Mein. Dein. Afrika.

16 Tage - Mietwagenreise Garden Route mit der Familie

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Unterkünfte 

16 Tage - Mietwagenreise Garden Route mit der Familie

Entdecken Sie in 16 Tagen die Highlights der Garden Route mit dem Mietwagen. Sie starten in Kapstadt, fahren traumhafte Küsten entlang und gehen auf Pirsch im Addo Elephant Nationalpark.

Feste UnterkunftFahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 1.390 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


1. Tag – Ankunft in Kapstadt

Am Flughafen in Kapstadt nehmen Sie Ihr Mietfahrzeug entgegen und fahren erst einmal zu Ihrer Unterkunft nach Sea Point, einem der beliebtesten Viertel Kapstadts. Vielleicht haben Sie ja ma Nachmittag schon Lust erste Erkundungstouren durch Kapstadt zu unternehmen oder sich einfach am nahegelegenen Strand etwas zu entspannen. (F)

 

2. und 3. Tag – Kapstadt und Umgebung

In den nächsten zwei Tagen erkunden Sie das wunderschöne Kapstadt und seine Umgebung. Besuchen Sie die V&A Waterfront mit ihren vielen Restaurants, Cafés, Boutiquen und Souvenirläden und fahren Sie undbedingt mit der Gondel den Tafelberg hinauf und genießen einen fantastischen Blick über die Stadt. Fahren Sie die entlang der wunderschönen Panoramaroute „Chapman´s Peak“ zum berühmten Kap der Guten Hoffnung und machen Sie Halt in Simons Town und besuchen die Pinguinkolonie am Boulders Beach.
Ebenfalls sehenswert ist Robben Island, wo sich das berühmte Gefängnis befindet, in dem Nelson Mandela 18 Jahre lang inhaftiert war. (F)

 

4. Tag – Hermanus

Entlang der Garden Route fahren Sie heute zu Ihrer nächsten Unterkunft in die Walhauptstadt Hermanus. Unterwegs können Sie noch einen Abstecher nach Stellenbosch in die Weinregion machen, einer Gegend, die von einer wunderschönen Landschaft geprägt ist. Vielleicht haben Sie Lust auf ein Picknick auf einem kinderfreundlichen Weingut? Dann organisieren wir das gern für Sie!
In Hermanus erwartet Sie eine schöne Lodge mit solarbeheiztem Pool in dem Sie sich nach der Fahrt wunderbar entspannen können.
Hermanus ist die Walhaupstadt und gehört laut WWF die Walker Bay zu den zwölf Top-Walbeobachtungsmöglichkeiten der Welt. Und so tummeln sich in der Walsaison von August bis Oktober hier eine Vielzahl von Walen mit ihren Kälbern  und lassen sich von den verschiedenen Aussichtspunkten bewundern. Alternativ werden auch Whale Watching Touren angeboten.

 

5.  und 6. Tag – Entspannte Tage in Hermanus

Die nächsten zwei Tage genießen Sie in Hermanus. Das Städtchen ist nicht nur für seine Walbeobachtungsmöglichkeiten bekannt, sondern ist mit seiner Lage an Südafrikas traumhafter Küste ein beliebter Ferienort. Der kilometerlange Grotto Beach zählt zu den schönsten Stränden an der Garden Route an dem es sich herrlich relaxen lässt.
Wer ein wenig mehr Action braucht, für den bieten sich Haifisch-Tauchgänge oder Marine Touren mit dem Boot zu Robben und anderen Meerestieren ab. (F)

 

7. und 8. Tag – Skeiding Farm

Heute geht es für Sie mit Ihrer Familie zur Skeiding Farm, die etwa 45 Kilometer landeinwärts liegt.
Die Farm ist ein großer Bauernhof mit Straußen, Schafen und Nguni Rindern und ein echtes Paradies für Naturliebhaber. Hier werden Sie von Ihren Gastgebern herzlich begrüßt und können schon erste Blicke auf die umliegenden Berge genießen.
Freuen Sie sich auf einen entspannten Grillabend mit den anderen Gästen – die Gastgeber servieren Ihnen vorzügliches Fleisch von der eigenen Farm und liebevoll zubereitete Beilagen. Ein wahrer Genuss!
Am nächsten Morgen erhalten Sie bei einer Führung Einblicke in das Farmleben und vielleicht dürfen die Kleinen auch mal mit dem Traktor mitfahren. Anschließend können Sie mit Ihrem Mietwagen die schöne Umgebung erkunden, denn auch außerhalb der Farm gibt es viel zu sehen. (F)

 

9. und 10. Tag – Auf Safari

Der Weg führt Sie heute wieder entlang der Garden Route zur Buffelsdrift Game Lodge – die, bekannt für Ihre Kinderfreundlichkeit, am Fuße der Swartberge liegt. Unterwegs durchqueren Sie die Halbwüste „Klein Karoo“ mit ihrer flachen und kargen Landschaft, durchzogen von grünen Oasen, Schluchten und Bergzügen. Wenn Sie an „Ronnies Sex Shop“ vorbeikommen, schauen Sie unbedingt mal rein, denn dieses Lokal hat inzwischen Kultstatus.
Die Buffelsdrift Game Lodge liegt an einer großen Wasserstelle, an der sich viele Wildtiere einfinden und bietet seinen Gästen damit schöne Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Für das authentische „Safari-Gefühl“ übernachten Sie in Safari-Zelten mit eigenem Bad. 
In dem privaten Tierreservat der Buffelsdrift Game Lodge leben Nashörner, Elefanten, Büffel, Giraffen und viele andere Vertreter der afrikanischen Tierwelt, die Sie bei einer der angebotenen Aktivitäten beobachten können. Zu den im Preis enthaltenen Aktivitäten gehören eine Buschsafari, eine Elefantenfütterung, und eine Erdmännchen-Safari für Kinder ab 8 Jahren.
Die Buffelsdrift Game Lodge ist auch ein perfekter Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den Cango Caves (für Kinder ab 6 Jahre). Die riesigen Tropfsteinhöhlen sind von beeindruckender Größe und schon über 10.000 Jahre alt.
Sie können natürlich mit Ihrem Mietwagen auch einfach nur die traumhafte Gegend erkunden. Eine Fahrt über den Swartbergpass bietet zum Beispiel fantastische Ausblicke. (F)

 

11. bis 13. Tag – Tsitsikamma Nationalpark

Auf geht’s zum Tsitsikamma Nationlapark! Unterwegs bietet sich noch ein Abstecher nach Knysna mit seinen schönen Lagunen, Stränden und Shoppingmöglichkeiten an.
Ihre Unterkunft für die nächsten drei Nächte ist das Tsitsikamma Village Inn, das im Stil eines Dorfes gebaut und mitten in der Natur liegt.
Der Tsitsikamma Nationalpark liegt an der Grenze der Provinzen Western Cape und Eastern Cape und durch die warmen Strömungen des Indischen Ozeans hat sich hier ein wahrer Regenwald entwickelt. Unternehmen Sie als unbedingt eine Wanderung durch diese einzigartige Vegetation und staunen Sie über die riesigen Yellowwood-Bäume mit ihrer Höhe von fast 40 Metern.
Abenteuerlustige können auch eine Canopy Tour (empfohlen ab 7 Jahren) unternehmen. Dabei durchqueren Sie den Wald an einem Stahlseil in einer Höhe von bis zu 30 Metern über dem Boden von Plattform zu Plattform, die sich in den riesigen Baumwipfeln Yellowwood-Bäumen befinden – ein Erlebnis für die ganze Familie!
Wem das immer noch nicht Abenteuer genug ist, für den bietet sich ein Ausflug zur Bloukrans Brücke an – hier können Sie sich bei einem Bungee-Sprung bis zu 200 Meter in die Tiefe stürzen. Nirgendwo geht es tiefer hinab. Wenn Sie sich dann doch nicht trauen, selbst zu springen, können Sie aber sicher dem ein oder anderen Wagemutigen bei seinem Sprung beobachten. (F)

 

14. und 15. Tag – Addo Elephant Nationalpark

Und wieder stehen Safari-Abenteuer auf dem Programm. Heute fahren Sie zum Addo Elephant Nationalpark, einem der größten Nationalparks Südafrikas. Der Park wurde 1931 ursprünglich gegründet, um die letzten verbliebenen elf Elefanten in der Region zu schützen. Heute hat sich die Population wieder soweit erholt, dass etwa 500 Elefanten den Park ihr Zuhause nennen. Aber auch Zebras, Büffel, Antilopen, Buschböcke und Warzenschweine lassen sich hier beobachten.
Mit Ihrem Mietwagen können Sie den ganzen Tag im Addo Elephant Nationalpark auf Pirsch gehen – allerdings dürfen Sie nur in speziellen Bereichen aussteigen. Alle Informationen erhalten Sie bei der Einfahrt in den Park.
Sie können auch in Ihrer Unterkunft eine geführte Jeep-Safari buchen, bei der Sie mit einem erfahrenen Ranger den Park erkunden. Das erhöht auch Ihre Chancen, vielleicht doch auch einen Löwen zu erspähen. Für Familien mit kleinen Kindern ist dieser Ausflug jedoch nicht empfehlenswert, da er für die Kleinen zu anstrengend werden könnte.

Die Zuurberg Mountain Lodge – Ihrer Unterkunft für zwei Nächte – liegt oben auf dem Berg und bietet Ihnen zum Abschluss Ihrer Reise noch einmal herrliche Aussichten.  Für die Kinder gibt es einen Spielplatz, für die Erwachsenen einen Tennisplatz und für alle einen schönen Pool. Besonders besticht die Anlage mit ihrem wunderschönen und riesigen Garten.

 

16. Abschied von Südafrika

Nun geht Ihre Familienreise durch Südafrika leider schon zu Ende und so fahren Sie heute nach dem Frühstück nach Port Elizabeth, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und mit vielen Erinnerungen im Gepäck Ihren Rückflug nach Deutschland antreten.

Reise-Code: SAGRFA16

Reisetermin Reisepreis pro Person Reisepreis pro Kind (8 bis 11 Jahre)
01.05.2018 – 31.08.2018 1.390,– € 595,– €
01.09.2018 – 31.10.2018 1.590,– € 650,– €


Der Kinderpreis gilt im DZ bei 2 Vollzahlern.
Alleinreisende mit Kind auf Anfrage
Kinder unter 3 Jahre: frei

  • Mietfahrzeug von Avis ab Kapstadt bis Port Elizabeth Gruppe C, Mittelklassewagen: Toyota Corolla o. ä. mit Vollkaskoschutz  Mehr über unsere Partner für Ihren Mietwagen erfahren Sie hier.
  • 15 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Lodges
  • Verpflegung: täglich Frühstück
  • Pirschfahrten laut Programm mit erfahrenen Guides
  • Internationale Flüge
    (Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen South African Airways für diese Reise.) 
    Mehr über unsere Partner für Ihren Flug nach Südafrika erfahren Sie hier.
  • Zusätzliche Kosten zum Mietwagen wie Vertragsgebühr, Kaution, Einwegzuschlag, Zusatzfahrer, Kindersitz, Benzin sind vor Ort zu zahlen
  • Optionale Ausflüge bzw. Safaris und Eintritte
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgelder, teils Verpflegung sowie persönliche Ausgaben