Mein. Dein. Afrika.
Afrika Reisen mit Venter Tours

Feedback

Senden auch Sie uns Ihr Feedback

11.03.2015

Arndt aus Dessau

Reiseland:

Namibia/ Botswana/ Zimbabwe

Hallo liebes Venter-Team! Ich hatte Dank euch eine tolle Reise durch Namibia, Botswana bis nach Zimbabwe. Von der Sitzplatzreservierung bis zum Transfer, alles har geklappt. Auch die Agentur vor Ort war Klasse! Die nächste Reise schwirrt schon in meinem Kopf... ;)

28.02.2015

Renate und Herbert aus Wien

Reiseland:

Südafrika

Südafrika 28.1.-22.2.15
Wir haben eine unvergessliche Reise durch viele Höhepunkte Südafrikas erlebt. Besonders erfreulich war die gute Organisation durch Venter Tours (Auswahl der Unterkünfte, Streckenverlauf mit den Highlights, Flüge, Auto...) es hat alles wunderbar geklappt. wir haben viel von Land und Leuten kennengelernt und gute Erfahrungen gemacht.
wir können diese Reise im privaten Rahmen durch Venter Tours wärmstens empfehlen. Afrika - du siehst uns wieder :-)

17.02.2015

Familie v.H aus Stralsund

Reiseland:

Tansania

Am vergangenen Wochenende kamen wir (2 Erw. und 3 Kinder) von einer individuell geplanten 14-tägigen Reise aus Tansania voller neuer Eindrücke zurück. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Alles hat dank einer guten Planung und Vorbereitung durch das Team von Venter Tours perfekt geklappt. Die Betreuung durch die Kooperationspartner vor Ort war gut. Alle Guides waren freundlich, kompetent und hilfsbereit. Mit ihnen erlebten wir auf den Safaris nicht nur eine beindruckende Artenvielfalt(so auch die big five), sondern haben so viel über Land, Leute, Natur und Tiere erfahren, dass es derzeit noch schwer fällt, dies alles in Worte zu fassen.

02.02.2015

Tanja Roa aus Neuss

Reiseland:

Südafrika

Hallo liebes Venter Tours Team,

die Reise nach Südafrika war ein absoluter Traum und unsagbar schön. Wir waren absolut mit der Reiseplanung zufrieden und würden diese immer weiterempfehlen.

Kurze Anregung ;-)
Die letzten Tage auf dem Game Reserve waren atemberaubend – jedoch auch etwas anstrengend, da die Safaris doch sehr viel Zeit in Anspruch nahmen – besonders in der Frühe ;-). Wir hätten uns gewünscht, dass danach noch eine Unterkunft gekommen wäre, auf der man noch 3 Tage entspannen könnte, bevor die lange Heimreise stattfindet ;-) Ebenfalls würden wir zukünftig einen Direktflug buchen, da die Airline auf jedem Flug Verspätung hatte, so dass wir leider auf dem Hinflug sogar unseren Anschlussflug verpasst haben.

Wir wollten noch einmal kurz ein Feedback zu der Skeiding Farm geben, die extra für meinen Lebensgefährten mit gebucht wurde. Ich kann Ihnen sagen, dass die Zeit auf der Farm einfach nur wundervoll war! Die Farmbesitzer sind so gastfreundlich gewesen – das Essen war mehr als 4 Sterne (deutscher Standard) Wert. Wir wollten eigentlich garnicht mehr weiterfahren!!! Diese Unterkunft kann ich nur wärmstens empfehlen!

Auf der Hog Hollow Country Lodge wurden wir ebenfalls wie "VIP´s" behandelt. Unsere erste Suit hat leider stark nach frisch gestrichener Wandfarbe gerochen, so dass wir aber innerhalb von 10 Minuten ein "kleines" upgrade erhalten haben. Wir durften die Tage in einer unsagbar tollen Villa (über 300m2 groß – ich bin dreimal im Kreis gesprungen als ich Sie begutachtet habe) verbringen, mit eigenem Pool, Sonnendeck, riesiger Küche etc. Sie waren sehr zuvorkommend und sehr gastfreundlich! Ebenfalls absolut zu empfehlen.

Wir sind ein großer Südafrika Fan geworden und werden definitiv erneut eine Reise dorthin starten.
Vielen Dank für die tolle Reiseplanung!!!! Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und würde erneut auf Euch zurück kommen.

VIELEN VIELEN DANK.
Beste Grüße
Tanja

11.01.2015

Ursula B aus Muenchen

Reiseland:

Südafrika/ Botswana

Wir haben uns von Anfang an super betreut gefuehlt bei der Buchung unserer Nomad-Reise von Vic Falls nach Kapstadt. Innerhalb einer Woche war die Reise fuer 2 Personen geplant und gebucht inklusive bezahlbaren Fluegen trotz Weihnachten als Reisezeit.
Wir haben uns bei Fr Matz sehr gut aufgehoben gefuehlt, alle Fragen wurden geduldig beantwortet und die Reiseunterlagen waren auch sehr ausfuehrlich. Die 100%ige Absicherung fuer den FAll, dass Ebola in einem der bereisten Laender auftritt, war das I-Tuepfelchen einer perfekten Organisation.
Die Reise selbst war unvergesslich und mit ihr ist ein langjaehriger Traum in Erfuellung gegangen.

08.01.2015

Ilona und Peter Burger aus Karlsruhe

Reiseland:

Südafrika

Nachdem wir vor ca. 2 Jahren Caspar Venter in der Venda-Village in Südafrika persönlich kennengelernt haben, hatten wir uns kurzfristig in 2014 dafür entschieden, eine weitere Südafrika-Reise mit Venter Tours zu planen und - was soll ich sagen - wir haben es absolut nicht bereut. Wir kamen gestern von einer 4-wöchigen Rundreise durch Südafrika zurück und hatten wirklich sehr abwechslungsreiche Unterkünfte, Umgebungen. Alles war bestens geplant und es war eine sehr entspannte Reise. Was besonders bei dieser Reise hervorsticht, sind die wirklich sehr unterschiedlichen Reiseziele samt der Unterkünfte. Weiterhin muss positiv hervorgehoben werden, dass wir den Eindruck hatten, dass die Reise mit wirklich sehr viel Liebe und Rücksicht auf unsere Bedürfnisse geplant wurde und auch im Vorfeld in vielen Telefongesprächen genaustens erfragt wurde, was wir uns vorstellen. Unsere Erwartungen wurden zu 100% erfüllt und nach vielen Reisen durch Südafrika mit einem Veranstalter haben wir nun mit Venter Tours wirklich einen neuen Partner gefunden, der die Liebe zu Südafrika mit uns teilt. Wir sind uns einig: das war nicht die letzte Reise mit Venter Tours und wir freuen uns schon jetzt auf die nächste spannende Reise und die Planung, die auch sehr viel Spaß macht.
Vielen lieben Dank an das Team von Venter Tours, besonderen Dank an Caspar Venter und Janina Matz.
Herzlichst Ilona und Peter Burger aus Karlsruhe.
PS: Einen ausführlichen Reisebericht mit Fotos reichen wir nach.

08.01.2015

Gries aus Gummersbach

Reiseland:

Uganda

Liebe Afrika-Spezialisten,
vielen Dank für die perfekte Organisation unseres besonderen Erlebnisses zum Jahreswechsel. Die 8 Tage in Uganda kamen uns wie 3 Wochen vor, so intensiv war die Erfahrung in dem für uns neuen Reiseziel. Euer Partner vor Ort hat uns einen immer engagierten Guide zur Seite gestellt, der uns tief in die Kultur und die Natur des Landes eingeführt hat. Neben den touristischen Highlights wie den Murchinson-Fällen, dem Queen Elizabeth N.P. und den unvergesslichen Schimpansen- und Gorillatrackings hat uns besonders der Kontakt mit der freundlichen Bevölkerung großen Spaß gemacht. Das war ein perfekter Start ins neue Jahr! Dafür nochmals vielen Dank an euer Team.

21.12.2014

Dirk und Grit Egerer aus Groß Lindow

Reiseland:

Namibia/ Botswana

Liebes Venterteam,
heute vor 4 Wochen sind wir von unserer 21-tägigen Namibia-/ Botswanareise mit vielen schönen und spannenden Erlebnissen im Gepäck zurück gekehrt.
Viele Eindrücke von unser Jeeptour durch Namibia und besonders der Aufenthalt im "Pom Pom Camp" mit der fantastischen Tierwelt Botswanas im Camp :O) & bei unseren Gamedrives durch das Delta sind in unseren Erinnerungen "eingemeißelt"!
Wie immer hat die perfekte Organisation und die Auswahl der schönen Unterkünfte unsere Meinung bestätigt-
VENTER TOURS ist immer eine WEITEREMPFEHLUNG wert! Was wir in den letzten Zeit schon mehrmal getan haben :O)!
Vielen Dank, besonders an Kristin Glinka, für euer Engagement bei der Organisation unser Afrikareise und auch für die liebevoll übersandten Reiseunterlagen.

P.S. Euer neuer Reisekatalog macht Lust auf das nächste Afrika-Abenteuer!
Bs bald und frohe Weihnachten!

19.12.2014

Kraus aus Eicherloh

Reiseland:

Südafrika

Liebes Venter-Tour-Team,
wir waren zu zweit 24 Tage in Südafrika von Johannisburg bis Kapstadt, Cederberg im Mietwagen 3.800 km unterwegs. Jede Unterkunft hatte ihr eigenes und besonderes Flair und wir hätten immer um mehrere Tage verlängern wollen. Die gigantisch weiten Landschaften, die Freundlichkeit der Menschen und das sagenhafte Essen hat uns besonders beindruckt. Trotz den 24 Tagen war es nicht möglich alles das zu sehen was wir noch gerne wollten. Das heißt wir kommen wieder!
Vielen Dank an das Venter-Tour-Team für die tolle Planung!

24.11.2014

Albrecht aus Brüssow

Reiseland:

Südafrika

Wir waren mit 4 Paaren quer durch Südafrika von Johannesburg bis Kapstadt als Selbstfahre mi 2 Autos 2000 km unterwegs.Die Unterkünftewaren von Venter Tours super toll ausgesucht.Die Reise wurde für uns sehr individuell zusammen gestellt,da wir in Südafrika vor allem Tiere und Landschaft sehen wollten.Dies ist Venter Tours perfekt gelungen.Kein Massentourismus,sondern kleine aber sehr feine Lodges wurden ausgewählt.Unsere Stationen waren Garden Route,Simbavati River Lodge,Kruger Nationalpark,Port Elisabeth,Tsitsikamma Nationalpark,Knysna,Robertson(Garden Route),Hermanus(Walbeobachtung)und Kapstadt vom 25.09.-16.10.2014.
Unser Traum von Afrika wurde war und wir würden jederzeit wieder mit Venter Tours reisen.Vielleicht schon bald.
Fam.Melms,Kropp,Kropp und Albrecht

23.11.2014

Burdessa aus 45472 Mülheim

Reiseland:

Namibia

Liebes Venter-Tours-Team,

wir möchten uns für die rundum gelungene Organisation und Abwicklung unserer ersten Namibia-Reise bedanken. Alles hat perfekt geklappt. Unsere häufiger geänderten Reisewünsche wurden von Ihrem Team immer zügig, freundlich und kompetent umgesetzt. Namibia hat viele positive, bleibende Eindrücke hinterlassen. Sowohl das Land als auch Ihr Team empfehlen wir gerne weiter.

Mit freundlichem Gruß

Klaus und Bärbel Burdessa

20.11.2014

Heinze aus Party

Reiseland:

Mauritius

Liebes Venter Tours Team,

mit zahlreichen Eindrücken sind wir von der wundervollen Insel Mauritius zurückgekehrt. Die perfekte Organisation durch Ihr Team, im Vorfeld und während unseres Aufenthaltes, machen die Reise für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Gerne kommen wir bei unserer nächsten Urlaubsplanung auf Venter Tours zurück!

06.11.2014

Welsch aus Dieblich

Reiseland:

Namibia

Liebe Frau Glinka, liebes Venter Tour Team,
vielen Dank für diese wundervollen 14 Tage! Nachdem wir nun schon das 4. Mal mit Venter unterwegs waren - es war wie immer perfekt und problemlos organisiert! Man ruft an(oder schreibt 'ne Mail), nennt Budget, Reiseziel, Reisezeit und hat spätestens 2 Tage später einen Reisevorschlag! Hier und da noch etwas geändert und weitere 2Tage später steht der Traum.
Immer ist jemand Fachkundiges anwesend der einem bei auftauchenden Fragen weiterhelfen kann.
Wir werden auf jeden Fall bei unserer nächsten Reise (vielleicht schon nächstes Jahr ;-) ) wieder auf Venter zurück kommen.

Danke, Th.Welsch

05.11.2014

Sven aus Berlin

Reiseland:

Südafrika

Ich war mit meiner Familie 14 Tage im Oktober 2014, in Süd Afrika unterwegs.
Begonnen haben wir in der " wild eco evory lodge" im "Welgevonden privat reserve". 350 km von Johannesburg liegt dieses Goldstück in dem wir die vermutlich schönsten 2 Tage Urlaub unseres Lebens gemacht haben. Untergebracht in einem Zelt, viel Nähe zur Natur, landschaftlich unbeschreiblich und jeden Tag min 2 Buschtouren in einem fast familiären Rahmen.
Weiter ging es von Kapstadt, die Gartenroute entlang. Vom Gefühl, bedingt durch die Vegetation, reist man hier durch mehrere Länder und sammelt jeden Tag ganz neue Eindrücke.
Venter Tours hatte unsere Tour mit Mietauto und den verschiedenen (sehr guten) Unterkünften sehr durchdacht geplannt und somit waren wir mit unserer 8 jährigen Tochter schon im Vorfeld erleichtert.

Umfassend ein Traumhafter Urlaub ohne jegliche Kritik.

Danke Venter Tours wir kommen wieder!

03.11.2014

Mareen, Janina und Thomas aus Wanzleben

Reiseland:

Südafrika

Wir waren von Ende September an 14 Tage von George nach Kapstadt unterwegs. Bei der Vorbereitung der Reise haben wir darauf hingewiesen, dass wir die Langstreckenflüge gerne Busines hätten und wegen unserer 4 jährigen Tochter nicht jeden Tag mit dem Auto unterwegs sein möchten. Die Unterlagen kamen rechtzeitig und waren sehr umfangreich. Welcher Reiseveranstalter denkt schon an Urlaubskarten, die noch zu Hause adressiert werden können? Eine Liste mit den Telefonnummern für die "Daheimgebliebenen! Solche Kleinigkeiten machen eben den Unterschied aus zwischen einem individuellen Reiseveranstalter und einem Massenreisebüro. Anreise und Flug verliefen problemlos, der Transfer in Joburg klappte super und auch die Koffer sahen wir in George wieder. Avis hatte ein upgrade für uns und so fuhren wir die 14 Tage in einem Bus mit 9 Sitzen durch die Gegend: Kind hatte genügend Platz und wir keine Gepäckprobleme! Badgers Lodge in Knysna ist unbedingt empfehlenswert, nicht nur, weil die Inhaber Deutsche sind und selbst kleine Kinder haben. Die Lage ist genial zentral für die Besuche bei den Elefanten, den Affen und den Vögeln. Zwei Tage vergehen wie im Flug. Danach über den alten Montagu-Pass nach Oudshoorn. Moiplaas imponiert durch sein sehr gutes Personal, super Küche und viel Platz für Kinder. Die Zimmer sind gigantisch und Cango Caves ein absolutes must have! Vorbei an Ronny's Sex Shop zum Garden Route Game Reserve. Ohne Übertreibung der Höhepunkt der Reise. Super Location, tolle Unterkunft und sehr freundliches, hilfsbereites Personal. Die Guides auf den game rides bestachen durch profundes Wissen und endlose Geduld, bis auch die letzte Frage beantwortet war. Ein Vorschlag für Venter: Ein kleiner Hinweis darauf, dass die Temperaturschwankungen zwischen und Sonnenschein und Dämmerung Anfang Oktober noch erheblich sein können und man(n) - frau auch - deshalb warme Kleidung für den evening game ride mitnehmen sollte, würde anderen das Frieren ersparen! Über Nebenstrecken zum südlichsten Punkt des Kontinents. Unbedingt empfehlenswert, denn an dieser Strecke gibt es die einzige von Menschenhand angetriebene Autofähre Südafrikas. Lavender Manor in Hermanus ist insgesamt toll, wenn auch Room Nr 3 eher an eine umgebaute Garage erinnert. Wale watching war absolut beeindruckend! Unsere letzte Unterkunft, Terragonna Lodge, ist zwar ganz nett, aber für Kinder völlig ungeeignet.
Alles in Allem ein toller Urlaub dank der super Organisation durch Venter. Den nächsten Urlaub im Süden Afrikas werden wir wieder hier organisieren lassen!

11.10.2014

Dinse aus Falkensee

Reiseland:

Namibia

Liebes Venter -Tour Team

Wir waren im September mit Outdoor Adventure Namibia, im Buschmannland,Caprivi und Bootswana unterwegs.Es war eine wundervolle Abenteuer Zelt Safari.Wir hatten das Glück mit dem Chef von Outdoor Adventure ,Dieter Reisenauer unterwegs zu sein.Abseits der Touristenpfade zeigte er uns viel von Namibia.
Wir möchten uns bei Euch recht herzlich für die Organisation der Reise bedanken.Vorallem klappte es mit der Sitzplatzreservierung bei Air Namibia.

08.10.2014

Tiziana aus Zürich

Reiseland:

Südafrika

Liebes Venter-Tours Team,

ich bin schon fast 2 Wochen aus meiner Südafrika Tour zurück und möchte mich bei Frau Matz und Frau Glinka für die super Organisation bedanken. Die Reise war Traumhaft und alles hat sehr gut geklappt. Ich kann Nomad-Adventure Tours nur empfehlen!

Beste Grüsse

02.10.2014

Kliemt und Thiele aus Berlin und Görlitz

Reiseland:

Namibia

Liebe Frau Glinka, liebes Venter Tour Team,

nun sind wir nun schon wieder 4 Wochen aus Afrika zurück und es wird Zeit für eine kleines Feedback. Zuerst aber einmal vielen herzlichen Dank für die tolle Organisation der Reise und die Geduld, die Sie trotz einiger Änderungswünsche mit uns hatten.

Es hat vom geplanten Reiseverlauf alles sehr gut geklappt und wir waren in Summe mit allen Übernachtungsorten zufrieden bis sehr zufrieden. Aber hier im Einzelnen:

Der Flug gut geklappt und die Wahl Lufthansa / South African Airways war genau richtig, da die beiden Airways gut zusammen arbeiten. Die Umsteigezeit in Frankfurt war bei Hin- und Rückflug sehr knapp bemessen - da beim Hinflug unser Flieger ca 1 Stunde Verspätung hatte, wurde es sehr knapp (vor allem für das Gepäck). Es hat aber noch alles geklappt, denn wir wurden mit einigen anderen Fluggästen in Frankfurt in Empfang genommen und direkt zu unserer Maschine nach Johannesburg gebracht. Beim Rückflug mussten wir allerdings auf die nächste Maschine umbuchen, die Wege in Frankfurt und der Sicherheitscheck kosten unter Umständen recht viel Zeit.

Die Abholung auf dem Flughafen in Windhoek durch die Autovermietung hat super geklappt.
Bei der Entgegennahme der Fahrzeuge war das Prozedere etwas aufwändig, aber letztendlich hat alles gestimmt. Während der Reise zeigte sich, dass die Wahl des Toyota Hilux 4x4 richtig war, denn unsere Freunde waren mit dem Suzuki Jimny 4x4 nicht wirklich glücklich (auf den Schotterstraßen bietet ein großer Radstand und ein schweres Auto einen viel besseren Fahrkomfort).

Für die Übernachtungen hatten wir uns verschiedene Levels hinsichtlich Komfort und Ausstattung gewünscht und wir wurden nicht enttäuscht.
Sehr gut hat uns das Desert Camp bei Sesriem gefallen. Hier waren die Lage und der Service sehr gut. Ein Tipp: Statt des Frühstücksbuffets hatten wir am ersten Tag den Picknickkorb gewählt - das war richtig toll! Ein Frühstück in den Dünen – ein tolles Erlebnis.
Auch das Swakopmund Guesthouse ist sehr empfehlenswert – hier stimmen Komfort und Service. Unbedingt sollte man möglichst schon vor Reiseantritt einen Trip in die Dünen buchen - die Desert Living Tour mit Christopher Nel war ganz großes "Kino" (für jeden Swakopmundbesucher schon fast ein muss!).
Die Damara Mopane Lodge als Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Twyfelfontein hat uns ebenfalls sehr gefallen. Obwohl es bis zu den Felsgravuren ca. 100 km Autofahrt (meistens Schotterstraßen) sind, war diese Lodge eine gute Wahl.

Besonders hatten wir uns auf den Etosha National Park gefreut (Übernachtung in der Etosha Safari Lodge und Onguma Safari Camp – letztere hat uns neben dem Desert Camp am besten gefallen, die Terrasse für Frühstück und Abendessen direkt am Wasserloch) und unsere Erwartungen wurden erfüllt. Ein besonderes Erlebnis war die Tierbeobachtung an einem der großen Wasserlöscher – über eine Stunde haben wir geschaut und fotografiert um dann endlich den nächsten Touristen Platz zu machen.
Weiter ging es dann über die Hakusembe River Lodge sowie die Divava Okavango Lodge nach Botswana, wo wir auf dem Kubu Queen Houseboat mit Greg Thomsen und sein Team 2 Tage wundervolle erlebnisreiche Tage auf dem Okavango hatten (für mich das Highlight der Reise). Wenn man nachts unter dem Moskitonetz die Hippos und die Elefanten beim „Dialog“ zuhören kann, ist das schon ein besonderes Erlebnis.
Camp Kwando ist zwar recht einfach, aber man ist hier sehr freundlich – Achtung - 21:30 Uhr geht der Generator vom Netz, die Hütten haben jedoch über das Solarmodul Licht. Bei unserer Abreise wurde das Personal, welches gerade auf dem Weg zur Lodge war von einem großen Elefantenbullen aufgehalten, der sich erst nach gutem zureden durch den Manager zum Weiterwechseln überreden lies.
Die Chobe Safari Lodge ist trotz seiner Größe sehr angenehm und die Ausflüge per Safarifahrzeug bzw. Boot waren sehr schön. Das erste Mal haben wir eine Leopardin mit ihrem Jungen sehen können (wenn nur nicht so viele Safarifahrzeuge dabei gewesen wären). Auf der Bootsfahrt sind die vielen Hippos und Elefanten kaum zu übersehen. Einen besonderen Eindruck haben die schwimmenden Elefanten auf uns gemacht.

Da wir unsere Fahrzeuge in Kasane abgeben hatten, war ein Transfer in Richtung Victoria Falls notwendig (mit eigenen Mietfahrzeug über die Grenze nach Simbabwe sollte man besser auf Grund des komplizierten Prozedere unterlassen). Der Transfer war „geteilt“ und bis zur Grenze war es ein offenes Safarifahrzeug (kann ganz schön zugig werden), hat aber ansonsten pünktlich und gut geklappt.

Der Aufenthalt im Victoria Falls Hotel hat sich schon auf Grund seines Flairs wegen gelohnt und die Victoriafälle waren auch am Ende der Trockenzeit sehr beeindruckend.

Jetzt wo wir das Feedback formuliert haben, kribbelt es schon wieder etwas. Afrika (es war nach Südafrika unsere 2 Reise auf den „schwarzen Kontinent“) lässt einen einfach nicht mehr los. Bei der nächste Planung wird uns sicher das Team von Venter Tours wieder hilfreich zur Seite stehen.

Viele liebe Grüße

Bärbel, Stefanie und Norbert Kliemt
Sabina und Ingo Thiele

30.09.2014

Kayser aus Neubrandenburg

Reiseland:

Südafrika

Liebes Venter Team,
auf diesem Wege möchten wir uns für die Planung unserer 3wöchigen Südafrika- Reise noch einmal herzlich bedanken. Unsere Erwartungen sind nur übertroffen worden, sei es bereits mit den bis ins kleinste Detail vorbereiteten, liebevoll zusammengestellten Reiseunterlagen bis schlussendlich die Willkommen-zurück-Karte.
Die einzelnen Reisestationen haben uns den Nordosten des Landes von Johannesburg über Timbavati Game Reserve, Serenty Forest Eco Reserve, Santa Lucia bis nach Durban mit der ganz unterschiedlichen Schönheit der Natur und der Tierwelt nahe gebracht. Wir haben nur sehr freundliche, zugewandte Gastgeber kennengelernt. An viele Gespräche während des Frühstücks und beim abendlichen Beisammensein werden wir uns noch lange erinnern. Und auch auf unserer Fahrt durchs Land haben wir nur sehr hilfsbereite Menschen, egal welcher Hautfarbe, kennengelernt.
Das Highlight unserer Reise war aber unser Aufenthalt in der neu eröffneten Hilltop Lodge im Timbavati Game Reserve. In den 8 angebotenen Game Drives bzw. Game Walks haben wir außergewöhnliche Tiererlebnisse gehabt, die wir nie vergessen werden. Durch das Erleben der Weite und der Schönheit der Savanne sowie die Gespräche mit den Rangern kam man zu einer Ruhe in sich. Es war schön zu erleben, dass es auf der Welt noch etwas anderes gibt und man auch anders glücklich leben kann. In der Lodge fühlte man sich durch die kleine Gästeanzahl und die große Aufmerksamkeit der Gastgeber schnell wie zu Hause.
Für die schnelle Hilfe bei der „Reiseumplanung“, die einem Krankenhausaufenthalt geschuldet war, möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Herrn Venter bedanken.
Es war unsere erste Afrikareise, aber sicher nicht die letzte. Und die nächste werden wir auch wieder gemeinsam mit Ihrem Team planen.
Herzliche Grüße
Dagmar, Andreas und Julia

14.09.2014

Böttcher aus Heusenstamm bei Frankfurt am Main

Reiseland:

Namibia/ Botswana

Liebes Venter-Team,
herzlichen Dank für die super Organisation unserer Reise durch Namibia und Botswana. Die Lodges waren (bis auf eine Ausnahme - darauf gehen wir weiter unten ein) allesamt klasse. Auch die Länge der Aufenthalte war meistens genau richtig. Im Camp Kwando hätte nach unserem Empfinden eine Nacht (statt der gebuchten 2) gereicht, dafür hätten wir uns in der Nata Lodge einen weiteren Tag gewünscht. Aber so what - das sind Kleinigkeiten ...

Ganz, ganz schlimm war allerdings die Dqae Qare San Lodge bei Ghanzi (Botswana), auf die wir uns so gefreut hatten, weil uns ein besonderes, authentisches San-Erlebnis versprochen wurde. Das ganz offensichtlich überforderte Personal dieser inzwischen sehr heruntergekommenen Lodge sowie die aus dem Dorf auf Auftrag rasch herbeigerufenen San, die Jeans und T-Shirts gegen Lendenschurz tauschten, um den Gästen Authentizität vorzuspielen, das ebenso spärliche (= nicht ausreichende) wie schlechte Essen, die Getränkeauswahl zwischen Fanta und Sprite, der insgesamt katastrophale Service (ein Snack oder gar ein Mittagessen? Keine Chance) - das alles war als Erfahrung schlichtweg unterirdisch. Beim Game Drive rannten sogar die Tiere weg (alle!). In diese Lodge verirren sich kaum Gäste - zu Recht! Bitte unbedingt von eurer Liste streichen - das kann man keinem Gast zumuten.

Ganz besonders toll war das Sango Safari Camp im Okavango Delta. Tolles Flair, tolles, ebenso professionelles und engagiertes wie aufmerksames und sehr freundliches Personal - insgesamt eine super Wildnis-Erfahrung. Allerdings wäre es gut gewesen, wenn wir vorher erfahren hätten, dass man diesen Ort nur mit einem 4WD-Auto erreichen kann. Mit unserem 2WD-Fahrzeug durften wir nicht in den Park, was zu einigen organisatorischen Problemen geführt hat. Zumal wir 2 Wochen vorher bei Venter Tours telefonisch nachgefragt haben, ob man auch mit einem normalen PKW dorthin kommt und uns versichert wurde, dass dies möglich sei. Ärgerlich und überflüssig. Das Versäumnis hat uns 120 US-Dollar extra gekostet. Das war allerdings alles, was wir an der Organisation von Venter Tours auszusetzen haben.

Ein paar kleine Hinweise noch: Die Lodges und Camps waren wie erwähnt super ausgewählt und trotz ihrer Unterschiedlichkeit jedes auf seine Art ganz große Klasse: individuell, authentisch, charmant, außergewöhnlich ... Die Chobe Lodge fällt wegen ihrer Größe und ihres eleganten Ambientes etwas aus dem Raster (= eher auf Massenbetrieb mit Luxus-Ansprüchen angelegt), erfüllt aber die notwendigen Voraussetzungen zur perfekten Organisation der vielfältigen angebotenen Aktivitäten (z.B. Ausflug zu den Victoria Falls). Das Secret Garden Guesthouse in Swakopmund zeichnet sich durch eine super Lage und ein tolles Flair aus, das ältere Besitzer-Ehepaar scheint aber der Meinung zu sein, dass man ein Hotel wie eine Kaserne führen muss: Ein Kommandoton und unfreundliche Bemerkungen gegenüber Gästen verleiden die Lust auf längere Aufenthalte.

Alles in allem war unsere Reise jedoch ein großer Erfolg. Wir waren trotz des intensiven Programms und der mehr als 5.400 gefahrenen Kilometer durchweg sehr entspannt und fühlten uns weder gelangweilt noch gestresst.

Herzlichen Dank dem Venter-Team für die perfekte Organisation! Auch bei unserer nächsten Afrika-Erlebnis werdet ihr unsere erste Wahl sein.

Herzliche Grüße
Gabi und Klaus

Kommentar:
Liebe Gabi und lieber Klaus, vielen Dank für euer Feedback. Wir möchten kurz auf den Punkt zur Dqae Qare San Lodge bei Ghanzi eingehen. In der Vergangenheit hatten wir die Lodge gern genutzt, um einfach der dort lebenden Bushman-Community in diesem Projekt zu unterstützen. Es ist jetzt natürlich für uns sehr bedauerlich, wenn wir hören müssen, dass Kunden enttäuscht sind und dass das eigentliche Ziel der Lodge bzw. des Projektes nicht verwirklicht wird. Aus diesem Grund werden wir die Dqae Qare San Lodge in unseren zukünftigen Planungen nicht mehr anbieten und danken für euren Hinweis.