Mein. Dein. Afrika.
Sambia Reisen

Sambia Reisewetter

Gruppenreisen Privat geführt Flugsafaris Fly-In Unterkünfte 

Reisewetter Sambia

Jahresklima Lusaka

Mitte November beginnt die Regenzeit, nachmittags und abends kann es öfters zu heftigen Schauern kommen. Jedoch ist dies auch die Zeit der Ankunft von Zugvögeln und somit bestehen gute Möglichkeiten für Vogelbeobachtungen. Aber auch andere Tiere und ihre Jungen können noch gut beobachtet werden.

Starke Regenfälle bestimmen das Bild von Januar bis März. Ein Besuch der Victoria Fälle ist nun besonders beeindruckend, da der Sambesi viel Wasser trägt und die Wassermassen tosend in die Tiefe stürzen. Auch Vogelliebhaber kommen immer noch voll auf ihre Kosten.

Regenschauer sind zwar noch möglich im April und Mai, doch sie klingen nun ab und hinterlassen eine saftige, grüne Buschlandschaft.

Von Juni ab befindet sich Sambia in der Trockenzeit. Tagsüber ist es angenehm war, aber in den Abend- und Nachtstunden kann es nun recht kalt werden. Die Tierbeobachtungsmöglichkeiten werden mit Voranschreiten der Trockenzeit immer zahlreicher, da die Tiere besser auszumachen sind und sich immer öfter an den verbliebenen Wasserstellen versammeln. Im Oktober kommen bereits die ersten Tierbabies zur Welt und verzücken die Besucher.

Sie möchten gern verschiedene Länder im südlichen und östlichen Afrika bereisen?
Eine umfassende Übersicht über das Reisewetter im südlichen und östlichen Afrika finden Sie hier: