Mein. Dein. Afrika.
Tansania-Reisen

10 Tage – TINGIRAI: Safarierlebnis durch Tansanias Süden

GruppenreisenPrivat geführtFlugsafaris Fly-In & SpecialsUnterkünfte

10 Tage – TINGIRAI: Safarierlebnis durch Tansanias Süden

Diese deutschgeführte Kleingruppenreise führt Sie durch den noch recht unentdeckten Süden Tansanias. Sie besuchen den Mikumi Nationalpark, den für seinen Artenreichtum bekannten Ruaha Nationalpark, den Regenwald der Udzungwa Mountains sowie das große Selous Wildreservat, das als echter Geheimtipp gilt.

Feste UnterkunftAllradfahrzeugDeutsch

Kategorie: Reisekategorie: BudgetReisekategorie: BudgetReisekategorie: Budget
ab 2.980 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


TINGIRAI

Die Bantusprache Swahili ist die meistverbreitete in Tansania und gilt als offizielle Nationalsprache. Das Wort Tingirai bedeutet übersetzt Ruhe und Stille. Damit reflektiert es die Erlebnisse, die Sie auf dieser 10-tägigen Safari-Rundreise durch die südlichen Nationalparks Tansanias erwarten, da der Süden des Landes noch immer zu den weniger besuchten Regionen zählt. Von Dar es Salaam geht es über den Mikumi Nationalpark, den artenreichen Ruaha Nationalpark und den Regenwald der Udzungwa Mountains bis zum großen Selous Wildreservat.

1. Tag – Flug nach Dar es Salaam

Sie reisen individuell nach Dar es Salaam, dort werden Sie am Flughafen empfangen und zum Hotel Tanzanite Executive Suites gebracht.

2. Tag – Bootsfahrt auf dem Rufiji

Früh starten wir unsere Fahrt zum Selous Game Reserve, dem größten Wildschutzgebiet Afrikas. Wie alle Parks im Süden des Landes wird er wenig besucht und zählt daher noch zu den Geheimtipps. Nach Ankunft am Nachmittag unternehmen wir eine Bootstour auf dem Rufiji River und beobachten Krokodile, Flusspferde und zahlreiche Vögel. (F, A)

3. Tag – Im Selous Wildreservat

Heute haben wir Gelegenheit, die Tiere im Selous ausgiebig zu beobachten. Bei unserer ausgedehnten Pirschfahrt entlang dem mächtigen Rufiji River treffen wir auf Elefanten, Krokodile, Flusspferde, Kudus, Giraffen und mit etwas Glück auch auf die seltenen Wildhunde. Wir übernachten noch einmal im Selous Kinga Camp. (F, M, A)

4. Tag – Auf Fußpirsch

Gemeinsam mit einem lokalen Ranger gehen wir am Morgen auf Fußpirsch. Er erklärt uns die Spuren und das Verhalten der Tiere. Mit etwas Glück können wir neben etlichen Vögeln auch Giraffen, Zebras, Gazellen, Warzenschweine und Affen aus nächster Nähe beobachten. Anschließend durchqueren wir das Selous Game Reserve bei einer weiteren Pirschfahrt und erreichen am Abend unsere nächste Lodge. (F, M, A)

5. Tag – Durch malerische Landschaft

Die malerische Landschaft der Uluguru-Berge bildet die Kulisse unserer Fahrt zum Mikumi Nationalpark. Unterwegs passieren wir eine Anzahl kleinerer Dörfer und erhalten einen Einblick in das alltägliche Leben im ländlichen Tansania. (F, M, A)

6. Tag – Pirschfahrt im Mikumi

Den heutigen Tag verbringen wir im Mikumi Nationalpark. Während unserer ganztägigen Wildbeobachtungsfahrt folgen wir den Spuren von Zebra-, Gnu- und Büffelherden. Vielleicht treffen wir im Schatten der vereinzelten Akazienbäume auch auf Elefanten, Giraffen oder Löwen.
Obwohl er viel kleiner ist, wird der Park aufgrund seiner Savannenlandschaft gern mit der berühmten Serengeti verglichen. 400 Vogel- und 60 Säugetierarten Ostafrikas sowie über 1200 Pflanzenarten sind hier heimisch. (F, M)

7. Tag – Fahrt zum Ruaha Nationalpark

Über Iringa geht es heute zu unserer nächsten Lodge in der Nähe des Ruaha Nationalparks. Bei einer ersten kurzen Pirschfahrt am späten Nachmittag erhalten wir einen ersten Eindruck von der Vielfalt der hiesigen Tierwelt. (F, A)

8. und 9. Tag – Der Ruaha Nationalpark

Der Ruaha Nationalpark ist Tansanias größter Nationalpark. Da sich hier die Flora und Fauna des östlichen und südlichen Afrikas überschneiden, treffen wir während unserer zwei ganztägigen Pirschfahrten auf eine einmalige Artenvielfalt. Der Park ist Heimat der größten Elefantenpopulation Ostafrikas. Mächtige Baobabs prägen die Landschaft und im Great Ruaha River können wir Flusspferde und Krokodile beobachten. Auch die nächsten beiden Nächte verbringen wir in der auf einem Hügel gelegenen Ruaha Hilltop Lodge in der Nähe des Parks mit herrlichem Panoramablick in die Umgebung. (F, M, A)

10. Tag – Auf Wiedersehen, Tansania!

Per Transfer werden wir zum Flughafen Iringa gebracht und fliegen im Kleinflugzeug zurück nach Dar es Salaam, wo die Reise endet. Von hier treten Sie Ihre individuelle Heimreise an oder verbringen noch ein paar Tage am Indischen Ozean. (F)


F= Frühstück, M= Mittag/Picknick, A= Abendessen

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: TZTIN

Preis pro Person:

01.12. – 10.12.2019 3195,– € Deutschsprachig
22.12. – 31.12.2019 3195,– € Deutschsprachig
26.01. – 04.02.2020 2980,– € Englischsprachig
09.02. – 18.02.2020 3295,– € Deutschsprachig
07.06. – 16.06.2020 2980,– € Englischsprachig
21.06. – 30.06.2020 2980,– € Englischsprachig
12.07. – 21.07.2020 3295,– € Deutschsprachig
02.08. – 11.08.2020 2980,– € Englischsprachig
23.08. – 01.09.2020 3295,– € Deutschsprachig
13.09. – 22.09.2020 2980,– € Englischsprachig
27.09. – 06.10.2020 3295,– € Deutschsprachig
01.11. – 10.11.2020 3295,– € Deutschsprachig
29.11. – 08.12.2020 2980,– € Englischsprachig
20.12. – 29.12.2020 3395,– € Deutschsprachig

 

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 2019: 310,– €
Einzelzimmerzuschlag 2020: 340,– €

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen KLM für diese Reise.

Diese Reise ist auch als Privatsafari buchbar, gerne erstellen wir ein individuelles Angebot!

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 7 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung ab Dar es Salaam/bis Ruaha Nationalpark
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im 4x4 Safarifahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in Lodges, Zeltchalets und Hotels (alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC)
  • Täglich Frühstück, 6x Mittag/Picknick und 7x Abendessen und 1,5 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    - Pirschfahrten im Mikumi Nationalpark, Ruaha Nationalpark und im Selous Wildreservat
    - Bootstour auf dem Rufiji River
    - Fußpirsch im Ruaha Nationalpark
  • Flug im Kleinflugzeug von Iringa nach Dar es Salaam (Hinweis: Es gilt eine maximale Gepäckbegrenzung von 15kg pro Person inkl. Handgepäck in einer weichen Reisetasche)
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

Folgende Unterkünfte sind für die Reise geplant:

Dar es Salaam Tanzanite Executive Suites
Selous Game Reserve Selous Kinga Camp
Kisaki Sable Mountain Lodgde
Mikumi TanSwiss Hotel
Ruaha Nationalpark Ruaha Hilltop Lodge

Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.