Mein. Dein. Afrika.
Kenia-Reisen

Das Shaba National Reserve

GruppenreisenPrivat geführtFamilienreisenFlugsafaris Fly-In & SpecialsUnterkünfte

Shaba National Reserve

Das 239 km² große Shaba National Reserve liegt im trockenen heißen Norden Kenias etwa 314 Kilometer von der Hauptstadt Nairobi entfernt. Hier im Isiolo County bilden das Shaba National Reserve und die angrenzenden Reservate Buffalo Springs und Samburu ein einheitliches Ökosystem, in dem sich die Wildtiere frei bewegen können. Alle drei Gebiete liegen am Ewaso Ngiro River, der Afrikas Tierwelt besonders in den Trockenmonaten anzieht.

Benannt wurde das 1974 gegründete Shaba National Reserve nach dem beeindruckenden Shaba Hill, der sich über 1622 Meter an der Nordgrenze erhebt. Bis auf den Natorbe Hill auf der westlichen Seite des Reservates ist das Landschaftsbild geprägt von weiter Savanne mit Gräsern, Büschen und vereinzelten Bäumen. Nur hin und wieder wird das Bild von Gesteinkuppen – den sogenannten Kopjes – unterbrochen. Mit etwas Glück kann man hier Löwen und Leoparden beobachten, die auf den Felsen nach der nächsten Beute Ausschau halten.

Einzigartig sind auch die Ausblicke auf den Ewaso Ngiro, der sich seinen Weg durch das Gebiet bahnt. Akazienbäume und mächtige Doum-Palmen säumen das Ufer des Flusses. Zahlreiche Elefanten streifen hier entlang und laben sich am kühlen Nass, während sich im Wasser eine Vielzahl an Krokodilen tummelt.

Besondere Berühmtheit erlangte das Shaba National Reserve durch Joy Adamson und ihren Mann George, die sich für den Schutz der Löwen in Kenia engagiert haben und dem Roman „Born Free“, der 1960 erschien.

Shaba National Reserve - Berg
Shaba Nationla Reserve - Sumpf

Das Klima im Shaba National Reserve

Das Shaba National Reserve lässt sich das ganze Jahr über bereisen. In den heißesten Monaten liegen die Temperaturen bei von 30°C, während es in den zwischen Juli und September auch nur bis 20 °C warm wird. Es gibt eine kleine Regenzeit mit kurzen Regenfällen in den Monaten Oktober und November und eine große Regenzeit zwischen Februar und Mai.

Die Tierwelt im Shaba National Reserve

Überhaupt ist das Shaba National Reserve reich an Wildtieren. So finden Sie hier die in dieser Region beheimateten Netzgiraffen, das großohrige Grevy-Zebra mit seinen feinen Streifen und auch das als Giraffengazelle bezeichnete Gerenuk. Außerdem leben hier die verschiedensten Antilopen, verschiedene DikDik-Arten, Streifenhyänen und über 450 Vogelarten. In ganz Kenia finden Sie keine besseren Möglichkeiten, auf Leoparden und Geparden zu treffen, während nur in Shaba Löwen in größerer Zahl zu beobachten sind.

Aktivitäten im Shaba National Reserve

Von jeder Lodge werden Pirschfahrten angeboten, bei denen Sie mit einem professionellen Guide das Wildreservat erkunden. Alternativ werden häufig auch geführte Buschwanderungen angeboten, während derer Sie intensiver in die Wildnis Kenias eintauchen. Auch ein Buschfrühstück sowie Sundowner werden vielfach angeboten.

Shaba National Reserve - Grevy Zebra
Shaba National Reserve - Waterbuck
Shaba National Reserve - Hornbill
Shaba National Reserve - Löwe