Mein. Dein. Mecklenburg.
Mecklenburger Seenplatte

Naturparadies Mecklenburg – Im Land der 1000 Seen

Mecklenburg SpecialsMecklenburg SelbstfahrerMecklenburg GruppenreisenMecklenburg Aktivitäten

Naturparadies Mecklenburg – Im Land der 1000 Seen

Auf dieser 9-tägigen Selbstfahrerreise beobachten Sie Adler an den Feldberger Seen, besuchen die Heimat des Schriftstellers Hans Fallada, erkunden die Natur rund um die Müritz und bestaunen die wildromantische Natur des Peenetals.

Feste UnterkunftFahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 995 €

 

unverbindliche Anfrage


1. Tag – Ankunft in Mecklenburg

Individuell reisen Sie am Nachmittag nach Fürstenhagen ins Herz der Feldberger Seenlandschaft, wo Sie die nächsten zwei Nächte im Hotel Alte Schule verbringen. In der idyllischen Umgebung können Sie die Ruhe genießen und sich auf Ihre bevorstehenden Erlebnisse freuen. Empfehlenswert ist ein Abendessen im hauseigenen Sterne-Restaurant „Klassenzimmer“. Hotel Alte Schule****

2. Tag – Wanderung um den Dreetzsee

Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg ins etwa 20 Minuten entfernte Carwitz. Hier werden Sie von einem örtlichen Reiseleiter bereits erwartet. Er begleitet Sie für die nächsten 3 Stunden auf Ihrer Wanderung rund um den Dreetzsee. Der See ist knapp 2 km lang und bis zu 800 m breit. Durch sein hügeliges und meist bewaldetes Ufer und viele Buchten ist der Dreetz, wie man den See abkürzt, ein Idyll. Sein klares Wasser ist Heimat vieler Fischarten. Sie besuchen auch das kleine Dorf Carwitz, das 1216 erstmals als Fischerdorf urkundlich erwähnt wurde. Bekannt wurde der Ort durch den Schriftsteller Hans Fallada, der hier auch seine letzte Ruhe fand. (F) Hotel Alte Schule****

3. Tag – Die Könige der Lüfte

Am Morgen werden Sie von einem örtlichen Naturführer am Hotel abgeholt. Er nimmt Sie mit auf einen besonderen Ausflug in die Umgebung, um die Könige der Lüfte, die hier heimischen Adler, zu beobachten. Sie fahren zu exponierten Standorten im Gelände und entdecken mit etwas Glück Seeadler, Fischadler und Schreiadler. Auch zahlreiche andere Vogelarten sind hier heimisch. Nach diesen Erlebnissen werden Sie zum Hotel zurückgebracht und treten von hier im eigenen Fahrzeug die Weiterreise zu Ihrem nächsten Ziel an, dem Hotel Kleines Meer an der Müritz. Hier können Sie den Abend auf der Terrasse in einem gemütlichen Strandkorb ausklingen lassen. (F) Hotel Kleines Meer****

Die Müritz
Schild Naturschutzgebiet
Fischadler
Schwäne auf der Müritz

4. Tag – Zu Gast bei den Müritzfischern

Den Vormittag können Sie entspannt genießen und den kleinen Ort Waren erkunden. Mittags starten Sie dann mit der „Blau-Weissen-Flotte“ auf einen besonderen Bootsausflug: Über die Müritz, den Eldekanal, Kölpinsee und durch den kleinsten befahrbaren Kanal geht es zum Damerower Werder im Jabeler See. Sie können die Halbinsel auf eigene Faust erkunden, die hier heimischen Wisente beobachten oder leckeren Fisch essen. Anschließend geht es mit dem Boot zurück nach Waren. (F) Hotel Kleines Meer****

5. Tag – Fahrt in die Mecklenburgische Schweiz

Ihr heutiges Ziel ist das Gut Pohnstorf in der Mecklenburgischen Schweiz. In den gemütlich eingerichteten Ferienwohnungen verbringen Sie die nächsten zwei Nächte. Auf der weitläufigen Anlage können Sie entspannen und die Seele baumeln lassen – oder aber Sie werden aktiv: Sie können sowohl Fahrräder ausleihen als auch eine Alpaka-Wanderung unternehmen, auf der Peene paddeln oder Ihr Handicap auf dem nahen Golfplatz verbessern (alle Aktivitäten optional). Wenn Sie am Abend nicht eines der umliegenden Restaurants testen möchten, können Sie sich in Ihrer Wohnung auch selbst verpflegen mit guten Zutaten aus der Biokiste, die Ihnen das Gutshof auf Wunsch liefert. (F) Gut Pohnstorf****

6. Tag – Alte Eichen und eine Bootstour

Dass die Region Mecklenburgische Seenplatte einzigartige Naturschauspiele zu bieten hat, zeigt sich auch heute wieder bei Ihrem Besuch des Naturmonuments Ivenacker Eichen. Hier können Sie einige der ältesten Bäume Deutschlands bestaunen. Die mächtigste der alten Eichen gilt mit 140 Kubikmetern als volumenreichste in Europa und wird auf ein Alter von etwa 1000 Jahren geschätzt. Den Abend lassen Sie dann noch einmal romantisch ausklingen bei einer Fahrt im Solarboot durch das wildromantische Peenetal. Durch das leise Dahingleiten des Bootes können Sie die Geräusche der Natur und die hiesige Artenvielfalt genießen. Mit Glück können Sie Adler, Eisvögel, Kraniche und auch Biber beobachten. Die Peene trägt daher auch den Beinamen „Amazonas des Nordens“. (F) Gut Pohnstorf****

Alte Eiche in der Mecklenburger Schweiz
Eisvogel in der Mecklenburger Schweiz
Biber in der Mecklenbuger Schweiz
Sonnenuntergang über der Peene

7. und 8. Tag – Erholung am Tollensesee

Nach diesen wunderbaren Tagen voller Natur und Aktivitäten haben Sie sich eine kleine Atempause verdient. Dies erwartet Sie in Ihrer letzten Bleibe, dem Hotel Bornmühle am Tollensesee. Schon von Ihrem Zimmer genießen Sie einen traumhaften Blick auf den See. Nutzen Sie die nächsten Tage zum Entspannen und gönnen Sie sich eines der Wellness-Angebote des Hotels. Natürlich lockt auch der Tollensesee mit verschiedenen Aktivitäten, wie Radtouren, Wanderungen oder Bootsfahrten (optional). Auch das kulinarische Erlebnis kommt hier nicht zu kurz und so können Sie in den zwei Restaurants zwischen lokalen und internationalen Speisen wählen, die zum großen Teil mit Bio-Zutaten zubereitet werden. Auch ein Abstecher nach Neubrandenburg, Kreishauptstadt der Mecklenburgischen Seenplatte und Heimat von Venter Tours, lohnt sich. (F) Hotel Bornmühle****

9. Tag – Abschied vom Land der 1000 Seen

Traumhafte und abwechslungsreiche Tage liegen hinter Ihnen und die Zeit ging viel zu schnell vorüber. Nun heißt es also Koffer packen und dann treten Sie Ihre individuelle Heimreise an. Wir hoffen, wir sehen Sie bald wieder, in Mecklenburg oder in Afrika! (F)

Reise Code: MVSEEN

Preis pro Person im Doppelzimmer        

01.07. – 31.10.20          995, – €

Unsere Leistungen für Sie:

  • Individualreise für mindestens 2 Personen
  • Anreise immer Sonntag oder Montag mit dem eigenen PKW (Mietwagen auf Anfrage)
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Täglich Frühstück
  • Aktivitäten laut Reiseverlauf
    • Geführte Wanderung um den Dreetzsee, Dauer ca. 3 Stunden
    • Adler-Beobachtungsfahrt, Dauer ca. 3 Stunden
    • 4-Seen-Fahrt auf der Müritz, Dauer ca. 5 Stunden
    • Geführte Wanderung im Nationalen Naturmonument Ivenacker Eichen, Dauer ca. 1,5 Stunden
    • Abendliche Fahrt im Solarboot auf der Peene, Dauer ca. 2 Stunden
  • Informationsmaterial