Mein. Dein. Afrika.
Simbabwe Reisen - Victoriafälle

13 Tage - Kleingruppenreise "Mosi-oa-Tunya"

Gruppenreisen Selbstfahrer Flugsafaris Fly-In Unterkünfte 

13 Tage - Kleingruppenreise "Mosi-oa-Tunya

Diese Kleingruppenreise führt Sie zu den Höhepunkten Simbabwes. Sie genießen den Sonnenuntergang auf dem Lake Kariba, gehen auf Pirsch im berühmten Hwange Nationalpark und tauchen in den Matobo Hills und den Ruinen Great Zimbabwes in die Geschichte des Landes ein.

Feste UnterkunftBusDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: BudgetReisekategorie: BudgetReisekategorie: Budget
ab 3.500 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


„Der Rauch, der donnert“, so bezeichnen die Einheimischen die majestätischen Victoria Wasserfälle in Zimbabwe. Genau hier startet Ihre aufregende 13-tägige Abenteuerreise zu den Höhepunkten des Landes. Sie fahren in den Sonnenuntergang auf dem Lake Kariba, gehen auf Pirsch im Hwange Nationalpark und tauchen in die interessante Kultur und Geschichte ein in Matobo Hills und Great Zimbabwe. Das noch relativ unerschlossene Land wird Sie sicher begeistern.

 

1. und 2. Tag – Erlebnis Victoriafälle

Am Flughafen Victoria Falls angekommen werden Sie von Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter begrüßt und zur Lodge gebracht. Hier können Sie sich von der Reise erholen, bevor Sie am Abend mit der Gruppe zusammentreffen und die wichtigsten Informationen für Ihr bevorstehendes Abenteuer erhalten. Der nächste Tag steht für ausgiebige Ausflüge an die Victoriafälle und in die Umgebung zur Verfügung (optional). Am Nachmittag starten Sie auf eine gemütliche Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit anschließendem Abendessen im Zambezi House. (F, A) 

3. Tag – Fahrt zum Lake Kariba

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Fahrt zum Lake Kariba, einem der größten künstlichen Seen der Welt. Aufgrund seiner Länge von über 220 km und Breite von gut 30 km wird er als Binnenmeer bezeichnet. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Masumu River Lodge, in der Sie die nächsten beiden Nächte verbringen. Die Lodge eröffnet Ihnen mit einer traumhaften Lage einen wunderbaren Blick auf die Inseln und Gewässer des westlichen Kariba Sees. (F, M, A)

4. Tag – Bootsfahrt in den Sonnenuntergang

Der Lake Kariba ist von Bergen und großen Wildreservaten umgeben und strahlt in seiner Ursprünglichkeit auch eine gewisse Wildheit aus. Genießen Sie den Vormittag entspannt am See oder schließen Sie sich einer der von der Lodge angebotenen Aktivitäten an (optional). Am späten Nachmittag erkunden Sie den See per Boot und fahren mit Glück nicht nur in einen traumhaften Sonnenuntergang, sondern können hier und da auch Wildtiere am Ufer beobachten. (F, M, A)

5. und 6. Tag – Im nördlichen Hwange Nationalpark

Auch wenn der Abschied von dieser Schönheit schwerfällt, heute ziehen Sie weiter zum nördlichen Teil des Hwange Nationalparks. Hier verbringen Sie die nächsten Tage mit aufregenden Tierbeobachtungen. Der Park gilt als eine der ursprünglichsten Regionen Afrikas und beherbergt große Herden von Elefanten, Büffel und Zebras. Sie übernachten in Chalets des Nantwich Camps. (F, M, A)

7. und 8.  Tag – Wildhunde im Hwange

Im Osten angrenzend an den Hwange Nationalpark befindet sich ein großes privates Schutzgebiet, Ihr heutiges Ziel, wo Sie die nächsten zwei Nächte in den einheimischen Rundhütten nachempfundenen Chalets verbringen. Beim Besuch des Painted Dog Conservation Centers, einer Organisation, die sich den Schutz der bedrohten Afrikanischen Wildhunde zur Aufgabe gemacht hat, und erfahren viel Wissenswertes über deren Arbeit und die bedrohten Tiere. Wenn es die Zeit erlaubt können Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt durch das Reservat im offenen Allradfahrzeug unternehmen (optional). (F, M, A)

9. und 10. Tag – Matobo Hills

Wieder startet der Tag früh mit der Fahrt nach Matobo Hills. Der Nationalpark, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, beheimatet nicht nur seltene Tiere wie die Breit- und Spitzmaulnashörner und Leoparden, sondern auch einige kulturhistorische Schätze. Einst Heimat der SAN Buschmänner findet man hier eine große Anzahl an Felszeichnungen und auch die Gräber eines bedeutenden Ndebele Königs und von Cecil John Rhodes, dem Gründer des heutigen Zimbabwe. Auch Ornithologen kommen auf Ihre Kosten, findet man im Park doch die größte Population des Schwarzen Adlers der Welt. Sie unternehmen Pirschfahrten und folgen den Spuren der Nashörner zu Fuß und per Fahrzeug und kommen auf diese Weise der wilden Natur des Landes ganz nah. (F, M, A)

11. Tag – Die Ruinen von Great Zimbabwe

Ein weiterer geschichtlicher Höhepunkt liegt heute vor Ihnen: Sie fahren zu den Ruinen von Great Zimbabwe, die einer Legende nach erbaut wurden, um den Palast der Königin von Shaba in Jerusalem nachzubilden. Sie erkunden die Ruinen und erreichen am Abend Ihre Lodge in der Nähe. (F, M, A)

12. Tag – Bushman Rock Estate

Nach diesem Einblick in die Geschichte Zimbabwes fahren Sie langsam Richtung Harare. Ihr heutiges Ziel ist das Bushman Rock Estate, eines der wenigen Weingüter des Landes. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich bei einem Spaziergang zum namensgebenden Bushman Rock die Beine zu vertreten und die kunstgeschmückten Höhlen und Granitfelsen zu bewundern. Am Nachmittag unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter eine kleine Wanderung über die Weinberge und können nach einer Sonnenuntergangsfahrt einige der hier angebauten Weine probieren und die vielen Erlebnisse der Reise bei einem leckeren Menü Revue-passieren lassen.  (F, M, A)

13. Tag – Auf Wiedersehen Zimbabwe!

Genießen Sie noch einmal die herrliche Ruhe Afrikas, bevor Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug zum Flughafen Harare gebracht werden und Ihre Heimreise antreten. (F)

Reise Code: ZMJNDISC

Deutschgeführte Termine Preis pro Person
22.06. – 04.07.19 3.565,– €
29.07. – 10.08.19 3.565,– €
02.09. – 14.09.19 3.565,– €
02.11. – 14.11.19 3.565,– €

Durchführungsgarantie ab 8 Teilnehmern  

 

Englischprachige Termine Preis pro Person
28.04.19 – 10.05.19 3.500,– €
15.05.19 – 27.05.19 3.500,– €
03.06.19 – 15.06.19 3.500,– €
19.07.19 – 31.07.19 3.500,– €
05.08.19 – 17.08.19 3.500,– €
14.08.19 – 26.08.19* 3.500,– €
17.09.19 – 29.09.19 3.500,– €
07.10.19 – 19.10.19 3.500,– €
25.11.19 – 07.12.19 3.500,– €

Durchführungsgarantie ab 4 bzw. *2 Teilnehmern:

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 12 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 8 Teilnehmern bzw. *2 Teilnehmern
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Transfers ab Victoria Falls / bis Harare
  • Rundreise und Ausflüge im landestypischen Fahrzeug/Safaribus
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Lodges, Chalets und Zeltcamps mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 10x Mittagessen/Picknick und 11x Abendessen (Hinweis: Das Mittagessen wird oft vom Reiseleiter zubereitet.)
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

    • Bootsfahrt auf dem Zambezi und dem Lake Kariba
    • Pirschfahrten im Hwange Nationalpark
    • Besuch des Painted Dog Conseravation Centres
    • Fußpirsch und Safarifahrt im Matobo Hills Nationalpark
    • Besuch des Grabes von Cecil John Rhodes
    • Besuch der Ruinen von Great Zimbabwe
    • Spaziergang und Sonnenuntergangsfahrt über die Weinberge von Bushman Rock
    • Weinprobe auf dem Bushman Rock Estate

  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag:   760,– €

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen South African Airways für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 1.120,– € Stand 09/2018)

Mit einem Anschluss im Mana Pools Nationalpark lässt sich diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis kombinieren.

Folgende Unterkünfte sind für die Reise geplant:

Victoria Falls Ilala Lodge
Lake Kariba Masumu River Lodge
Hwange Nationalpark Nantwich Camp
Sable Sands
Matobo Hills Camp Amalinda
Great Zimbabwe Lodge of the Ancient City
Bushman Rock Estate Bushman Rock

Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.

Der Mana Pools Nationalpark, eines der UNESCO Welterben, erstreckt sich über ca. 2.500 km² zum größten Teil im weiten Zambezi-Tal unterhalb des Kariba-Sees. Er bezaubert vor allem aufgrund seiner vielfältigen Landschaft aus offenen, parkähnlichen Auen entlang des Zambezi und teils undurchdringlichen Dickichts im Hinterland mit daran anschließenden lichten Mopanewäldern. Hier verbringen Sie drei Nächte in den luxuriösen Safarizelten des Camp Zambezi am Ufer des gleichnamigen Flusses. In der Trockenzeit ziehen große Büffelherden zum Trinken an den Fluss. Hier finden sich viele Antilopenarten, auch Elefanten streifen gelegentlich durch das Camp und man kann oft Raubtiere beobachten, die ihrer Beute folgen. Unternehmen Sie Pirschfahrten im offenen 4x4 Landcruiser, erkunden Sie die Umgebung bei Naturwanderungen oder entdecken Sie den Zambezi per Kanu. Mit etwas Glück begegnen Sie sogar einem der hier lebenden sanften Riesen, große Elefantenbullen, für die diese Gegend bekannt ist.


Unsere Leistungen für Sie:

  • Durchführungsgarantie ab 4 Personen
  • Transfers ab/bis Harare
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer* in möblierten Luxus-Safarizelten im Camp Zambezi
  • Täglich Vollpension inklusive englischsprechend geführter Aktivitäten
  • Wahlweise Begleitung durch einen deutschsprechenden Reiseleiter gegen Aufpreis

 * Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage


Termine / Preise:

Reisecode ZMJNMANA

Zeitraum ohne Reiseleitung mit deutschsprechendem Reiseleiter
01.01. – 31.05.19 1.650,– € 1.995,– €
01.06. – 31.10.19 1.950,– € 2.295,– €