Mein. Dein. Afrika.
Simbabwe Reisen - Victoriafälle

15 Tage - Kleingruppenreise "Mosi-oa-Tunya"

GruppenreisenSelbstfahrerSimbabwe Flugsafaris Fly-In & SpecialsSimbabwe ZugreisenUnterkünfte

15 Tage – Gruppenreise "Mosi-oa-Tunya"

Auf dieser 15-tägige Erlebnisreise, erkunden Sie die Höhepunkte der Länder Botswana und Simbabwe zu Land und zu Wasser . Sie entdecken den Lake Kariba auf einem Hausboot, gehen auf Pirsch im Hwange Nationalpark und tauchen ein in Simbabwes Kulturgeschichte in Matobo Hills. Kombiniert mit der einzigartigen Natur Botswanas im Okavango Delta, Moremi und in der Makgadikgadi Salzpfanne lässt diese Reise das Herz eines jeden Safariliebhabers höher schlagen.

Feste Unterkunft und ZeltFeste Unterkunft und ZeltKleinbusDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: BudgetReisekategorie: BudgetReisekategorie: Budget
ab 4.330 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


1. Tag – Erlebnis Victoriafälle 

Am Flughafen Victoria Falls angekommen werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und zur Lodge gebracht. Hier können Sie sich von der Anreise erholen, bevor Sie am Abend mit der Gruppe zusammentreffen und die wichtigsten Informationen für Ihr bevorstehendes Abenteuer erhalten.  


Optionale Aktivitäten, buchbar bei Ihrem Reiseleiter oder vorab: 
Helikopterflüge über die Wasserfälle, Bungee Sprung, Zip-Line, Canopy-Tour, Kanu- oder Rafting-Tour und vieles mehr.  


2. Tag – Die Victoriafälle 

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu den majestätischen Victoriafällen. Hier stürzt sich das Wasser über 100m in die Tiefe und die aufsteigende Gischt sorgt in der gesamten Umgebung für eine üppige Vegetation. Anschließend fahren Sie in Kasane über die Grenze nach Botswana, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. (F) 

3. Tag – Der Chobe Nationalpark 

Am heutigen Tag haben Sie ausgiebige Gelegenheiten, den berühmten Chobe Nationalpark zu erkunden. Während Ihrer Pirschfahrt am frühen Morgen und der Bootsfahrt am Nachmittag haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Elefanten- und Büffelherden, Löwen oder andere Tiere zu beobachten. (F) 

4. und 5. Tag – Im Hwange Nationalpark 

Nach diesen wunderbaren ersten Tierbegegnungen geht es heute zurück über die Grenze nach Simbabwe in die Nähe des Hwange Nationalparks. Hier verbringen Sie die nächsten Tage mit weiteren aufregenden Wildbeobachtungen. Der Park gilt als eine der ursprünglichsten Regionen Afrikas und beherbergt große Herden von Elefanten, Büffel und Zebras. Beim Besuch des Painted Dog Conservation Centers, einer Organisation, die sich den Schutz der bedrohten Afrikanischen Wildhunde zur Aufgabe gemacht hat, erfahren Sie viel Wissenswertes über deren Arbeit und die bedrohten Tiere. (2x F, M, A) 

6. und 7. Tag – Schönheit Lake Kariba 

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Fahrt zum Lake Kariba, einem der größten künstlichen Seen der Welt. Aufgrund seiner Länge von über 220 km und Breite von gut 30 km wird er als Binnenmeer bezeichnet. Sie übernachten an Bord eines luxuriösen Hausboots und können diese zwei Tage die traumhafte Kulisse des Sees genießen. Der Lake Kariba ist von Bergen und großen Wildreservaten umgeben und strahlt in seiner Ursprünglichkeit auch eine gewisse Wildheit aus. Sie erkunden den Sengwe Fluss und können mit Glück nicht nur in einen traumhaften Sonnenuntergang, sondern auch Wildtiere am Ufer beobachten. Unternehmen Sie eine geführte Wanderung oder versuchen Sie ihr Glück beim Angeln, die zwei Tage an Bord vergehen wie im Flug. (2x F, M, A) 

8. und 9. Tag – Matobo Hills 

Nach den letzten Aktivitäten am Lake Kariba setzen Sie die Reise fort nach Matobo Hills. Der Nationalpark, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, beheimatet nicht nur seltene Tiere wie die Breit- und Spitzmaulnashörner und Leoparden, sondern auch einige kulturhistorische Schätze. Einst Heimat der SAN Buschmänner findet man hier eine große Anzahl an Felszeichnungen und auch die Gräber eines bedeutenden Ndebele Königs und von Cecil John Rhodes, dem Gründer des heutigen Simbabwe. Auch Ornithologen kommen auf Ihre Kosten, findet man im Park doch die größte Population des Schwarzen Adlers der Welt. Sie unternehmen Pirschfahrten und folgen den Spuren der Nashörner zu Fuß und per Fahrzeug und kommen auf diese Weise der wilden Natur des Landes ganz nah. (2x F, M, A) 

10. und 11. Tag – Nata und Makgadikgadi

Sie verlassen die Matobo-Berge und fahren über die Grenze nach Botswana. Ihr erstes Ziel ist das Nata Vogelschutzgebiet, von wo man schon einen Blick auf die Greater Makgadikgadi Salzpfanne werfen kann. Beim Besuch der Ntwetwe Pan am nächsten Tag begeben Sie sich auf Spurensuchen nach einzigartigen Wüstentieren, wie Löffelhunde, Springböcke oder Erdmännchen, die sich den Lebensbedingungen in dieser Mondlandschaft angepasst haben. (2x F, M, A) 

12. Tag – Maun 

Nach diesen abwechslungsreichen Tagen legen Sie heute eine kleine Pause ein und fahren nach Maun, einer kleinen geschäftigen Safari-Stadt, die auch als „das Tor zum Delta“ bekannt ist. Entspannen Sie am Pool Ihrer Lodge, denn es liegen noch weitere aufregende Abenteuer vor Ihnen. (F) 

Optionale Aktivität: Helikopterflug über das Okavango Delta 

13. und 14. Tag – Okavango Delta und Moremi 

Nach dem Frühstück werden Sie von einheimischen Guides, die Sie mitnehmen auf eine Fahrt im Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Sie treiben durch die dichte Vegetation des Okavango Deltas und treffen hoffentlich auf eine Vielzahl von Tieren und Vögeln. Sie übernachten in einem Camp in einer privaten Konzession in Greater Moremi. Anders als in staatlichen Nationalparks sind hier auch Pirschfahrten bei Nacht möglich, ein Erlebnis, das Sie heute unternehmen. Den nächsten Tag verbringen Sie den ganzen Tag auf Wildbeobachtungsfahrt im Moremi Wildreservat, das mit einer hohen Konzentration an Tieren als eines der schönsten in Afrika gilt. (2x F, M, A) 

15. Tag – Auf Wiedersehen, Afrika! 

Nach unzähligen und unvergesslichen Erlebnissen in einzigartiger Natur geht Ihre Reise heute zu Ende. Rechtzeitig für Ihren Rückflug erreichen Sie die Flughafen Maun und treten Ihre individuelle Heimreise an. (F) 

Reise Code: ZMJNDISC

 

Deutschgeführte TerminePreis pro Person
18.10. – 01.11.214.405,– €
23.11. – 07.12.214.405,– €

Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern  

 

Englischsprachige TerminePreis pro Person
25.09.21 – 09.10.21 4.330, – € 
10.10.21 – 24.10.21* 4.330, – € 
15.10.21 – 29.10.21 4.330, – € 
25.10.21 – 08.11.21 4.330, – € 
05.11.21 – 19.11.21 4.330, – € 
08.11.21 – 22.11.21 4.330, – € 

Durchführungsgarantie ab 4 bzw. *2 Teilnehmern:

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 12 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern bzw. *2 Teilnehmern
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Transfers ab Victoria Falls / bis Maun
  • Rundreise und Ausflüge im landestypischen Fahrzeug/Safaribus
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Lodges, Chalets und Zeltcamps mit Bad oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen in einer Doppelkabine auf dem Hausboot
  • Täglich Frühstück, 10x Mittagessen/Picknick und 10x Abendessen
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    • Besuch der Victoriafälle
    • Pirschfahrten im Chobe Nationalpark, Hwange Nationalpark und in Moremi
    • Bootsfahrt auf dem Chobe River und Mokorofahrt im Okavango Delta
    • Fahrt im Hausboot auf dem Lake Kariba
    • Besuch des Painted Dog Conseravation Centres in Hwange
    • Rhino Tracking und Safarifahrt im Matobo Hills Nationalpark
    • Besuch des Grabes von Cecil John Rhodes
    • Besuch des Nata Vogelschutzgebietes, der Sowa und Ntwetwe Salzpfanne
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren (240 €, Stand 11/2020, vorbehaltlich Änderung)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag:  1.330,– € 

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden.