Mein. Dein. Mecklenburg.
Mecklenburger Seenplatte

Wandern, Radeln und Kultur auf Rügen

Mecklenburg SpecialsMecklenburg SelbstfahrerMecklenburg GruppenreisenMecklenburg Aktivitäten

Wandern, Radeln und Kultur auf Rügen

8 Tage unterwegs auf der größten Insel Deutschlands – idyllische Rad- und Wandertouren, eine Fahrt mit dem "Rasenden Roland", die wunderbare Insel Hiddensee und die Ostsee erwarten Sie auf dieser Gruppenreise.

Feste UnterkunftDeutsch

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 990 €

 

unverbindliche Anfrage


1. Tag –  Anreise nach Stralsund

Eigenanreise nach Stralsund bis 18 Uhr. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Nach einer kleinen Einführung besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens (fakultativ).

2. Tag – Stralsund und Fahrt nach Rügen

Am Morgen nach dem Frühstück erkunden wir zunächst das Hafenareal dieser geschichtsträchtigen Stadt Stralsund. Ein Besuch im „Ozeaneum“ erschließt uns die wissens- und erlebenswerte Welt der Ost- und Nordsee sowie des Nordatlantiks. Dann erleben wir das legendäre Segelschulschiff „Gorch Fock“ 1 (1933), das Typschiff einer Klasse von sechs Segelschulschiffen, zu der auch das 1958 gebaute gleichnamige Segelschulschiff der Deutschen Marine gehört. Sie wandeln auf deren Planken und schnuppern echte Seefahrerluft. Wer mag, kann in einem traditionellen Fischrestaurant lecker zu Mittag essen. Schließlich geht´s dann am Nachmittag mit unseren Fahrzeugen über Deutschlands größte Schrägseilbrücke auf die Urlaubsinsel Rügen, die Sie mit ihrer vollen Pracht willkommen heißt. Wir beziehen in Gademow, einem Ortsteil von Parchtitz nahe der Inselhauptstadt Bergen unsere individuell und hübsch gestalteten Ferienwohnungen für die kommenden fünf Nächte. Ein Spaziergang zum Nonnensee bietet sich an, um erste Eindrücke von der Insel zu erhalten. Wenn sie geöffnet ist, können wir auch noch eine Fischräucherei besuchen. Da wir die Abendessen nicht inkludiert haben, steht Ihnen eine Vielzahl von spontanen Möglichkeiten zur Verfügung: Essen gehen mit der Gruppe, ein kleiner Snack auf eigene Faust oder gemeinsames Grillen im Garten, ganz wie Sie mögen.

Luftaufnahme Stralsund
Bug von der Gorch Fock
Stralsund Altstadt
Stralsund - Rügenrücke

3. Tag – Radtour nach Mukran und Binz – Relaxen an der Ostsee

Unser Frühstück findet morgens jeweils gemeinsam in einer der Ferienwohnungen statt. Unser Reiseleiter kauft regelmäßig dazu ein, vielleicht haben Sie besondere Wünsche, die sich erfüllen lassen? Dann gehts heute zu unserer gemeinsamen Radtour nach Binz (ca. 30 km, Fahrzeit ca. 2 Std.), wir radeln zunächst zum neuen Fährhafen von Mukran, genießen den weiten Blick über die Binzer Bucht und bestaunen in Prora das alte skurrile Kdf-Bad. Entlang des Strandes gehts dann in den mondänen Badeort Binz, in dem wir Freizeit genießen können, und wer mag, kann sich am Strand in die Ostseewellen stürzen und einfach die Seele baumeln lassen. Mit dem Rad-Bus kehren wir wieder zurück, wer noch Lust hat, kann auch zurück nach Gademow radeln.

4. Tag – Rügens berühmte Kreidefelsen – Wanderung zum Königstuhl

Nach dem Frühstück machen wir uns mit dem Bus auf an die berühmteste Stelle Rügens, den sagenhaften Kreidefelsen von Sassnitz. Wir besuchen das Nationalpark-Zentrum und bestaunen diese Wunderwerke der Natur, blendend weißes Gestein trifft auf azurblaues Meer, ein Anblick, der an exotische Gefilde erinnert… aber es ist Rügen, und Sie werden begeistert sein. Auf unserer Wanderung erklimmen wir den waldigen Höhenzug und wandern bis zum Königstuhl (Gehzeit ca. 3 Std. ca. 200 Hm auf und ab), dort oben genießen wir die Aussicht in alle Richtungen – fantastisch! In Sassnitz können wir dann im alten Fischerhafen mit der längsten Außenmole Europas ein leckeres Fischrestaurant aufsuchen und den Abend am Meer ausklingen lassen, bevor wir wieder zurück in unser Quartier fahren.

5. Tag – Von Putbus nach Göhren – Mit dem „Rasenden Roland“ zur Strandwanderung

Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm, nicht nur für Eisenbahnfans: Wir fahren zunächst nach Putbus, einem Kleinod an Stadtbild. Nach einer Rundfahrt durch die frühere Residenzstadt mit dem Ortsteil Lauterbach und seinem prunkvollen Badehaus gehts von dort weiter über alte Alleenstraßen nach Binz. Dort steigen wir in den berühmten „Rasenden Roland“, eine Schmalspureisenbahn, die uns auf unterhaltsame Weise nach Göhren bringt. In Göhren, dem traditionellen Ostseebad, haben wir die Gelegenheit, zum Mittag frischen Fisch zu speisen, bevor wir die Wanderschuhe schnüren und uns auf Schusters Rappen über den Ort Baabe auf zum Strand von Sellin machen. Ein herrliches Bad im Meer gefällig? Die berühmte Seebrücke Sellin lassen wir uns auch nicht entgehen. Dann wandern weiter auf dem Hochuferweg mit seinen faszinierenden Ausblicken auf die Ostsee bis zum Jagdschloss Granitz, das wir natürlich inspizieren. Schließlich gehts durch den Wald der Granitz zurück nach Binz, wo unsere Busse stehen, die uns zurück in unser Quartier bringen. (Gehzeit ca. 3 Std., 12 km, abwechselnd hüglig und eben).

Kurhaus in Binz
Königstuhl auf Rügen
Rasender Roland
Seebrücke in Sellin

6. Tag – Kap Arkona und Fischerörtchen Vitt

Nach dem Frühstück steuern wir mit den Bussen unser Tagesziel an, das Kap Arkona bei Putgarten mit seinen Leuchttürmen und dem malerischen Fischerörtchen Vitt. Die Region ist landschaftlich und kulturhistorisch spannend und wir genießen hier einen völlig anderen Teil Rügens. Auf dem Rückweg legen wir eine Badestopp in Julisruh ein und besuchen den Hafenort Breege. Noch ein kurzer Stopp in Glowe und Ralswiek, dann vervollkommnet sich bereits unser Bild der wohl vielfältigsten und größten der deutschen Inseln auf wunderbare Weise.

7. Tag – Schiffsfahrt nach Hiddensee und Rückfahrt nach Stralsund

Die Höhepunkte auf unserer Reise reißen nicht ab: Heute besuchen wir die Insel Hiddensee im Norden vor Rügen. Die Fahrt geht zunächst nach Schaprode, wo wir die Fähre besteigen und auf gehts zur nächsten Inselerfahrung! "Dat söte Länneken” ist autofrei und besticht durch seine atemberaubenden Strände und sein ursprüngliches Flair. Hier können wir nach Herzenslust am Strand wandeln, ins Meer hüpfen, lecker essen und einfach die Seele baumeln lassen. Dennoch heißt es nun langsam, von der bezaubernden Ostsee-Inselwelt Abschied zu nehmen. Wer möchte kann von Hiddensee direkt nach Stralsund mit der Fähre weiterfahren (fakultativ, ca. 17 €), regulär geht die Fahrt jedoch mit dem gesamten Gepäck über Land zurück nach Stralsund, wo wir noch einen wunderschönen letzten Abend erleben und wir diese schöne Reise noch gemeinsam Revue passieren lassen können. (1 Übern. im Motel in Stralsund)

8. Tag – Stralsund und Heimreise

Heute heißt es „Abschied nehmen“ von der Ostsee und Ihren Reisegefährten. Mit unvergesslichen Eindrücken verlassen Sie den Norden in Richtung Heimat. Individuelle Abreise.

Leuchttum Kap Arkona
Haus Kap Arkona
Strand von Hiddensee
Hiddensee Baumstamm

– Diese Reise wird von einem unserer Partner durchgeführt. –

Reise-Code: MECKRÜG8

22.08.2020 – 29.08.2020 990,– €
05.09.2020 – 12.09.2020 990,– €

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 350,– €

Unsere Leistungen für Sie:

  • Gruppenreise mit 6–12 Teilnehmern
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem Gästehaus in Stralsund
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in Ferienwohnungen mit Gemeinschaftsbädern in Parchtitz (Insel Rügen)
  • 7x Frühstück
  • Ausflugstransfers laut Programm in ein bis zwei Minivans
  • Fährfahrt Schaprode – Hiddensee und zurück
  • Zugfahrt mit dem „Rasenden Roland“
  • Eintritte: Ozeaneum Stralsund, Gorch Fock 1, Jagdschloß Granitz
  • Radmiete an Tag 3
  • 2 geführte Wanderungen
  • Qualifizierte Reiseleitung

Hinweise:

Diese Reise ist nicht barrierefrei. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen behalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen