Mein. Dein. Afrika.
Namibia Urlaub und Reisen

Familienabenteuer und Glamping in Namibia

GruppenreisenSelbstfahrerZugreisenPrivat geführtFamilienreisenFlugsafaris Fly-InUnterkünfte

14 Tage – Familienabenteuer und Glamping in Namibia

Während dieser 14-tägigen Familienreise erkunden Sie im Mietwagen ganz in Ihrem eigenen Tempo die Höhepunkte Namibias. Tagsüber lernen Sie Land und Leute während spannender Ausflüge kennen, nachts schlafen Sie in handverlesenen Unterkünften, die perfekt auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten sind. Dem Abenteuer setzen Sie an ausgewählten Orten mit Übernachtungen ganz nah am Geschehen in luxuriösen Glamping- Safarizelten die Krone auf.

Feste Unterkunft mit LuxuszeltFeste Unterkunft mit LuxuszeltFahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 2.150 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Man nehme riesige Wüstenflächen, die mit Eimer und Buddelzeug zum Erobern einladen, charmante Küstenstädtchen, die den perfekten Ausgangspunkt zu tollen Ausflügen bieten, spektakuläre Landschaften und natürlich Tiere, Tiere, Tiere… dazu nette Menschen, angenehme Temperaturen, leckeres Essen und, und, und – das alles zusammen ergibt einen unvergesslichen Familienurlaub in einem absoluten Traumland!

Während dieser 14- tägigen Familienreise erkunden Sie im Mietwagen ganz in Ihrem eigenen Tempo die Höhepunkte Namibias. Tagsüber lernen Sie Land und Leute während spannender Ausflüge kennen, nachts schlafen Sie in handverlesenen Unterkünften, die perfekt auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten sind. Dem Abenteuer setzen Sie an ausgewählten Orten mit Übernachtungen ganz nah am Geschehen in luxuriösen Glamping- Safarizelten die Krone auf.

1. Tag – Mwe uya po nawa – Herzlich Willkommen in Namibia!

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Windhoek werden Sie am Flughafen erwartet und in die Stadt gebracht. Während der kurzen Fahrt können Sie mit ein bisschen Glück schon einen Blick auf das erste Warzenschweinchen am Wegesrand erhaschen. Im Stadtbüro unseres Partners erwartet man Sie Sie bereits und Sie erhalten neben Ihrem Mietwagen zusätzliches Info- und Kartenmaterial, sowie persönliche Tipps von unseren Partnern vor Ort. Nun startet Ihr Abenteuer Namibia und Sie tauchen schon ganz tief ein in die Schönheit des Landes. Die Moonraker Adventure Farm liegt außerhalb des Stadtgebietes und der perfekte Ort, in Ruhe die ersten Stunden in Namibia, fernab von Trubel und Massentourismus zu genießen und sich von der Anreise zu erholen.

Ihre Unterkunft schmiegt sich perfekt in die Landschaft der umliegenden Auas Berge ein und liegt in einer einzigartigen Lage auf einem Hügel. Wer möchte, unternimmt einen Spaziergang durch das Farmland und kann dabei mit etwas Glück schon die imposanten Kudu- und Oryxantilopen beobachten. Die Kids kommen während einer Farmtour sicher voll auf Ihre Kosten und können den zahlreichen Ziegen, Kühen, Eseln und Pferden guten Tag sagen. Auch das Schwein „Sir Henry“ freut sich über einen Besuch und darf gerne mit einem Leckerli begrüßt werden. Wer möchte, kann dem charmanten Farmteam bei der Arbeit zuschauen und gern auch einmal mit anpacken.(A)
Moonraker Adventure Farm

2. Tag – Ab in die Wüste!

Ihr Weg führt Sie nun durch die Landschaft der hohen Auas-Berge in Richtung Süden nach Mariental, dem Tor zur Kalahari. Ihre Unterkunft für heute Nacht beziehen Sie in den coolen Glamping-Zelten der Kalahari Anib Glamping 2Go Lodge, die in einer einzigartigen Lage in der Stille der weiten Savannenlandschaft liegt und den idealen Ausgangspunkt für spannende Ausflüge in die Kalahari-Region – einer absoluten Bilderbuchlandschaft – bietet.

Wer möchte, macht sich auf eigene Faust auf den Weg und erkundet auf den gut ausgeschilderten Wegen der Unterkunft die Gegend zu Fuß oder etwas rasanter mit dem E-bike – dabei staunen Sie und Ihre Kinder ganz sicher über die vielen Rottöne, die der Sand einem dünnen Film Eisenoxyd zu verdanken hat, der jedes einzelne Sandkörnchen umhüllt und der Wüste das Farbspektakel verleiht. Aber nicht nur Sand findet sich in der Wüste und so staunen Sie während Ihrer Erkundungstour sicher auch über die dort vorkommende Pflanzen- und Tierwelt. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich eine optionale Fahrt im offenen Geländewagen zum Sonnenuntergang, bei der Sie von einem besonderen Aussichtspunkt die knallroten Farben der Wüste genießen. (F, A)
Kalahari Anib Camping2GO

Kalahari Anib Campsite
Kalahari Anib Campsite - Blick aus dem Zelt
Kalahari Anib Campsite - Blick ins Zelt
Kalahari Anib Campsite - Bad

3. Tag – Auf in den Wilden Westen

Nach dem Aufstehen kann heute eine geführte, optionale, Wanderung mit einem Wüstenexperten auf Ihrem Programm stehen – Sie und Ihre Kinder werden staunen, wie viel Leben in der so unwirtlich erscheinenden Wüste steckt und mit etwas Glück kommen Sie während dieser Tour sogar den herumstreunenden Giraffenherden ganz nahe! Weiter führt Sie der Weg nun in den Westen des Landes und Sie nehmen Kurs auf den längsten Sandstrand der Welt – die Wüste Namib. Sonne, Wind und Wasser haben über Jahrhunderte die Region um das Sossusvlei geprägt. Und diese erkunden Sie in den kommenden Tagen ausgiebig! Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte wird erneut ein modern eingerichtetes Glamping-Zelt sein. Nach der Ankunft bleibt sicher noch ein bisschen Zeit, sich im Pool zu erfrischen oder schon zu einer optionalen Erkundungstour in der Wüste aufzubrechen.
(F, A) Namib Desert Camping2Go

4. Tag – Ein Ausflug zu Big Daddy, der Dune 45 und den Wundern der Wüste

Heute sollten Sie früh aus den Federn kriechen, um pünktlich zur Toröffnung bei Sonnenaufgang am Tor zum Sossusvlei zu sein. Mit den ersten Sonnenstrahlen ändern sich die Farben in der Wüste und sie leuchtet in den schönsten Tönen. Ein großer Spaß ist es, die hohen Dünen hochzukraxeln und anschließend wieder herunter zu pesen- ob auf allen vieren, im Wettlauf-Stil oder ganz gemütlich geschlendert, dieses Erlebnis wird ganz sicher zu einem Höhepunkt Ihres Namibia Urlaubes. Anschließend können Sie ein Frühstücks-Picknick an den Dünen genießen, während die Kinder im größten Buddelkasten der Welt toben können.

Optional können Sie heute an einer Halbtagestour im offenen Geländefahrzeug teilnehmen und mit einem erfahrenen Guide die Landschaften des Sossusvlei erkunden- dabei erfahren Sie und Ihre Kinder viel Wissenswertes über die Wüste und das Leben, das sich darin abspielt. Wer es gern ein wenig actionreicher hat, kann sich in der Unterkunft ein E-bike ausleihen und auf ausgeschilderten Wegen die Region auf eigene Faust erkunden.

Am Abend können Sie an einer optionalen, geführten Tour in die Wüste teilnehmen, bei der Sie mit UV-Lichtern ausgerüstet, staunen werden, in welcher Farbpracht die klitzekleine Tierwelt der Wüste leuchten kann. Aber auch über die funkelnden Sterne, die in diesem Teil Namibias besonders gut zu sehen sind, lernen Sie während dieser Tour viel Wissenswertes. (F, A)
Namib Desert Camping2Go

Namib Desert Camping - Lunch
Namib Desert Camping - Pirschfahrt
Namib Desert aus der Luft
Namib Desert - Sundowner

5. Tag – An die Küste

Auch wenn es schwer fällt – Sie verlassen heute die Wüstenlandschaften des Sossusvlei und fahren durch sensationelle Landschaften zum charmanten Küstenstädtchen Swakopmund. Unterwegs sollten Sie unbedingt einen Stopp an der Lagune von Walvis Bay einlegen.

Knallrosa leuchtet Ihnen die Bucht sicherlich schon von Weitem entgegen, denn sie ist das Zuhause tausender Flamingos, die das Landschaftsbild maßgeblich prägen. Aber auch viele andere Vögel machen dort gerne Halt und Sie können während eines kleinen Spazierganges dem bunten Treiben zuschauen. Weiter führt Sie Ihr Weg nun nach Swakopmund, wo Sie die kommenden Tage ganz gemütlich angehen lassen. (F)
The Delight

6. Tag - Swakopmund erkunden: Geschichten von Wüstenmüsli und Nebelmilch

Swakopmund ist mit 44.000 Einwohnern eine überschaubare Stadt, hat dafür aber umso mehr zu bieten! Langeweile kommt also während des Aufenthaltes an der Küste garantiert nicht auf und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. In Ihr Programm inkludiert ist der Ausflug mit einem absoluten Wüstenprofi zu den kleinsten Lebewesen in der Wüste. Mit viel Charme und Humor erklären die Guides dabei kindgerecht, was es mit Wüstenmüsli und Nebelmilch auf sich hat und wie die "tanzende weiße Lady", Klopfkäfer, klitzekleine Wüstenchamäleons und viele weitere Tiere in der Wüste überleben. (F)
The Delight

7. Tag -Ein Tag zur freien Verfügung in Swakopmund

Heute können Sie optional zu einer rasanten Quadbike-Tour aufbrechen, die Küste von Oben während eines Heißluftballonfluges bestaunen, Robben und Delfine mit dem Kajak oder Katamaran besuchen, Fatbiken oder sogar Dünenskifahren. Wer ein Erlebnis der anderen Art genießen möchte, kann an einer interessanten Tour durch ein Township teilnehmen und dort unter anderem einen Kindergarten besuchen. In Swakopmund können Sie es aber auch ganz ruhig angehen lassen und bei einem Bummel durch das Stadtzentrum das Flair Namibias auf sich wirken lassen. (F)
The Delight

Blick auf die Küste von Swakopmund
The Delight - Bar
The Delight - Familienzimmer
The Delight - Badezimmer

8. Tag – Die Geheimnisse des Damaralandes erkunden

„Ahoi Matrosen“- heute sagen Sie der Küstenstadt Lebewohl und nehmen Kurs auf das sagenumwobene Damaraland. Unterwegs sollten Sie am Cape Cross Halt machen und einmal bei der dort ansässigen Robbenkolonie vorbeischauen. Sicher finden Sie und Ihre Kinder schnell heraus, warum die dort lebenden Robben auch als Ohrenrobben bezeichnet werden.

Anschließend fahren Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft weiter. Diese ist nach dem historischen Vorbild der geschichtsträchtigen Region wie ein kleines Dorf gestaltet und versorgt sich zum Teil selbst. So können Sie, wenn Sie nur lange genug auf Ihrer Terrasse sitzen, Ihrem Abendessen beim Wachsen zusehen, denn jedes Chalet hat seinen eigenen kleinen Gemüse- und Kräutergarten. (F, A)
Damara Mopane Lodge

9. Tag – Von tanzende Kudus, Wüstenelefanten und uralten Traditionen

Heute können Sie und Ihre Kinder ganz tief eintauchen in die Geschichte Namibias und die Region auf vielfältige Weise während optionaler Ausflüge erkunden. So können Sie sich auf eine kleine Zeitreise begeben und gemeinsam mit einem Guide auf den „dancing Kudu“ oder „Lion Man“ benannten Routen die uralten Felsenmalereien und Steingravuren in den Höhlen entdecken. Neben Darstellungen aus dem Alltag begeistern ganz sicher auch die zahlreichen Tierdarstellungen die kleinen und großen Entdecker.

Auch ein Besuch im nahe gelegenen Damara Living Museum lohnt sich heute und Sie können unter anderem dabei helfen, ein Feuer ohne Feuerzeug zu entfachen, ein kleines traditionelles Tänzchen wagen, dem Dorfältesten beim Erzählen uralter Sagen und Märchen lauschen oder mit auf eine kleine Wanderung gehen, bei der Sie erfahren, welche Kräuter man zur Erstellung traditioneller Medizin benutzen kann.

Wer lieber eine ganz besondere Schatzsuche unternehmen möchte, ist hier aber ebenfalls goldrichtig und kann sich optional im offenen Allradfahrzeug auf die Suche nach den nur hier lebenden Wüstenelefanten begeben. Warum die Wüstenelefanten extra große Füße haben, die bei der Suche nach Wasser und Nahrungsmitteln eine besondere Rolle spielen, erklärt Ihnen der Guide während der Fahrt durch die tollen Landschaften gerne. (F, A) Damara Mopane Lodge

Damara Mopane Lodge
Damara Mopane Lodge - Pool
Damara Mopane Lodge - Gästezimmer
Damara Mopane Lodge - Sundowner

10. Tag – Auf zum Etosha Nationalpark

Auf den heutigen Tag hat sicher die ganze Familie schon lange gewartet, denn nun steht Ihr Familienabenteuer in Namibia ganz im Zeichen der Tierwelt. Sie beziehen Ihr Quartier in den Glamping Zelten des Etosha Safari Camps und können schon heute – je nach Ankunftszeit – zu einer Safari in den Nationalpark aufbrechen.

Am Abend lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis am knisternden Lagerfeuer und staunen über den sagenhaften Sternenhimmel Namibias. Gern dürfen Sie sich aber auch zu einem Tänzchen hinreißen lassen und in der Bar traditionelle und moderne namibianische Musik genießen. (F, A) Etosha Safari Camping2Go

11. Tag – Abenteuer im Etosha Nationalpark

Warum haben Zebras Streifen? Wie lang ist die Zunge einer Giraffe? Wie weit kann ein Springbok springen und welche Spitzengeschwindigkeit erreicht ein Gepard? Heute haben Sie und Ihre Kinder schon ganz früh am Morgen die Gelegenheit, Ihrem Guide während einer halbtägigen Safari im offenen Geländewagen Löcher in den Bauch zu fragen. Er wird Ihnen gerne diese und viele weitere Fragen beantworten und Ihnen die schönsten Hotspots des Etosha Nationalparks zeigen. Zurück in der Unterkunft können Sie es wie die Tiere halten und eine Siesta einlegen oder sich im Pool erfrischen. (F, A) Etosha Safari Camping2Go

10. Tag – Im Königreich der Tiere

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung und Sie können den Nationalpark entweder auf eigene Faust und im eigenen Tempo mit Ihrem Mietwagen erkunden oder Sie nehmen optional noch einmal an einer halb- oder ganztägigen Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug teil. (F, A) Etosha Safari Camping2Go

Etosha Safari Campsite
Etosha Safari Campsite - Zelt
Etosha - Safarifahrzeug
Etosha

13. Tag – Zeit für neue Abenteuer

Heute sagen Sie dem Etosha Nationalpark Lebewohl und fahren weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft, die in der wunderschönen Umgebung des Waterbergs liegt. Ganz schnell stellt sich nun sicher ein regelrechtes „Out of Africa“ Feeling ein, denn die Aussicht über die weiten Landschaften sind einzigartig. Die Lodge ist ein sehr guter Ausgangspunkt für richtig tolle Ausflüge: Wer möchte, erkundet die Region auf einfachen Wanderwegen und begegnet unterwegs mit ein bisschen Glück kleinen und großen Antilopen. Aber Sie haben auch, je nach Ankunftszeit, die Möglichkeit, dem nahe gelegenen Cheetah Conservation Fund einen optionalen Besuch abzustatten und dort den Geparden beim Sprinttraining zuzusehen. und so genießen Sie an Ihrem letzten Tag in Namibia noch einmal Abenteuer. (F, A), Frans Indongo Lodge

14. Tag – Kala po Nawa – Auf Wiedersehen, Namibia

Nach dem Aufstehen haben Sie heute – je nach Abflugzeit- noch einmal die Gelegenheit, die schöne Umgebung Ihrer Lodge zu genießen und mit dem Fotoapparat einzufangen. Dann heißt es leider Abschied nehmen von einem Land, das Groß und Klein ganz sicher gänzlich in seinen Bann gezogen hat. Sie fahren zurück nach Windhoek, geben dort Ihren Mietwagen ab und werden zum Flughafen gebracht, um von dort aus Ihre Heimreise zu starten. (F)

Reise Code: NAGLFA01

Preis pro Person

Zeitraum Erwachsener

Teenager
13 – 17 Jahre

Kind
6 – 12 Jahre

Kind
3 – 5 Jahre

Kind
0 – 2 Jahre
01.01. – 31.12.2020 ab 2.150,– € 1.250,– € 895,– € 250,– € frei
01.01. – 31.12.2021 ab 2.150,– € 1.250,– € 895,– € 250,– € frei

Unsere Leistungen für Sie

  • 4x4 Mietfahrzeug von Namibia2Go (Toyota Fortuner o.ä.) für 14 Tage mit Vollversicherung (max. Selbstbehalt NAD 2.500), Freikilometern, Reifen -und Glasversicherung, Reserverad, ohne Vertragsgebühr
  • 13 Übernachtungen in Zeltchalets (Glamping), Lodges und Hotels mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Halbpension
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    • Living Desert Tour in Swakopmung
    • Halbtagssafari im Etosha Nationalpark
  • Meet & Greet in Windhoek und umfangreiches Karten- und Infomaterial

Hinweise

Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

  • Der Reisepreis basiert auf mind. 2 mitreisenden Erwachsenen. Sollte nur ein Erwachsener mit einem Kind bzw. mehreren Kindern reisen, entsteht ein Aufpreis.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Die Internationalen Flüge können durch uns vermittelt werden
  • Reiseroute, Unterkünfte und Mietwagen können nach Wunsch geändert werden
  • Es gelten die Mietwagenbedingungen von Namibia2Go
  • Vorbehaltlich Verfügbarkeit: Preise können bei Alternativhotels abweichen
  • Aktivitäten können gern vor Ort oder durch uns gebucht werden

Bitte beachten: Kreditkarte und internationaler Führerschein müssen bei Mietwagenannahme vor Ort vorgelegt werden. An Tankstellen werden neben Bargeld auch Kreditkarten akzeptiert.