South Luangwa Nationalpark

South Luangwa Nationalpark

Zu den unberührtesten Region Afrikas gehört der im Osten von Sambia gelegene South Luangwa Nationalpark. Nach dem Kafue Nationalpark ist er mit seinen 9000 km² der zweitgrößte im Land. Offene, grasbewachsene Ebenen, üppige Wälder und der Luangwa River – die Lebensader der Region – bestimmen das landschaftliche Bild. Hier finden Sie noch das ursprüngliche Afrika, weshalb der Park unter Afrika-Reisenden als Geheimtipp gilt.

Die Tierwelt hier ist atemberaubend – hier finden Sie die größte Konzentration an Wildtieren in ganz Afrika. Der Park ist also ein Paradies für Safari-Liebhaber. Von den berühmten afrikanischen Wildhunden, majestätischen Löwen, Leoparden bis zu Elefanten, Büffeln und Flusspferden bietet Ihnen der South Luangwa Nationalpark alles. Eine Besonderheit des Parks sind die sogenannten Crawshay-Zebras mit ihrer einzigartigen Zeichnung. Auch Ornithologen kommen auf ihre Kosten, denn das Gebiet ist der Lebensraum von über 400 Vogelarten, darunter 39 Greifvogelarten.

Die Geschichte des South Luangwa Nationalparks

Der South Luangwa Nationalpark wurde 1972 zum Nationalpark erklärt und war bereits 65 Jahre zuvor ein Wildschutzgebiet. Schon 1904 wurde es als Luangwa Game Reserve ernannt. An der Ernennung zum Nationalpark war maßgeblich der britische Naturschützer Norman Carr beteiligt, der in den 1940er Jahren als Ranger in diesem Gebiet unterwegs war. Er erkannte schon früh die Zukunft des Naturschutztourismus und begann Safaris durchzuführen, die weit weg waren von den derzeitigen Jagdsafaris – die Wandersafaris, für die Sambia heute berühmt ist.

Der South Luangwa Nationalpark als Safari-Destination

Der South Luangwa Nationalpark ist DIE Safari-Destination in Sambia! Wie schon erwähnt, bietet der Park die gesamte Bandbreite an afrikanischen Wildtieren und noch einige Spezies, die nur hier anzutreffen sind. Die Guides, die mit Ihnen auf Pirsch gehen/fahren sind perfekt ausgebildet und haben oft ein echtes „Adlerauge“. Mit erstaunlichem Wissen über Flora und Fauna bringen sie Ihnen diesen besonderen Teil Sambias näher. Ein unbedingtes Muss im South Luangwa gehört eine "Walking Safari" – immerhin wurden diese hier „erfunden“. Das Gebiet zu Fuß zu erkunden schafft eine ganz neue und aufregende Perspektive und wird Ihnen ganz sicher positiv in Erinnerung bleiben.

Wann ist die beste Reisezeit für den South Luangwa Nationalpark?

Das Wetter ist im South Luangwa Nationalpark saisonal sehr unterschiedlich. Die Trockenzeit beginnt hier im April und dauert bis Oktober, dem heißesten Monat. In dieser Zeit haben Sie die besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten. In den trockenen Wintermonaten von Mai bis August sind die Tage warm und sonnig, während die Nächte recht kühl sind.

Die Regenzeit beginnt im November. Dann werden die Blätter grün und das trockene Gelände wird zu einem üppigen Dschungel. Allerdings müssen Sie in dieser Zeit mit heftigen Regenfällen und Stürmen rechnen. Bis Ende März erreichen Scharen von Zugvögeln das Gebiet. Obwohl der South Luangwa Nationalpark das ganze Jahr über bereist werden kann, sind in der Regenzeit einige Lodge geschlossen.

Unterkünfte im South Luangwa Nationalpark

Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften im Park – die meisten von ihnen liegen am Ufer des Luangwa River. Hier können Sie meist schon Flusspferde, Krokodile und Elefanten beobachten, ohne Ihre Veranda zu verlassen. Die Unterkünfte lassen zum größten Teil keine Wünsche offen und überraschen durch durchdachtes Design und jeglichen Komfort. Allerdings liegen die Preise für diesen „Traum von Afrika“ auch etwas höher. In den Lodges und Camps werden meist Pirschfahrten, Wandersafaris und auch Angeltouren angeboten. Bei sogenannten „night drives“, haben Sie die Gelegenheit, auch nachtaktive Tiere, wie Ginsterkatzen, den Karkal und den Honigdachs zu beobachten. The Bushcamp Company, Robin Pope Safaris, Time & Tide Safaris, Chiawa Safaris, Kafunta Safaris, Green Safaris, Remote Africa Safaris.

Reisen auf denen Sie den South Luangwa Nationalpark erleben

Den South Luangwa Nationalpark besuchen auf einer unserer Gruppenreisen, wie der 16-tägigen Reise "Luangwa" und der "Magie Afrikas". Eine exklusive Möglichkeit in die Wildnis des South Luangwa Nationalparks einzutauchen bietet sich Ihnen auf einer unserer Fly-In Safaris wie zum Beispiel die 9-tägige Flugsafari "Geheimes Sambia", die 11-tägige Safari mit Robin Pope und unsere 12-tägige "Bush and Beach" mit einem Abstecher nach Malawi.Die beste Reisezeit sind die trockenen Monate von April bis Oktober. 

Ihre allgemeine Reiseanfrage

* Pflichtfelder

Venter Tours Afrika Reisen

Newsletter

Unser Afrika Newsletter erscheint einmal im Monat und berichtet über außergewöhnliche Ereignisse im Hause Venter Tours. Des weiteren präsentieren wir Spezialreiseangebote, interessante Reisehinweise sowie Insidertipps und der ein oder andere Büchertipp ist auch dabei. Unser "Linkes Ding" bringt Sie sicher zum Schmunzeln und bei unseren Rätseln können Sie tolle Preise gewinnen. Also es lohnt sich - bestellen Sie unseren Afrika Newsletter.

* Pflichtfelder