Mein. Dein. Afrika.
Namibia Reisen  - Sossusvlei

15 Tage - BWABWATA individuell

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Flugsafaris Fly-In Unterkünfte 

15 Tage - BWABWATA individuell

Diese 15-tägige Erlebnisreise mit dem Mietwagen führt Sie über die atemberaubenden Dünen des Sossusvlei in den Norden Namibias zum Etosha Nationalpark. Von hier geht es weiter in die Zambezi Region und in den Bwabwata Nationalpark. Am Ende dieser Reise erwarten Sie die tosenden Victoriafälle in Simbabwe.

Feste UnterkunftFahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 2.495 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


BWABWATA - Erlebnisreise in der Zambezi Region

Das Wildschutzgebiet Bwabwata erstreckt sich über die westliche Zambezi Region im Norden Namibias und umfasst die Gebiete des früheren Caprivi und des Mahango Nationalparks. Der Name „Bwabwata“ steht für den Kontrast zwischen Wüste und Wasser, genau wie die Höhepunkte, die Sie während dieser 15-tägigen Mietwagenreise erwarten. Ihr Weg führt Sie von den heißen Dünen des Sossusvlei über die erfrischende Brise entlang der Atlantikküste bei Swakopmund, durch die weite Salzpfanne des Etosha Nationalparks und durch die gesamte Zambezi Region Namibias. Anschließend geht es nach Botswana in den artenreichen Chobe Nationalpark und zu den spektakulären Victoriafällen in Simbabwe.

 

1. Tag. – Ankunft in Windhoek

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Windhoek nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren mit Ihrem Fahrzeug zu Ihrer Unterkunft. Anschließend können Sie in Ruhe die Stadt erkunden und erhalten einen ersten Eindruck von Namibias Hauptstadt mit ihren alten Kolonialbauten, wie die Christuskirche, die Alte Feste und den Tintenpalast.

2. Tag – Sie fahren gen Süden

Heute lassen Sie die Hauptstadt hinter sich und fahren durch das Khomas Hochland Richtung Süden in die Gegend des Sossusvlei. Ihr heutiges Ziel ist das Desert Quiver Camp ganz in der Nähe des Eingangs zu dieser einzigartigen Wüstenlandschaft. Umgeben von beeindruckenden Bergen können Sie den Tag beim Abendessen in der benachbarten Lodge ausklingen lassen. Fahrtstrecke ca. 380 km (F, A)

3. Tag – Das Sossusvlei

Ihr heutiger Weg führt Sie in den Namib Naukluft Park, wo Sie die beeindruckenden Dünen des Sossusvlei erwarten. Am besten starten Sie in den frühen Morgenstunden, damit Sie das einzigartige Farbenspiel der Wüste während des Sonnenaufgangs bestaunen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch den Aufstieg auf eine der über 300 Meter hohen Dünen wagen, eine Mühe, für die Sie mit einem traumhaften Blick in die Weite belohnt werden. Fahrtstrecke ca. 120 km (F, A)

4. Tag – Durch den Naukluft Park nach Swakopmund

Auf dem Weg nach Swakopmund durchqueren Sie den Namib Naukluft Park und sehen vielleicht einige Bergzebras. Ein Abstecher zur Lagune in Walvis Bay, in der sich oft Flamingos und Pelikane tummeln, ist auf dieser Route ebenfalls lohnenswert. Von dort führt Sie Ihr Weg weiter entlang der Atlantikküste nach Swakopmund, einem beliebten Ferienort, der mit seinen vielen Jugendstil-Bauten noch heute an die deutsche Kolonialzeit erinnert. Von ihrem Hotel erreichen Sie in wenigen Gehminuten den Strand und das Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Restaurants. Fahrtstrecke ca. 380 km (F)

5. Tag – Swakopmund

Genießen Sie heute noch einen weiteren Tag in Swakopmund und erholen Sie sich bei einem Spaziergang am kilometerlangen Strand des Atlantiks oder auch beim Bummel entlang der Strandpromenade. Sehr empfehlenswert ist auch ein Bootsausflug in Walvis Bay oder ein Abstecher in die Wüste, um sich den kleinen Bewohnern der Gegend zu widmen.
Sie übernachten noch einmal in Swakopmund im Hotel zum Kaiser. (F)

6. Tag – Auf Zeitreise zu den Damaras

Zusammen mit den Buschmännern zählen die Damaras zu den eigentlichen Ureinwohnern des südlichen Afrikas. In Twyfelfontein können Sie einen Teil dieser alten Geschichte bei der Besichtigung der etwa 5000 Jahre alten Felsgravuren erfahren. Wir empfehlen auch den Besuch des Living Museum of Damara, bei dem Ihnen die Tradition und Kultur der Damaras nähergebracht wird.
Sie übernachten in der Damara Mopane Lodge. Fahrtstrecke ca. 450 Km (F, A)

7. Tag – Zum Etosha Nationalpark

Ihr heutiger Weg führt Sie in den Etosha Nationalpark, der für seine Vielzahl an Wildtieren bekannt ist. Erkunden Sie bei einer ersten Wildbeobachtungsfahrt den Park und lassen Sie sich von der Artenvielfalt beeindrucken bevor Sie abends in Ihre Lodge unweit des Parks einkehren um dort die kommende Nacht zu verbringen. Fahrtstrecke ca. 210 km (F, A) 

8. Tag – Auf Pirsch im Etosha Nationalpark

Sie haben nochmals die Gelegenheit, die spannende Tierwelt Namibias ganz nah zu erleben. Der über 22.000 Quadratkilometer große Etosha Nationalpark ist Heimat von über 340 Vogel- und 114 Säugetierarten, darunter Elefanten, Zebras, Oryx oder Streifengnus. Am Abend erreichen Sie die Mokuti Lodge am östlichen Ende des Parks und lassen die Erlebnisse des Tages Revue passieren. Fahrtstrecke ca. 160 km (F, A)

9. Tag – Auf nach Rundu

Über Grootfontein führt Sie Ihre Reise weiter nach Rundu. Auf Ihrem Weg sehen Sie immer wieder Einheimische, die traditionelle Töpferwaren oder Schnitzereien verkaufen. Ihr heutiges Ziel ist die Kaisosi River Lodge, die an den Ufern des Okavango in einem wahren Naturparadies liegt.
Fahrtstrecke ca. 380 km (F, A)

10. Tag – In die Zambezi Region

Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie Sich auf den Weg in die Zambezi Region im Nordosten Namibias, die als Wasserspeicher des Landes gilt. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft haben Sie die Gelegenheit die Popafälle, eine Vielzahl kleinerer Stromschnellen, zu besuchen. Nach Ihrer Ankunft in der Mahangu Safari Lodge können Sie eine Bootsfahrt unternehmen, bei der Sie die vielfältige Vogel- und Tierwelt der Region vom Wasser aus beobachten (optional). Fahrtstrecke ca. 250 km (F, A)

11. Tag – Bwabwata Nationalpark

Der Mahangu Nationalpark ist heute Teil des fast 5.000 Quadratkilometer großen Bwabwata Nationalparks, den Sie heute durchqueren. Das Gebiet ist nicht durch Zäune begrenzt, wodurch es zu einem stetigen Wildwechsel zwischen Namibia und Botswana kommt. Durch die Flüsse Okavango und Kwando River begrenzt, können neben Flusspferden und Krokodilen auch Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und mit etwas Glück auch einige der letzten Wildhunde Namibias beobachtet werden. Sie übernachten in der neuen Zambezi Mubala Lodge direkt am Zambezi im Herzen nahezu unberührter Natur. Fahrtstrecke ca. 330 km (F, A)

12. – Fahrt nach Botswana

Sie überqueren die Grenze nach Botswana und fahren weiter nach Kasane, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und per Transfer zur nächsten Lodge gebracht werden. Auf Ihrem Weg haben Sie immer wieder die Möglichkeit, die Tiervielfalt der Region zu beobachten. Für die nächsten zwei Nächte heißt Sie die Chobe Safari Lodge, dem Tor zum bekannten Chobe Nationalpark, herzlich Willkommen. Fahrtstrecke ca. 135 km (F, A)

13. Tag – Im Chobe Nationalpark

Der Chobe Nationalpark ist der bekannteste Nationalpark Botswanas und besonders berühmt für seine riesige Elefantenpopulation. Sie erkunden den Park am Morgen bei einer Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug und erleben die Tierwelt der Region am Nachmittag noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive – bei einer Bootsfahrt auf dem Chobe River. (F, A)

14. Tag – Die Victoriafälle

Ein weiteres Highlight Ihrer Reise steht heute auf dem Programm – die atemberaubenden Victoriafälle in Simbabwe. Per Transfer überqueren Sie die Grenze und werden zunächst zur Ihrer Unterkunft gebracht. Bei einem Ausflug zu den Fällen, die nur wenige Kilometer von Ihrer Lodge entfernt über 100 Meter in die Tiefe donnern, können Sie dieses einzigartige Naturschauspiel bestaunen und an einer der vielen Aktivitäten, wie Bungee-Springen oder Wildwasser-Rafting teilnehmen (optional). Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Helikopter-Flug über die Victoriafälle.
Fahrtstrecke ca. 90 km (F)

15. Tag – Abschied von Afrika

Bis zu Ihrer individuellen Heimreise haben Sie noch einmal die Gelegenheit, die letzten Erinnerungen und Eindrücke zu sammeln, bevor Sie per Transfer zum Flughafen Victoria Falls gebracht werden.

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: NABWASF

Termine / Preise

 

Reisepreis pro Person 

Reisezeitraum Variante A Variante B
04.07. – 18.07.18 2.650,– € 2.750,– €
01.08. – 15.08.18 2.495,– € 2.595,– €

Unsere Leistungen für Sie:

  • Variante A: Mietwagen 2x4 SUV Gruppe K (Hyundai Tucson o.ä.) mit Vollversicherung von Avis für 11 Tage bis Kasane oder
  • Variante B: Mietwagen 4x4 SUV Gruppe N (Toyota Hilux DC o.ä.) mit Vollversicherung von Avis für 11 Tage bis Kasane (Freikilometer, ein Zusatzfahrer, Premium Versicherungspaket: Unfallversicherung ohne Unfallselbstbehalt im Schadensfall)
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Gästehäusern und Lodges (alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC)
  • Täglich Frühstück (F) und 8x Abendessen
  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste, Anfahrtsbeschreibung zu den Unterkünften, Straßenkarte und detailliertes Reiseprogramm mit Ausflugsmöglichkeiten

Hinweise:

  • Gerne vermitteln wir Ihnen die Langstrecken-Flüge ab/bis Deutschland.
  • Reiseroute, Unterkünfte und Mietwagen können nach Wunsch geändert werden.
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren sind nicht im Preis eingeschlossen. Aktivitäten können gern vor Ort oder durch uns gebucht werden.
  • Es  gelten die Mietbedingungen von Avis Namibia. Die Einweggebühr ist vor Ort zu zahlen.
    Mehr über unsere Partner für Ihren Mietwagen erfahren Sie hier.