Mein. Dein. Afrika.

12 Tage - KAMEELPERD: Erlebnisreise Südafrika

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Unterkünfte 

12 Tage - KAMEELPERD: Erlebnisreise Südafrika

Diese 12-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe führt Sie durch den Nordosten Südafrikas und präsentiert Ihnen neben den tierischen Erlebnissen die landschaftliche Vielfalt Südafrikas. Sie gehen auf Pirschfahrt im Kruger Nationalpark, besuchen das Küstengebiet im iSimangaliso Wetland Park und wandern in den Drakensbergen.

Feste UnterkunftBusDeutsch

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 2.695 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Was ist Ihr Lieblingstier in Afrika? Elefant, Löwe, Nashorn, Leopard, eine der vielen Antilopenarten oder vielleicht das Kameelperd?  Es handelt sich dabei um ein Tier mit langen Beinen und einem sehr langen Hals, das bis zu 6 m groß werden kann - die Giraffe. Auf unserer 12-tägigen Erlebnisreise durch den Nordosten Südafrikas sehen wir mit Sicherheit jede MengeGiraffen während der Pirschfahrten im Kruger Nationalpark oder in einem der privaten Wildreservate sehen. Neben der Tierwelt erleben wir die landschaftliche Vielfalt und Schönheit Südafrikas, lernen das Küstengebiet im iSimangaliso Wetland Park kennen und wandern in den Drakensbergen.

1. Tag – Besichtigung von Pretoria

Sie reisen individuell nach Johannesburg. Am Morgen werden wir von unserer Reiseleitung am Flughafen begrüßt. Mit dem Bus geht es zunächst nach Pretoria, in die Stadt der Jacaranda-Bäume. Wir steigen direkt in die Geschichte des Landes ein und besichtigen das  Voortrekker Monument, ein riesiges Granitgebäude, welches die Geschichte des großen Trecks dargestellt. Die Mauer mit den 64 Ochsenkarren symbolisiert eine Wagenburg, die zur Verteidigung diente. Während einer Stadtrundfahrt besichtigen wir den Church Square und die beeindruckenden Regierungsgebäude, die Union Buildings mit den wunderschön angelegten Gärten und der riesigen Mandela-Statue. Anschließen fahren wir weiter durch die Provinz Mpumalanga in Richtung Kruger Nationalpark und erreichen die wunderschön gelegene Hannah Game Lodge. (M, A)
Fahrtstrecke ca. 390 km

2. Tag – Atemberaubende Panoramaroute

Heute erleben wir die landschaftliche Schönheit Südafrikas entlang der Panoramaroute. Der grandiose Blyde River Canyon ist bis zu 800 m tief und die Three Rondavels sind ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Verschiedene Wasserfälle laden zum Verweilen ein und die Gesteinsformationen der Bourke’s Luck Potholes, die im Verlauf von Jahrtausenden durch Felswaschungen entstanden sind, bieten einen faszinierenden Anblick. Über den Abel Erasumus Pass fahren wir in das Low Veld und erreichen die Timbavati Safari Lodge, wo wir Zeit haben uns im Pool zu erfrischen. Anschließend erwartet uns ein gemeinsames Abendessen. (F, A)
Fahrtstrecke ca. 190 km

3. Tag – Safari im Kruger Nationalpark

Der heutige Tag steht im Zeichen der Tiere Afrikas. Im Reiseminibus folgen wir den Spuren im bekanntesten und ältesten Naturschutzgebiet Südafrikas, dem Kruger Nationalpark. Wir haben ausgiebig Zeit, die Tiere zu beobachten und mit etwas Glück sehen wir Giraffen, Elefanten, Zebras, Gnus, Antilopen und vielleicht auch ein paar Löwen. Am Abend genießen wir ein typisch südafrikanisches Abendessen in unserer Lodge. (F, A)

4. Tag – In das Saragossa Wildreservat

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Süden in das von Bergen umgebene wunderschöne  Saragossa Wildreservat, welches wir am Nachmittag während einer Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug kennenlernen. Direkt am Ufer des Elands Flusses gelegen, beherbergt das 1400 ha große Reservat vielfältige Ökosysteme: von Auwald, über Savanne bis hin zu Bushveld – ein idealer Ort um in traumhafter Natur zur Ruhe zu kommen. Giraffen, Leoparden, Zebras, Gnus, Eland-Antilopen und vieles mehr sind hier beheimatet und können mit etwas Glück direkt von der Veranda aus beobachtet werden. Nach einem exzellenten Abendessen genießen wir unsere großzügige, komfortable und gemütliche Garden Suite. (F, A)
Fahrtstrecke ca. 215 km, Transfer zur Lodge ca. 10 Minuten

5. Tag – Frühstück auf dem Gipfel

Heute heißt es früh aufstehen. Die frische Morgenluft im Safarifahrzeug lässt uns schnell wach werden und wir fahren auf den Gipfel der Saragossa Berge (1750 m). Hier erleben wir magische Ausblicke auf die spektakuläre Landschaft zu unseren Füßen. Nebelbänke und Schichten von Wolken erheben sich im Tal und zwischen den Bergen, die Sonne zeigt sich langsam am Horizont und färbt die Umgebung in ein warmes orange. Heißer Kaffee, hausgemachte Backwaren und der Geruch von frisch gebratenen Eiern und Speck an einem liebevoll eingedeckten Frühstückstisch lassen diesen Morgen unvergesslich werden. Anschließend erhalten wir Einblick in das Farmleben und sehen, wie Obst und Gemüse für die Mahlzeiten biologisch angebaut und die Tiere artgerecht gehalten werden. Während des Picknicks am Fluss genießen wir die Ruhe der Natur und nach dem Abendessen erwartet uns noch eine kleine Überraschung. (F, M, A)

6. Tag – In die Heimat der Zulus

Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen wir die Provinz Mpumalanga und fahren in die Heimat des stolzen Zulu-Volkes nach KwaZulu Natal. Während der Fahrt bewundern wir die Veränderungen in Flora und Fauna und die vielfältige Landschaft. Nach Ankunft im Ghost Mountain Inn, unserer Bleibe für die nächsten beiden Nächte, unternehmen wir eine Bootstour auf dem Lake Jozini. Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang auf der Terrasse (F, A)
Fahrtstrecke ca. 290 km

7.  Tag – Hluhluwe – Umfolozi Tierreservat

Heute erleben wir das Hluhluwe- Umfolozi Tierreservat. Die beiden Schutzgebiete zählen zu den ältesten Wildreservaten Afrikas und sind heute die Heimat des vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashorns. Die vielfältige Vegetation bietet Lebensraum für viele Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Die „Big Five“ sind ebenso vertreten wie Geparde, Wildhunde, Giraffen und Nyalas und auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten. Während der Pirschfahrt gehen wir auf Fotosafari in das meist hügelige Gelände. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die herrliche Landschaft entlang der Wanderwege, oder relaxen Sie einfach am Pool des Ghost Mountain Inn. (F, A)
Fahrtstrecke ca. 120 km

8. Tag – Mit dem Boot auf dem St. Lucia See

Wir fahren weiter zum iSimangaliso Wetland Park, welcher 1999 in die Liste des Weltnaturerbes der  UNESCO aufgenommen wurde. Im Zentrum des Parks befindet sich der St. Lucia See, wo wir während einer Bootstour Flamingos, Seeadler und die größte Krokodil-, Flusspferd- und Riedbockpopulation entdecken können. Am Nachmittag erreichen wir die  an der Mündung der Lagune liegende Umlilo Lodge mit einem wunderschönen tropischen Garten. (F, A),
Fahrtstrecke ca. 130 km

9. Tag – Ein Tag im iSimangaliso Wetland Park

Heute lernen wir ein UNESCO-Weltnaturerbe kennen, den einzigartigen iSimangaliso Wetland Park. Wir erleben seine landschaftliche Schönheit, die Flora und Fauna  während einer ganztägigen Tour mit dem Allradfahrzeug kennen und stoppen an den unterschiedlichen Strandabschnitten mit der Möglichkeit ein wenig zu Schnorcheln (abhängig von den Gezeiten) oder auch Wale zu sehen (von Juni – November). Ein Braai (südafrikanisches BBQ) am Cape Vidal zum Mittag rundet den Tag ab.  (F, M)
Fahrtstrecke ca. 60 km

10.   Tag – Auf den Spuren Nelson Mandelas

Wir tauchen erneut in die Geschichte des Landes ein und fahren in Richtung Howick, wo wir zunächst einen kleinen Spaziergang zum Wasserfall machen. Danach besuchen wir das Nelson Mandela Capture Site, ein großes Museum das sich dem Leben und Wirken des Friedensnobelpreisträgers widmet. Dieser Ort spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte des Freiheitskampfes, denn dort begann Mandelas 27-jährige Inhaftierung. Am 5. August 1962 hielten bewaffnete Polizisten Mandelas Wagen auf der R103 nahe Howick in KwaZulu-Natal an, den er als Chauffeur verkleidet selbst fuhr. Er war seit 17 Monaten untergetaucht und kam gerade von einem geheimen Treffen mit dem Präsidenten des ANC, Albert Luthuli, zurück. Um diese Stelle zu markieren, wurde eine Skulptur aus 50 Stangen aufgestellt, die Mandelas Gesicht formen. Im Granny Mouse Country House & Spa lassen wir den informationsreichen Tag Revue passieren. (F)
Fahrtstrecke ca. 340 km 

11.   Tag - Fahrt in die Drakensberge

Die landschaftliche Schönheit, kleine  Handwerks- und Kunstgeschäfte und gemütliche Cafés prägen den Charme des Midlands Meander und laden zum Bummeln und Schlendern ein. Ein Beispiel hierfür sind  die außergewöhnlichen Keramik-Kunstwerke der Ardmore Gallery, die wir heute besuchen. Wir erhalten Einblick in die Werkstätten und dürfen den Künstlern über die Schulter schauen. Am Nachmittag erreichen wir die in traumhafter Kulisse gelegene Montusi Mountain Lodge in den nördlichen Drakensbergen. Wer möchte, kann bereits eine erste kleine Wanderung unternehmen oder sich im Spa-Bereich erholen (eigene Kosten). (F, A) Fahrtstrecke ca. 170 km

12.   Tag – Zurück in Johannesburg & Abschied

Wer möchte kann am Morgen noch eine Wanderung in die Drakensberge unternehmen, bevor wir zurück an unseren Ausgangspunkt unserer Reise nach Johannesburg fahren. Am Nachmittag erreichen wir den Flughafen O.R. Tambo, wo Sie Ihre individuelle Heimreise antreten oder eines der Anschlussprogramme nutzen können. (F)  
Fahrtstrecke ca. 330 km

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: SAKAM

Termine / Preise:

Preis pro Person ab 6 Teilnehmern

08.07. – 19.07.19 2.695,– €
22.07. – 02.08.19 2.695,– €
05.08. – 16.08.19 2.695,– €
26.08. – 06.09.19 2.695,– €
16.09. – 27.09.19 2.695,– €

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag: 395,– €
*Aufpreis für Durchführung mit 4-5 Teilnehmern: 195,– € pro Person

 

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen South African Airways für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 850,– €; Stand 09/2018)
Mehr über unsere Partner für Ihren Flug nach Südafrika erfahren Sie hier.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 10 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern*
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Johannesburg
  • Flughafentransfer für Flüge mit South African Airways an Tag 1 und Tag 12
  • Rundreise und Ausflüge im Reiseminibus und Safarifahrzeug
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Gästehäusern, Lodges und Hotels mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 2x Mittag- und 9x Abendessen
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

    • Besichtigung der Panoramaroute und des Blyde River Canyon
    • Ganztägige Pirschfahrt im Kruger Nationalpark im Reiseminibus
    • Pirschfahrt im Allradfahrzeug und Farmtour im Saragossa Tierreservat
    • Bootstour auf dem Lake Jozini
    • Pirschfahrt im Allradfahrzeug im Hluhluwe-iUmfolozi Tierreservat
    • Bootstour auf dem St. Lucia See
    • Ganztägiger Ausflug in den iSimangaliso Wetlandpark im Allradfahrzeug
    • Besuch der Howick Falls und des Nelson Mandela Capture Site
    • Wanderung in den Drakensbergen

 

– Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. –

Panorama Route Hannah Game Lodge
Kruger Nationalpark Timbavati Safari Lodge
Saragossa Game Reserve Saragossa Game Lodge
KwaZulu Natal Ghost Mountain Inn
St. Lucia Umlilo Lodge
Howik Granny Mouse Country House & Spa
Drakensberge Montusi Mountain Lodge

Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.

Wenn Sie noch etwas länger bleiben möchten...

...empfehlen wir Ihnen folgende Anschlussprogramme: