Mein. Dein. Afrika.
Afrika Reisen mit Venter Tours

Unsere Mitarbeiterin Susan Kobelt auf der "Insel der Lebensfreude"

Susan Kobelt

Vier Jahre habe ich in Südafrika gelebt. Die Schönheit des Kontinents sollte ich also schon kennengelernt haben, könnte man meinen. Doch meine Reise nach Mauritius hat mich noch einmal neu begeistert. Die Insel ist wirklich ein Traum.

Für vier Tage und Nächte habe ich mich aufgemacht, die exklusiven Lux* Resorts für Sie in Augenschein zu nehmen. Zwar bedeutete dies für mich, in vier unterschiedlichen Anlagen zu übernachten – den Koffer immer wieder neu ein- und auszupacken – und insgesamt fünf Unterkünfte zu testen, aber diese „Strapazen“ habe ich gern in Kauf genommen. Alle Lux* Resorts haben eines gemeinsam – sie sind weitläufig und werden wirklich ideenreich, mit ganz viel Liebe geführt. Hierzu vielleicht ein Beispiel. Stellen Sie sich vor, Sie gehen am traumhaften Strand spazieren und plötzlich finden Sie eine Flaschenpost.

Doch anstelle einer uralten Botschaft an die Außenwelt finden Sie hier drin einen Gutschein für eine wohltuende Massage im Spa-Bereich des Ressorts. Auf diese Weise wird der Aufenthalt auf Mauritius wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis voller schöner Überraschungen.

Apropos Erlebnis. Die Insel lag über Jahrhunderte an einer alten Seehandelsstraße. Daher leben noch heute Menschen aus den verschiedensten Kulturen auf Mauritius. Dies macht sie zu einem echten Multikulti-Urlaubsparadies. Sie können wie in einem Schmelztiegel die unterschiedlichsten Bräuche, Kirchenbauten und Sprachen kennenlernen. Das absolute Highlight der Insel rührt vermutlich auch daher – es sind die Menschen. Sie strahlen Offenheit, Gastfreundschaft und pure Lebensfreude aus.

Reisende, die sportlichen Urlaub mögen, können beispielsweise ihrer Golfleidenschaft frönen oder sich in den unterschiedlichsten Wassersportarten ausprobieren – von Wasserski bis Schnorcheln. Wer nur Faulenzen mag, dem seien die Massagen und viele Wellnessangebote ans Herz gelegt. In den Lux* Resorts finden auch Kinder tolle Angebote, die zu einem echten Spaß- und Abenteuerurlaub in Afrika gehören. Spannende Safaris lassen die Kleinsten so am echten Wildlife teilhaben. Wer Lust hat, kann außerdem morgens um 7 Uhr mit den Delfinen eine Runde schwimmen.

Zu guter Letzt ist noch die Landwirtschaft eine Erwähnung wert. Berühmt ist Mauritius für den Pfefferanbau und natürlich Zuckerrohr. Sie ahnen es – da ist der Rum dann nicht mehr weit. Für Verkostungen müssen Sie sich Zeit nehmen…

Mein Tipp: Urlauber, die Vielfalt schätzen, sollten vielleicht zunächst das afrikanische Festland und dann Mauritius besuchen. Das ist Abwechslung pur. Gern stelle ich Ihnen hierfür die passende Route zusammen und Sie erleben dann Afrika in all seinen spannenden Facetten. Natürlich ist Mauritius auch so eine Reise wert. Aber davon habe ich Sie doch schon längst überzeugt, oder?

LUX-Resort auf Mauritius
Relaxen direkt am Strand