Mein. Dein. Afrika.
Tansania-Reisen

08 Tage - UZURI - Die "Schönheit" Tansanias

Gruppenreisen Privat geführt Flugsafaris Fly-In & Specials Unterkünfte 

08 Tage - UZURI - Die "Schönheit" Tansanias

Auf dieser privat geführten Tansania-Reise besuchen Sie den Tarangire Nationalpark, einen der schönsten Parks im Norden Tansanias, erleben die endlosen Weiten der Serengeti und die atemberaubende Tierwelt des Ngorongoro Kraters.

Feste UnterkunftAllradfahrzeugDeutsch

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
auf Anfrage

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


UZURI

An die Kulisse des majestätischen Kilimanjaros, die eindrucksvollen Baobab-Bäume im Tarangire Nationalpark, die unendliche Weite der Serengeti und das einzigartige Ökosystem des Ngorongoro Kraters denken Sie, wenn Sie von Tansania träumen. Auf Swahili gibt es ein Wort, welches das alles perfekt umschreibt: „Uzuri“ – die Schönheit. Lassen Sie sich auf unserer 8-tägigen Safari-Rundreise von dieser Schönheit verzaubern und erleben Sie die Tierwelt Tansanias hautnah.

 

1. Tag – Ankunft am Kilimanjaro

Nach Ankunft am Flughafen Kilimanjaro werden wir von unserem Reiseleiter in Empfang genommen und fahren zur Green Hills of Africa Lodge. In dieser neuen Lodge können wir uns entspannt auf unser bevorstehendes Safari-Abenteuer freuen.

2.  Tag – Ab in die Tierwelt

Nach dem Frühstück starten wir heute zum Tarangire Nationalpark, wohl einer der schönsten Parks im Norden Tansanias. Durch den Tarangire Nationalpark fließt der Tarangire-Fluss, der ganzjährig Wasser führt und daher auch zur Trockenzeit von Juli bis Oktober große Tierherden anzieht. Beeindruckende Affenbrotbäume, besser bekannt auch als Baobabs, prägen die wunderschöne Landschaft des Parks, die mit großem Wildreichtum aufwartet. Neben Gnus, Zebras, Elefanten und Giraffen haben hier auch seltene Tierarten wie das kleine und das große Kudu, die Oryx- und die Elenantilope ihr Zuhause. Aber auch Impalas,  Flusspferde, Leoparden, Warzenschweine, Paviane und über 300 Vogelarten fühlen sich hier heimisch. Wir übernachten mitten im Park im wunderschönen Maweninga Camp und können von unserer Terrasse die Aussicht auf den Tarangire Nationalpark oder den Manyara- und den Burunge-See genießen.  (F, M, A)

3. Tag – Kaffeefarm im Hochland

Am Morgen unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt, bevor wir den Tarangire Nationalpark verlassen und am Nachmittag das Ngila Coffee Estate erreichen, eine Kaffeefarm in traumhafter Lage. Wir erfahren hier alles Wissenswerte über den Kaffeeanbau und können uns von der ausgezeichneten Qualität des hier angebauten Hochlandkaffees bei einer Verkostung selbst überzeugen. In der Bashay Rift Lodge erwartet uns am Abend neben komfortablen Zimmern ein außergewöhnlicher Blick über das Ngorongoro Hochland.  (F, M, A)

4. Tag – Am Lake Manyara

Den heutigen Tag widmen wir ganz der vielfältigen Natur des Lake Manyara Nationalparks. Der Park liegt am Grund des Great Rift Valley Geländes, dem großen ostafrikanischen Grabenbruch und gilt mit seinem sodahaltigen See als landschaftliches Juwel. Neben Elefanten, Büffeln, Giraffen und Pavianen entdecken wir bei unserer Pirschfahrt mit etwas Glück auch die berühmten baumkletternden Löwen. Auch Flusspferde, Flamingos und eine Vielzahl von Wasservögeln sind hier beheimatet. Am Abend kehren wir zur Bashay Rift Lodge zurück. (F, M, A)

5. Tag – Zur Serengeti

Vom üppigen und von Felsen durchbrochenen Ngorongoro Hochland reisen wir heute in die  unendlichen Weiten der Serengeti. Auf dem Weg zu unserem Camp in der zentralen Serengeti erleben wir die Tierwelt Tansanias wieder hautnah und bekommen einen Vorgeschmack auf die Erlebnisse der nächsten Tage. Von unseren komfortabel eingerichteten Zelten des Ronjo Camps genießen wir den Ausblick in die weiten Ebenen und lauschen nachts den Geräuschen Afrikas.  (F, M, A) 

6. Tag – Unter weitem Himmel

Die Serengeti ist Tansanias ältester und beliebtester Nationalpark und zählt zu den spektakulärsten Tierschutzgebieten in Ostafrika. Besonders durch den Film "Die Serengeti darf nicht sterben" und der Arbeit von Vater und Sohn Grzimek ist diese Region bestens bekannt. Durch die sich jährlich wiederholende Wanderungszeit der großen Tierherden erleben wir hier einzigartige Safaris. Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen ziehen über die weiten Ebenen auf der Suche nach frischem Weidegrund. Unser zentral gelegenes Ronjo Camp ist hierbei der ideale Ausgangsort für jede Jahreszeit.  Auf unserer Pirschfahrt im Park sehen wir große Büffelherden, Elefanten und Strauße. Mit etwas Glück können auch Leoparden, die ihre Tage im Geäst eines Baumes verbringen, oder Geparden auf der Jagd entdeckt werden. (F, M, A)

7. Tag – Im Ngorongoro Krater

Sehr früh beginnt unser heutiger Tag: Wir verlassen die Serengeti und besuchen einen weiteren Höhepunkt hier im Norden Tansanias, den Ngorongoro Krater. Bei unserer Pirschfahrt auf dem Kraterboden, der über 600 m unter dem Kraterrand liegt, treffen wir praktisch alle Tierarten der afrikanischen Savanne an, wie Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel, Gnus aber auch die Thompson Gazelle und Zebras, genau wie Flamingos, die durch das seichte Wasser des Magadi Sees, dem Sodasee am Fuße des Kraters, waten. Unser Mittagessen in freier Natur ist hier ein ganz besonderes Erlebnis. Die letzte Nacht dieser Safari verbringen wir noch einmal im Ngorongoro Hochland in der Bashay Rift Lodge, wo wir die unvergesslichen Erlebnisse dieser Safari Revue passieren lassen. (F, M, A)

8. Tag – Rückreise nach Arusha

Nach vielen spannenden Naturerlebnissen fahren wir heute zurück nach Arusha, wo sich unser Reiseleiter nach einem Mittagessen verabschiedet. Von hier treten Sie Ihre individuelle Heimreise oder den Flug nach Sansibar an für ein paar erholsame Tage am Indischen Ozean. (F, M)

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: TZUZURI

 Termine und Preise erfragen Sie gern mit uns!

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 6 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Kilimanjaro
  • Flughafentransfer für Flüge mit ET, KLM oder PW435 ab/bis Kilimanjaro
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im 4x4 Safarifahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in Lodges und komfortablen Zeltchalets und Hotels (alle Unterkünfte mit en-suite Bad oder Dusche/WC)
  • Täglich Frühstück, 7x Mittag/Picknick und 6x Abendessen sowie Mineralwasser während der Fahrt
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

    • Geführte Besichtigung einer Kaffeefarm
    • Pirschfahrten im Allradfahrzeug im Tarangire Nationalpark,  im Lake Manyara Nationalpark, in der Serengeti und  im Ngorongoro KraterEintrittsgelder und Nationalparkgebühren

  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen Ethiopian Airlines für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 850,– €; Stand 04/2017)

 

 

Arusha Green Hills of Africa
Tarangire Maweninga Camp
Ngorongoro Hochland Bashay Rift Lodge
Serengeti Ronjo Camp