Mein. Dein. Afrika.

16 Tage - Glampingreise entlang der Garden Route

GruppenreisenSelbstfahrerZugreisenPrivat geführtFlugsafaris Fly-InFamilienreisenUnterkünfte

Glampingreise entlang der Garden Route

Glamping – das ist die Kombination aus Glamour und Camping – und das testen Sie während dieser 16-tägigen Familienreise mit dem Mietwagen entlang der Garden Route einmal gehörig aus. Ihre Unterkünfte sind dabei bis auf zwei Ausnahmen die luxuriösen Glampingzelte der familienfreundlichen Africamps.

Feste Unterkunft und ZeltFeste Unterkunft und ZeltFahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 1.395 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Glamping – das ist die Kombination aus Glamour und Camping- und das testen Sie während dieser 16-tägigen Familienreise mit dem Mietwagen einmal gehörig aus. Ihre Unterkünfte sind dabei bis auf zwei Ausnahmen die luxuriösen Glampingzelte der familienfreundlichen Africamps. Diese befinden sich an den schönsten Stationen entlang der Garden Route, jedes für sich in einer einzigartigen Umgebung, und bieten den größtmöglichen Komfort. Bis zu 5 Personen übernachten in den gemütlichen, sogar beheizbaren, feststehenden Zelten mit richtigen Betten. Jedes Zelt verfügt zudem über ein eigenes Badezimmer und eine voll ausgestattete Küche sowie eine Grillstation. Wer möchte, kann sich am Morgen und Abend mit Frühstückskörben, bzw. Grillutensilien versorgen lassen. Während Ihres Aufenthaltes genießen Sie den Luxus der Natur auf exklusive Weise ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Dabei sind die Camps besonders familienfreundlich gestaltet und in der direkten Umgebung locken tolle Ausflugsmöglichkeiten.

Ihre Reise führt Sie dabei von Kapstadt aus in die sensationelle Weinregion, an die Walküste und nach Oudtshoorn, wo Sie während spannender Safaris im privaten Wildtiergebiet den Tieren Afrikas ganz nahekommen können. Entspannung pur genießen Sie anschließend an den Stränden von Plettenberg oder sie unternehmen tolle Ausflüge in die Region des märchenhaften Tsitsikamma Nationalparks. Das Sahnehäubchen setzten Sie Ihrer Reise am weltberühmten Addo Elephant Nationalpark auf, den Sie ganz im eigenen Rhythmus ausgiebig erkunden und dabei Löwen, Elefanten und Co beobachten können.


1. Tag – Ankunft in Kapstadt

Herzlich Willkommen in Kapstadt! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrer Unterkunft im schönen Stadtteil Green Point gebracht. Nun ist erst einmal Zeit, in Ruhe anzukommen. Sie können schon ein bisschen durch die Stadt schlendern und dabei das Flair der Mother City genießen.

2. und 3. Tag – Kapstadt erkunden

In diesen Tagen genießen Sie Kapstadt auf eigene Faust. Dabei sollte ein Besuch auf dem Tafelberg ebenso auf Ihrem Programm stehen, wie ein Spaziergang zur Waterfront mit einem Besuch auf dem Food Market zum Mittagessen. Bunt wird es, wenn Sie das Malaienviertel Bo-Kaap erkunden, aber auch ein Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung und zu den quirligen Pinguinen kann in diesen Tagen auf Ihrem Programm stehen. Gerne sind wir Ihnen bei der Erstellung eines abwechslungsreichen Tagesprogrammes behilflich. (F) Bayflowers

4. Tag – Auf in die Weinregion

Am Morgen nehmen Sie im Stadtbüro Ihrer Mietwagenfirma Ihren Mietwagen entgegen. Anschließend führt Sie Ihr Weg in die wunderschöne Landschaft der Weinregion um Wellington. Dort angekommen, können Sie sich mit einem leckeren Picknickpaket ausstatten lassen und durch die Weinberge spazieren. Wer es gern etwas rasanter mag, kann sich ein Fahrrad leihen und mit diesen die Region erkunden. Abenteuerlustige fahren mit dem Unimog in die umliegenden Berge und erkunden dort ein Geisterhaus, bevor sie sich glasklaren Bergseen erfrischen oder die Umgebung bei während einer leichten Wanderung erkunden (optional). Für die Kids hat man auf dem Gelände des Camps übrigens ein Spiellabyrinth geschaffen, dessen Erkundung für viel Spaß sorgen wird. Auch einen Besuch in einem nahegelegenen Weingut sollten Sie sich heute nicht entgehen lassen und den Tag bei einem leckeren Abendessen und einer Weinprobe (für die Kinder reicht man Traubensaft) ausklingen lassen. AfriCamps at Doolhof

AfriCamps at Doolhof
AfriCamps at Doolhof - Zelt von innen
AfriCamps at Doolhof - Planschen
AfriCamps at Doolhof - Schlafbereich

5. und 6. Tag – Die Walküste erkunden

Ab an die Küste heißt es nun und ganz sicher wird Ihre Familie in diesen Tagen das dolce vita á la Südafrika ausgiebig genießen. Sie können im verkehrsberuhigten Zentrum des nahe gelegenen Städtchens Hermanus wunderbar bummeln, am langen blue Flag Sandstrand Grotto Beach einen Sandburgenwettbewerb starten oder – je nach Jahreszeit – auch im Meer baden. In den Monaten von August bis Oktober erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight, denn dies ist die Walsaison und Sie können die faszinierenden Meeressäuger schon vom Ufer aus beobachten oder an einer Walbeobachtungstour mit dem Boot teilnehmen. Wer möchte, kann aber auch optional einen Ausritt zu Pferde unternehmen, die Region mit dem Mountainbike erkunden oder tolle Wanderungen unternehmen (optional). AfriCamps at Stanford Hills

7. und 8. Tag – Die Region des Breede River erkunden

Nun führt Sie Ihr Weg durch die wunderschönen Landschaften in die schöne Region Swellendam. Ganz oben auf einem Hügel und inmitten einer sagenhaften Natur auf dem Gelände einer noch heute bewirtschafteten Farm, liegt Ihre Unterkunft für die nächsten Tage. Dort können Sie nach Herzenslust die Seele baumeln lassen, den zahlreichen Tieren guten Tag sagen und die Natur während spannender Wanderungen genießen. Die Actionliebhaber kommen bei einer spannenden Kajak oder Tubing Tour auf dem nahe gelegenen Breede River voll auf ihre Kosten (optional) und zur Entspannung genießen Sie an Ihrem Zelt ein Bad im beheizten Hot Tub Pool. AfriCamps at Kam‘Bati

AfriCamps at Stanford Hills
AfriCamps at Stanford Hills - Kinder beim Kanufahren
AfriCamps at Kam‘Bati
AfriCamps at Kam‘Bati - Zelt innen

9. und 10. Tag – Abenteuer in Oudtshoorn

Durch die Mondlandschaften der Klein Karoo geht es nun weiter bis nach Oudtshoorn. Dort beziehen Sie Ihr Quartier auf einer bewirtschafteten Straußenfarm. Gerne dürfen Sie dem Farmer Piet beim Füttern und der Pflege der Tiere über die Schulter schauen und Sie und Ihre Kinderlernen viel Wissenswertes über die größten Vögel der Welt. Auf dem Gelände der Farm leben aber nicht nur Strauße, sondern auch Zebras, Gnus, Kudus, Impalas und viele weitere ungefährliche Tiere. An einem dieser beiden Tage unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt im offenen Geländefahrzeug in einem nahe gelegenen privaten Safari Gebiet und kommen mit etwas Glück Elefanten, Löwen, Giraffen und Co ganz nah. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich auch an einem dieser Tage einen Besuch der Cango Caves- uralten Tropfsteinhöhlen, in denen man sogar Jahrhunderte alte Felsmalereien der Buschleute bewundern kann. AfriCamps Klein Karoo

11. bis 13. Tag – An den Strand und zum Tsitsikamma Nationalpark

Diese Tage genießen Sie an der Küste, im beschaulichen Städtchen Plettenberg Bay. Von dort aus können Sie zu spannenden Ausflügen in den nahe gelegenen Tsitsikamma Nationalpark aufbrechen. Dieser liegt an der Grenze der Provinzen Western Cape und Eastern Cape und durch die warmen Strömungen des Indischen Ozeans hat sich hier ein dichter Regenwald entwickelt. Unternehmen Sie unbedingt eine Wanderung durch diese einzigartige Vegetation und staunen Sie über die riesigen Yellowwood-Bäume mit ihrer Höhe von fast 40 Metern. Abenteuerlustige können auch eine Canopy Tour (empfohlen ab 7 Jahren) unternehmen. Dabei durchqueren Sie den Wald, an einem Stahlseil sicher befestigt, von Plattform zu Plattform. Diese P befinden sich in den riesigen Wipfeln der Bäume – in einer Höhe von bis zu 30 Metern über dem Boden.– ein Erlebnis für die ganze Familie! Wem das immer noch nicht genug Abenteuer ist, sollte einen Ausflug zur Bloukrans Brücke machen – hier können Sie sich bei einem Bungee-Sprung bis zu 200 Meter in die Tiefe stürzen. Nirgendwo geht es tiefer hinab. Wer sich dann doch nicht traut selbst zu springen kann hier auch dem ein oder anderen Wagemutigen bei seinem Sprung zuschauen.
Aber auch einen Besuch im Monkeyland, einem Affenschutzzentrum oder an einem schönen Sandstrand in der Region sollten Sie sich in diesen Tagen nicht entgehen lassen. AfriCamps at Ingwe

AfriCamps Klein Karoo
AfriCamps Klein Karoo
AfriCamps at Ingwe
AfriCamps at Ingwe - Kinder planschen

14. und 15. Tag – Safarierlebnis pur im Addo Elephant Nationalpark

Noch einmal ist es soweit und Sie genießen spannende Touren in einem der berühmtesten Nationalparks Südafrikas. Mit Ihrem Mietwagen können Sie den Nationalpark auf eigene Faust erkunden und sich dabei ganz viel Zeit lassen oder Sie nehmen optional an Ganz- oder Halbtagssafaris im offenen Geländefahrzeug teil und können von Ihrem Guide noch einmal viel Wissenswertes über die Flora und Fauna der Region lernen. Der Addo Elephant Nationalpark macht seinem Namen alle Ehre und so dauert es sicher nicht lange, bis Ihnen der erste Dickhäuter über den  Weg läuft, aber auch Löwen, Rhinos, Giraffen, Büffel und Co nennen den Park ihr Zuhause und Sie können diese mit ein bisschen Glück ausgiebig beobachten. Addo Dung Beetle Guest Farm (F)

16. Tag – Zeit zum Abschied nehmen

Auch wenn es schwer fällt, sagen Sie heute Elefant, Nashorn und Co Auf Wiedersehen und je nach Abflugzeit haben Sie am Morgen noch einmal Zeit, die Tiere während einer Safari zu beobachten. Anschließend fahren Sie zum Flughafen von Port Elizabeth, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und zurück nach Hause fliegen.

– Diese Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. –

Reisecode: SAFAGL16

Zeitraum Preis pro Erwachsener Kinderpreis 3-16 Jahre Kinderpreis <2 Jahre
01.01. – 30.04.2020 ab 1.395,– € ab 450,– € frei
01.10. – 31.12.2020 ab 1.500,– € ab 550,– € frei
  • ggf. Zuschläge bei Saisonüberschneidungen
  • Der Reisepreis basiert auf min. 2 mitreisende Erwachsenen. Sollte nur ein Erwachsener mit einem Kind bzw. mehreren Kindern reisen, entsteht ein Aufpreis.
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
  • Vorbehaltlich Verfügbarkeit: Preise können bei Alternativhotels abweichen.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrzeugtransfer vom Flughafen Kapstadt zur Unterkunft
  • Inkl. Mietwagen Gruppe C (Toyota Corola o.ä.) mit Vollversicherung von Avis inkl. GPS Gerät für 13 Tage ab Kapstadt City bis Port Elizabeth Flughafen (Freikilometer, ein Zusatzfahrer, Premium Versicherungspaket: Unfallversicherung ohne Unfallselbstbehalt im Schadensfall)
  • 10 Übernachtungen in den Glamping Zelten der AfriCamps, 5 Übernachtungen in Familienzimmern in Gästehäusern
  • 5x Frühstück
  • Pirschfahrt im privaten Safrigebiet der Buffelsdrift Game Lodge in Oudtshoorn

Hinweise:

  • Die internationalen Flüge können durch uns vermittelt werden
  • Reiseroute, Unterkünfte und Mietwagen können nach Wunsch geändert werden.
  • Es gelten die Mietwagenbedingungen von Avis Südafrika