Mein. Dein. Afrika.
Namibia Urlaub und Reisen

11 Tage - Fly-In Safari zu den Höhepunkten Namibias

GruppenreisenSelbstfahrerZugreisenPrivat geführtFamilienreisenFlugsafaris Fly-InUnterkünfte

11 Tage - Fly-In Safari zu den Höhepunkten Namibias

Auf dieser 11-tägigen Flugsafari entdecken Sie die kontrastreichen Höhepunkte der namibischen Landschaft aus der Luft. Es geht für Sie von den Dünen des Sossusvlei, über die Küstenlandschaft des Atlantischen Ozeans bei Swakopmund, zu den schroffen Felslandschaft im Damaraland und an die faszinierende Skeleton Coast. Gekrönt wird das Ganze durch den Besuch im Etosha Nationalpark.

Feste UnterkunftKleinflugzeugEnglisch

Kategorie: Reisekategorie: ExclusivReisekategorie: ExclusivReisekategorie: ExclusivReisekategorie: ExclusivReisekategorie: Exclusiv
ab 7.790 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Namibia Fly-In Safari

Die unendlichen Weiten und die facettenreiche Natur Namibias aus der Vogelperspektive zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Während dieser 11-tägigen Flugsafari erleben Sie die kontrastreichen Höhepunkte des Landes: Von den Dünen des Sossusvlei und dem Blau des Atlantischen Ozeans bei Swakopmund über die schroffe Felslandschaft im Damaraland und die faszinierende Skeleton Coast bis hin zur vielfältigen Tierwelt im Etosha Nationalpark gibt es aus der Luft viel zu entdecken.

1. und 2. Tag – Die Dünen des Sossusvlei

Nach Ankunft in Namibia werden Sie am Flughafen begrüßt und starten Ihr unvergessliches Abenteuer. Im Kleinflugzeug geht es direkt zu den Dünen des Sossusvlei, wo Sie bereits von einem Fahrer erwartet und zu Ihrer Unterkunft gebracht werden. Genießen Sie die scheinbar unendliche Weite Namibias und lassen Sie an Ihrem ersten Abend den Sternenhimmel auf sich wirken. In den frühen Morgenstunden des nächsten Tages erkunden Sie die faszinierende Dünenlandschaft des Sossusvlei, die mit ihren grandiosen Farben ein wunderschönes Fotomotiv ist. S = Desert Hills Glamping Camp (F, A), L = Kulala Desert Lodge (FI)

3. Tag – Das Küstenstädtchen Swakopmund

Über die spektakuläre Dünenwelt des Sossusvlei, Conception Bay und Sandwich Harbour führt Sie der Weg heute nach Swakopmund. Der Kontrast ist atemberaubend. Sie haben nun die Möglichkeit, auf eigene Faust das Küstenstädtchen zu erkunden oder sich die Beine bei einem Spaziergang am kilometerlangen Atlantikstrand zu vertreten. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants sind von Ihrer Unterkunft bequem zu erreichen. S = Villa Margherita (F), L = Strand Hotel (F)

Kleinflugzeug über den Dünen des Sossusvlei
Springböcke in der Nähe der Kulala Desert Lodge
Heißluftballon über den Dünen des Sossusvlei
Menschen laufen über die Dünen des Sossusvlei

4. Tag – Naturparadies Sandwich Harbour

Für ein besonderes Erlebnis heißt es heute früh aufstehen: Im 4x4 Fahrzeug werden Sie am Hotel abgeholt und fahren über Walvis Bay und das Kuiseb Flussdelta, wo Sie mit Glück auf Springböcke treffen, nach Sandwich Harbour. Bei einmaligen Lichtverhältnissen am Morgen erkunden Sie die Lagune und Schwemmgebiete dieser Region des Namib Naukluft Parks im Allradfahrzeug und zu Fuß, ein kleines Paradies mit einer unglaublichen Vogelvielfalt. Anschließend werden Sie nach Swakopmund zurückgebracht, wo Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht. S = Villa Margherita (F), L = Strand Hotel (F)

5. und 6. Tag – Die Geschichte des Damaralandes

Sie verlassen Swakopmund und fliegen über die sich wechselnde Landschaft in das geschichtsträchtige Damaraland. In den nächsten zwei Tagen können Sie die Region mit den prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein, die von Jägern vor etwa 5000 Jahren geschaffen wurden, dem Versteinerten Wald, dem Brandberg und den Orgelpfeifen erkunden. Aber auch eine besondere Tierwelt gibt es hier zu entdecken, leben in dieser scheinbar unwirtlichen Region doch Namibias Wüstenelefanten und Bergzebras, Giraffen, Oryxantilopen und Springböcke. S = Camp Kipwe (FB+), L = Doro Nawas (FI)

Menschen betrachten Felszeichnungen bei Twyfelfontein
Das Doro Nawas Camp
Elefantenherde läuft durch ein Tal im Damaraland
Eine Suite im Camp Kipwe

7. und 8. Tag – An der Skeleton Coast

Mit ihrer abwechslungsreichen Küstenregion zählt die Skeleton Coast zu einer der faszinierendsten Gegenden Namibias. Dramatisch felsige Landschaften, gesprenkelt mit den einzigartigen Welwitschia Pflanzen, trockene Flussbetten und endlose Dünen bilden die Kulisse für Ihre nächsten beiden Tage. Besuchen Sie die Schiffswracks oder die Robbenkolonie, unternehmen Sie Naturrundfahrten oder Wanderungen und beobachten Sie die an diese Wüstenregion perfekt angepasste Tierwelt. Sie übernachten in einem kleinen Camp in Hoanib, eine der entlegensten Ecken des Kaokovelds, Heimat der Himbas. S = Hoanib Valley Camp (FI), L = Hoanib Skeleton Coast Camp (FI)

9. und 10. Tag - Erlebnis Etosha Nationalpark

Von Hoanib fliegen Sie heute zum privaten Ongava Wildreservat am Etosha Nationalpark, dem letzten Ziel Ihrer Reise. Die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der Tiere. Mit erfahrenen lokalen Safari-Guides Ihrer Unterkunft unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten im offenen 4x4 Safarifahrzeug oder Fußsafaris über das etwa 30.000 ha große Wildreservat und im angrenzenden Etosha Nationalpark. Die Chance ist groß, neben Elefanten-, Antilopen- und Zebraherden auch Raubtiere, wie Löwen oder Geparden, und die bedrohten Nashörner zu sehen. Von Ihrem Camp blicken Sie auf ein Wasserloch, das ebenfalls eine Vielzahl Tiere anlockt. S = Ongava Tented Camp (FI), L = Anderssons at Ongava (FI)

Löwenmutter mit Jungtieren im Etosha Nationalpark
Pärchen beobachtet Wildtiere an dem Ongava Tented Camp
Kleinflugzeug im privaten Ongava Wildreservat
Nashorn an Wasserstelle im Etosha Nationalpark

11. Tag – Abreise

Auch das aufregendste Abenteuer geht einmal zu Ende und so werden Sie heute mit dem Kleinflugzeug zurück nach Windhoek gebracht. Von hier treten Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise an.

F= Frühstück, FB+= Vollpension und Aktivitäten, FI=Vollpension, lokale Getränke & Aktivitäten

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: NAFL11

Preis pro Person

  Standard Luxury
01.01.2020 – 30.06.2020 7.790,– € 8.590,– €
01.07.2020 – 31.10.2020 8.690,– € 10.150,– €
01.11.2020 – 19.12.2020 8.490,– € 8.890,– €
20.12.2020 – 01.01.2021 8.290,– € 9.990,– €

Unsere Leistungen für Sie:

  • Privatreise für mindestens 2 Teilnehmer
  • Charterflüge ab/bis Windhoek Flughafen (Hinweis: Gewichtsbeschränkung während der gesamten Reise 20 kg in einer weichen Reisetasche)
  • Charterflüge und Straßentransfers zwischen den Lodges bzw. den einzelnen Airstrips
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften
  • Verpflegung laut Reiseverlauf
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf 
    • Ausflug in die Dünen des Sossusvlei
    • Sandwich Harbour Tour zum Sonnenaufgang
    • Besuch der Felsgravuren in Twyfelfontein und Naturrundfahrt im Aba Huab Valley (S) bzw. Doro
    • Nawas Schutzgebiet (L)
    • Safariaktivitäten im Hoanib Valley (S) bzw. Palmwag Schutzgebiet (L)
    • Pirschfahrt im offenen Safari-Fahrzeug im Ongava Schutzgebiet und im Etosha Nationalpark
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

Hinweise:

Je nach Ihrer Ankunftszeit in Windhoek benötigen Sie dort eventuell eine Übernachtung. Bitte fragen Sie uns nach einem entsprechenden Hotel oder Gästehaus.

Die internationalen Flüge können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen Air Namibia für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 870,- € - Stand 08/2019)

Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.