Mein. Dein. Afrika.
Madagaskar Reisen

Madagaskar Reisewetter

Gruppenreisen Privat geführt 

Reisewetter Madagaskar

Jahresklima Antananarivo Madagaskar

Von November bis März ist Sommer auf Madagaskar und die Regenzeit beginnt. Gelegentlich gibt es nun auch Zyklone. Auch in der Regenzeit lässt sich die Insel gut bereisen. Der Regen äußert sich nicht in langanhaltenden Regenfällen, sondern eher in kräftigen, tropischen Schauern, die sich spätestens nach ein paar Stunden auflösen und der Sonne den Vortritt lassen. In dieser Zeit verwandeln sich vielerorts die Wiesen in grüne Meere und Reisende können sich an der bunten Blütenpracht erfreuen.

Madagassischer Winter und Trockenzeit sind ausschlaggebend für das Wetter zwischen April und Oktober. In dieser Zeit ist es hier warm und trocken, im Juli und August wird es jedoch auch etwas kühler.

Reisen zu den Küstenregionen Madagaskars bieten sich an, da mit wenig Niederschlag zu rechnen ist. Auch Fahrten entlang der "Nationale Sept" lassen sich bestens in der Trockenzeit unternehmen.
Ostküste: Reisen an die feuchtere Ostküste eignen sich besonders von Juli bis November
Westküste: Reisen empfehlen sich hier eher im Zeitraum von Juli bis September
Süden: Der Süden ist generell am trockensten und kann daher das ganze Jahr über gut bereist werden.