Nyerere Nationalpark

Selous

Nyerere Nationalpark (Selous)

Der Nyerere Nationalpark wurde 2019 aus einem Großteil des ehemaligen Selous Wildschutzgebietes gegründet und ist mit ca. 30.000 km² der größte, naturbelassene Nationalpark Afrikas und vermittelt wie kaum ein anderer den Eindruck von der Weite der ostafrikanischen Savanne. Das Herz bildet der große Rufiji River mit seinen Nebenflüssen und offenen Seen, welche den Lebensraum von unzähligen Krokodilen und Nilpferden darstellt. Auch Wasservögel der verschiedensten Arten können wunderbar aus der Nähe beobachtet werden.

Das Landschaftsbild des Nationalparks ist einmalig: Das Gebiet ist meist flach bis sanfthügelig und charakteristisch ist der Miombo Trockenwald, der rund dreiviertel des Parks einnimmt. Gras- und Sumpflandschaften mit Akazienhainen und Affenbrotbäumen dominieren im nördlichen Teil des Gebietes.

Ob bei Bootsfahren, Wanderungen oder Pirschfahrten mit den erfahrenen, einheimischen Guides - der Nationalpark zieht mit seinen Elefanten- und Büffelherden, Giraffen, Zebras und Impalas sowie den seltenen afrikanischen Wildhunden und vielen Löwen jeden Besucher in seinen Bann.

Ihre allgemeine Reiseanfrage

* Pflichtfelder

Venter Tours Afrika Reisen

Newsletter

Unser Afrika Newsletter erscheint einmal im Monat und berichtet über außergewöhnliche Ereignisse im Hause Venter Tours. Des weiteren präsentieren wir Spezialreiseangebote, interessante Reisehinweise sowie Insidertipps und der ein oder andere Büchertipp ist auch dabei. Unser "Linkes Ding" bringt Sie sicher zum Schmunzeln und bei unseren Rätseln können Sie tolle Preise gewinnen. Also es lohnt sich - bestellen Sie unseren Afrika Newsletter.

* Pflichtfelder