Mein. Dein. Afrika.
Südafrika Reisen und Urlaub

iSimangalisio Wetland Park

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Unterkünfte 

Am Strand vom iSimangalisio Wetland Park

Der iSimangalisio Wetland Park - das erste UNESCO-Weltnaturerbe Südafrikas

Der iSimangalisio Wetland Park erstreckt sich über 280 Kilometer zwischen Cape St. Lucia im Süden und Kosi Bay im Norden und besteht aus vielen kleinen Schutzgebieten. In der Sprache der Zulu bedeutet das Wort iSimangalisio „Wunder“ und das ist dieses Gebiet auch: ein wahres Naturwunder.

Der 332.000 Hektar große Park vereint eine landschaftliche Vielfalt, die Ihresgleichen sucht: Dünen, Strände, Savannen und Seen. Wegen seiner ökologischen Einzigartigkeit wurde der iSimangalisio Wetland Park als erstes Schutzgebiet Südafrikas 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Das Herzstück des iSimangalisio Wetland Park bildet der 40 Kilometer lange St. Lucia See, das größte Binnengewässer Südafrikas. Dieser liegt im Süden von einzigartigen Mangrovenwäldern und im Norden von einem üppigen Schilfgürtel umgeben. Flankiert wird der See von riesigen bewaldeten Sanddünen, die mit einer Höhe von bis zu 200 Metern die zweithöchsten Sanddünen der Welt sind.

Diese bilden einen natürlichen Schutzwall zum Indischen Ozean, der mit dem südlichsten Korallenriff der Welt ein tropisches Paradies für Schnorchler und Taucher ist.

iSimangalisio Wetland Park
iSimangalisio Wetland Park - Flusspferde
iSimangalisio Wetland Park - Warnschild
iSimangalisio Wetland Park - Krokodil

Im Westen durchstreifen Büffel, Nashörner, Löwen und Leoparden die Savanne, während im Schilf des Seeufers Reiher, Pelikane und Störche brüten. Je nach Salzgehalt des Sees finden sich auch Flamingos in großer Zahl ein und bieten ein herrliches Bild. Insgesamt können im iSimangalisio Wetland Park über 500 Vogelarten beobachtet werden, womit auch Hobbyornithologen voll auf ihre Kosten kommen.

Die Feuchtgebiete des Lake St. Lucia sind Heimat der größten Population von Flusspferden und Krokodilen Südafrikas, die sich hier zu Tausenden tummeln. Außerdem verfügt der Park über die höchste Dichte an Amphibien, darunter viele geschützte Arten.
All diese verschiedenen Biotope, die am St. Lucia-See aufeinandertreffen, machen das Gebiet zu einem einzigartigen Naturerlebnis.

Das kleine Örtchen St. Lucia liegt im äußersten Süden des Parks und besteht nur aus kleinen Gästehäusern und Shops. Allerdings ist der Ort auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten rund um den iSimangalisio Wetland Park. Verschiedene Touranbieter locken mit Bootsfahrten auf dem St. Lucia-See, Pirschfahrten, geführten Wanderungen, Vogelbeobachtungstouren und Vielem mehr.

Auf diesen Südafrika-Reisen erkunden Sie den iSimangalisio Wetland Park:

Den iSimangalisio Wetland Park erkunden Sie auf unseren Kleingruppenreisen "Ilanga" und "Kameelperd" oder auch auf einer unserer Selbstfahrerreisen durch Südafrika.

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gern!

Im iSimangalisio Wetland Park