige Natur aus trockenen Gebieten der Leadwood- und Kameldorn Wäldern, Savannen, Flussufern und sumpfigen Gewässern. Die Region gilt als eines der besten Wildgebiete Botswanas, welches insbesondere für die Sichtung der seltenen Wildhunde und Leoparden bekannt ist.

C=Northgate Campingplatz (OV), S=Khwai Guesthouse (F, A), D=Sango Safari Camp (FI)

Tag 16: Auf Wiedersehen Botswana!

Auch wenn es schwerfällt, heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zurück nach Maun, geben Ihr Mietfahrzeug zurück und treten Ihren Heimflug an.

 

- Die Unterkünfte sind Vorschläge und können individuell angepasst werden. -

Unsere Leistungen für Sie:

  • Camping-Variante:
    Vollausgestattetes Campingfahrzeug mit Dachzelt von Wild Wheels (Toyota Hilux 4x4 2,5 TD Double Cab o.ä.) für 16 Tage, Freikilometer, Unfallversicherung mit Unfallselbstbehalt im Schadensfall und Endreinigung
  • Standard- und Deluxe-Variante:
    Mietwagen von Wild Wheels (Toyota Hilux 4x4 2,5 TD Double Cab o.ä.) für 16 Tage, Freikilometer, Unfallversicherung ohne Unfallselbstbehalt im Schadensfall, Einwegmiete
  • 15 Übernachtungen auf Campingplätzen, in Gästehäusern, Lodges oder Tented Camps
  • Pirschfahrt und Bootstour im Chobe Nationalpark
  • Ausflug an die Victoriafälle (exkl. Parkgebühren, ohne Reiseleitung)
  • Deluxe-Variante: Teilnahme an den Safariaktivitäten im Camp Kalahari, in der Nxamaseri Island Lodge und im Sango Safari Camp inkl. Nationalparkgebühren

Hinweise:

  • Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden.
    Mehr über unsere Partner für Ihren Flug ins südliche Afrika erfahren Sie hier.
  • Reiseroute, Unterkünfte und Mietwagen können nach Wunsch geändert oder durch Verlängerungen ergänzt werden.
  • Unfallselbstbehalt kann gegen eine Gebühr reduziert werden.
  • Aktivitäten können gern vor Ort oder durch uns gebucht werden.
  • Es gelten die Mietbedingungen der Mietwagenfirma vor Ort.

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: BOSF16



Preis pro Person
Variante C (Camping): Toyota Hilux 4x4 2,5 TD Double Cab o.ä.

Zeitraum 2 Personen 4 Personen*
01.01. – 31.03.2019 ab 2.195,– € ab 1.595,– €
01.04. – 30.06.2019 ab 2.295,– € ab 1.650,– €
01.07. – 31.10.2019 ab 2.495,– € ab 1.750,– €


Preis pro Person
Variante S (Standard): Toyota Hilux 4x4 2,5 TD Double Cab o.ä.

Zeitraum 2 Personen 4 Personen*
01.01. – 31.03.2019 ab 3.095,– € ab 2.595,– €
01.04. – 30.06.2019 ab 3.195,– € ab 2.695,– €
01.07. – 31.10.2019 ab 3.595,– € ab 2.995,– €

 
Preis pro Person
Variante D (Deluxe): Toyota Hilux 4x4 2,5 TD Double Cab o.ä.

Zeitraum 2 Personen 4 Personen*
01.01. – 31.03.2019 ab 5.595,– € ab 5.095,– €
01.04. – 30.06.2019 ab 6.595,– € ab 6.095,– €
01.07. – 31.10.2019 ab 7.995,– € ab 7.395,– €

 

Ggf. Zuschläge bei Saisonüberschneidungen
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

*4 Personen in einem Fahrzeug


OV= ohne Verpflegung, F= Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, FB+ = Vollpension und Aktivitäten, FI=Vollpension, lokale Getränke & Aktivitäten