Mein. Dein. Afrika.
Madagaskar Reisen

14 Tage "Tonga Soa" – Madagaskar für die ganze Familie

Gruppenreisen Privat geführt Familienreisen 

14 Tage "Tonga Soa" – Madagaskar für die ganze Familie

Auf dieser privat geführten Reise erleben Sie mit Ihrer Familie die Flora und Fauna Madagaskars hautnah. Sie gehen auf Tuchfühlung mit den Lemuren in Anjozorobe, besuchen den Montagne D’Ambre Nationalpark mit seinen vielen Chamäleons und genießen die herrlichen Strände von Nosy Be.

Feste UnterkunftAllradfahrzeugDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 2.050 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Madagaskar ist der viertgrößte Inselstaat der Welt und wird zuweilen auch als «sechster Kontinent» bezeichnet. Dies liegt nicht nur an der Größe, sondern vor allem an der einzigartigen Artenvielfalt, die nur dort und nirgendwo sonst auf der Welt vorkommt.

Während dieser privat geführten Reise erkunden Sie und Ihre Kinder die Geheimnisse dieser faszinierenden Insel und kommen dabei Flora und Fauna ganz nah. Gleich zu Beginn der Reise übernachten Sie direkt am Geschehen mitten im tropischen Regenwald in einer Fair Trade zertifizierten Lodge und erkunden während leichter Wanderungen den natürlichen Lebensraum der Lemuren. Ein Besuch in einem madagassischen Dorf, bei dem Sie mit einem fröhlichen «Tonga Soa» - «Herzlich Willkommen» begrüßt werden, ermöglicht Ihnen tiefe Einblicke in das Leben der Menschen Madagaskars. Weiter führt Sie der Weg in den Norden des Landes, wo Sie die einzigartigen Tsingys erkunden, in uralten Höhlen auf Spurensuche gehen und schließlich am puderweißen Sandstrand von Nosy Be die Seele baumeln lassen.

1.Tag - Tonga Soa – Herzlich Willkommen auf Madagaskar!

Herzlich Willkommen auf Madagaskar! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Antananarivo, von den Madagassen kurz Tana genannt, werden Sie bereits erwartet und zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht. Au Bois Vert  

2. Tag – Zu den Lemuren nach Anjozorobe

Nach dem Frühstück geht Ihre Reise los und Sie besuchen gemeinsam mit Ihrem Guide zunächst einen Lemurenpark, in dem sich ein Team aus Biologen für den Schutz der Lemuren einsetzt. Anschließend führt Sie die Reise durch die von Reisfeldern geprägte Landschaft in den tropischen Regenwald Madagaskars in das von einer Dorfgemeinschaft geführten und Fair Trade zertifizierte Saha Forest Camp. Wer mag, zieht noch am Abend mit einem Guide und einer Taschenlampe los und schaut, was nach Sonnenuntergang im Dschungel passiert – mit etwas Glück finden sich neben interessanten Fröschen und Pflanzenarten auch klitzekleine Lemuren und Chamäleons. Saha Forest Camp (F)

3. Tag – Ein Tag im Anjozorobe Schutzgebiet

Heute haben Sie Gelegenheit, die Natur und Kultur Madagaskars ausgiebig zu erkunden. Von Ihrer Unterkunft aus werden verschiedene, geführte Wanderungen angeboten, aus denen Sie frei wählen können. Im Schutzgebiet, das während aller Touren besucht wird, leben ganz besondere Lemuren: die schwarzen Indris, deren Vertreter die größte Lemurenart ausmachen. Schon von ganz weit weg kann man die markanten Rufe der Tiere hören, denn sie verständigen sich hoch oben in den Bäumen durch einen unvergleichlichen Duettgesang.
Aber auch quirlige Sifakas, zierliche Bambuslemuren und schwarz-weiße Varis nennen die Region ihr Zuhause und kreuzen mit etwas Glück Ihren Weg. Wer gerne einen Einblick in das Leben der Menschen der Region erhaschen möchte, sollte sich eine Tour in die umliegenden Dörfer nicht entgehen lassen und lernt dabei viel über die Lebensweise, Traditionen und Gebräuche der Madagassen. Wer möchte, darf dabei sogar einen Baum im örtlichen Wiederaufforstungsprojekt pflanzen. Saha Forest Camp (F)

4. Tag – Wasserfall und Rückfahrt nach Tana

Am Morgen nimmt Sie Ihr Guide mit zu einem ganz besonderen Ort, dem für die Dorfbewohner heiligen Wasserfall. Während der leichten Wanderung erfahren Sie viel über die Geschichten und Legenden Madagaskars. Indris beispielsweise werden besonders geschützt, da in ihnen laut einer alten Legende die Ahnen der Menschen weiterleben. Mit ein bisschen Glück werden Sie von den putzigen Gesellen während Ihrer Wanderung begleitet und die Erzählungen des Guides mit ihren Stimmen untermalt.
Im Anschluss fahren Sie gemeinsam zurück nach Tana, wo Sie den Tag in der schönen Gartenanlage Ihres Hotels ausklingen lassen können. Au Bois Vert (F)

Kinder Madagaskar
Au Bois Vert
Madagaskar Affe
Madagaskar - Bucht von Diego Suarez

5. Tag – Flug nach Diego Suarez und Fahrt zum Jungle Park Abenteuer

Sie fliegen heute in den Norden nach Diego Suarez. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie in den Jungle Park, einem einzigartigen Hotelprojekt, das mitten im Wald liegt und sich in vielfältiger Weise als etwas ganz Besonderes hervorhebt. Sie übernachten in einem der charmanten Hobbit-Bungalows mit Blick auf den großen Naturpool oder auf Wunsch im Baumhaus (diese verfügen jedoch über kein eigenes Badezimmer) und können an zahlreichen Aktivitäten in die Umgebung teilnehmen. Jungle Park (F, A)

6. Tag – Abenteuer im Jungle Park

Heute ist für jeden Geschmack etwas dabei: Neben Mountainbike- und Trekkingtouren in die abwechslungsreiche Umgebung des Hotels wartet auch ein Hochseilgarten darauf, von Ihrer Familie erobert zu werden. Wer es gern ein wenig ruhiger angehen lässt, kann sich im Dschungelgolfen versuchen, am Pool chillen oder sich im Spa verwöhnen lassen. Ein Besuch des Kindergarten- und Schulprojektes, welches vom Jungle Park Team ins Leben gerufenen wurde, gibt einen Blick in den Alltag der madagassischen Kinder dieser Region und sollte in Ihrem Programm nicht fehlen.
Jungle Park (F, M, A)

7. Tag – Zum Montagne D’Ambre Nationalpark

Jetzt wird es bunt! Nach dem Frühstück geht die Reise zum Montagne D’Abre Nationalpark, der bekannt für die besonders große Anzahl bunter Chamäleons ist. Seinen Namen hat der Nationalpark, der sich auf einem Bergmassiv vulkanischen Ursprunges erstreckt übrigens von der bernsteinartigen Farbe, die die Blüten einiger hier wachsender Bäume haben. Während einer Wanderung durch den Park begegnen Ihnen sicherlich auch einige Vertreter der zahlreichen Lemuren-, Vogel-, Reptilien oder Schmetterlingsarten. Der Nationalpark gehört zu den artenreichsten Parks Madagaskars und die Madagassen sagen von ihm, dass wer dort behauptet, keine Tierbeobachtungen gemacht zu haben, vermutlich gar nicht da war. Also – Fotoapparate um den Hals und auf geht’s!
The Litchee Tree (F)

8. Tag – Besuch der roten Tsingys und des Gondwana Parks

Heute haben Sie viel vor! Direkt nach dem Frühstück fahren Sie zum Naturreservat von Ankarana, in welchem sich die in der madagassischen Sprache „Tsingys“ genannten Sandsteinnadeln befinden. Unterwegs besuchen Sie die erst im Jahr 2004 entdeckten Tsingy Rouges. Diese leuchten aufgrund des hohen Lateritgehaltes des Gesteins von hellrosa über orange bis knallrot.
Anschließend checken Sie in Ihrer Unterkunft für die kommenden beiden Nächte ein und erkunden den der Lodge angehörigen Gondwana Park, einem privaten und geschütztem Naturpark, in welchem Sie neben den dort vorkommenden Tsingys auch zahlreiche Tiere bestaunen können. Man hat hier sogar zwei bis dato unbekannte Pflanzenarten und eine neue Geckoart entdeckt. Vielleicht läuft Ihnen ja ein Vertreter dieser bunten Tierchen über den Weg.
Ankarana Lodge (F, P)

Madagaskar - Chamäleon
Madagaskar -Gecko
Madagaskar - Montagne D’Ambre Nationalpark
Die roten Tsingys in Madagaskar

9. Tag – Die Réserve Spéciale von Ankarana

Nach einem gemütlichen Frühstück machen Sie sich auf den Weg und widmen den ganzen Tag der Erforschung des geheimnisvollen Nationalparks von Ankarana. Auch dieser ist für seine Tsingys bekannt, die aus den Trockenwäldern emporragen, welche die Heimat für unzählige Lemuren, Reptilien und bunte Vögel bilden. Unter den Tsingys befindet sich übrigens ein Grotten- und Höhlensystem. Mit etwa 140 km ist dies das längste Afrikas! Während Ihrer Erkundungstour dürfen Sie einige dieser Höhlen betreten, bei anderen ist der Besuch „fady“ – tabu, da er für die Madagassen ein Heiligtum darstellt. Während der Tour erzählt Ihnen der Guide von den Mythen und Legenden, die sich um die Tsingys ranken und was es mit den „fadys“ auf sich hat. Ankarana Lodge (F, P)

10. Tag – Auf den Spuren der Gewürze

Madagaskar ist nicht nur für seine einzigartige Vielfalt an Tieren und Pflanzen bekannt- auch viele Gewürz- und Parfumpflanzen werden neben Vanille, Schokolade und Zimt angebaut. Während eines Spazierganges über eine der ältesten Plantagen Madagaskars erhalten Sie einen einzigartigen Einblick in den Anbau der verschiedensten Pflanzen, staunen über deren Vielfalt und sehen dabei zu, wie aus der Kakaopflanze leckere Schokolade hergestellt wird.
Millot Plantation (F, P, A)

11. Tag – Besuch des Lokobe Reservats und Strand pur auf Nosy Be

Nach den spannenden und aktiven Erlebnissen der vergangenen Tage steht nun Erholung auf dem Programm. Am Morgen heißt es „Leinen los“ und Sie setzen in einem Boot auf die paradiesische Tropeninsel Nosy Be über. Dort angekommen, unternehmen Sie zunächst einen Spaziergang durch das Lokobe Reservat, in welchem Sie den putzigen Lemuren und knallbunten Chamäleons noch einmal begegnen können. Anschließend werden Sie zu Ihrem Strandhotel gebracht und können den Rest des Tages nach Herzenslust am puderweißen Sandstrand verbringen.
Hotel Anjiamarango (F)

12. & 13 Tag – Strand pur auf Nosy Be

Diese Tage genießen Sie ganz nach eigenem Gusto am Strand von Nosy Be. Wer es gern ein bisschen aktiver mag, kann optional an einer Mini- Kreuzfahrt zu den Nachbarinseln teilnehmen. Dort können noch einmal Lemuren beobachtet werden. Während einer Schnorcheltour können die farbenfrohen Fische in der prächtigen Unterwasserwelt bestaunt werden.
Hotel Anjiamarango (F)

14. Tag – Veloma, Madagaskar!

Heute heißt es Abschied nehmen von diesem atemberaubenden Naturparadies, denn leider findet auch die schönste Reise einmal ein Ende. Per Transfer werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen von dort aus nach Hause. Wir sagen: „Veloma, Madagaskar- Auf Wiedersehen, Madagaskar!“ (F)

Markt auf Madagaskar
Madagaskar - Nosy Be
Sonnenuntergang auf Nosy Be
Madagaskar - Jungs am Strand

– Diese Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. –

Reise Code: MAFAM01

Reisepreis pro Person

Zeitraum Preis pro Erwachsener Kinderpreis < 12 Jahre
01.09. 2019 – 31.12.2020 2.095,– € 2.050,– €

Aufpreis durchgehend deutschsprachige Reiseleitung auf Anfrage.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Privatreise für Ihre Familie
  • Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 1- 4, englischsprachige Reiseleitung von Tag 5–11
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im Geländewagen auf den Strecken Antananarivo-Anjozorobe-Antananarivo und Diego Suarez-Ankify
  • 13 Übernachtungen in Familienzimmern in Hotels und Lodges (alle Unterkünfte mit en-suite Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück (F), 4x Mittagessen/Picknick (M/P) und 3x Abendessen (A) sowie Mineralwasser während der Fahrt
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf:
  • Besuch des Lemurs Park Antananarivo
  • Geführte Wanderungen Saha Forest Camp
  • Besuch der roten Tsingys
  • Geführte Wanderung im Gondwana Park in Ankarana
  • Besuch des Nationalparks Ankarana
  • Geführte Wanderung auf der Plantation Millot
  • Besuch des Lokobe Nationalparks
  • Bootstransfer von Ankify-Nosy Be
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren