Mein. Dein. Afrika.
Südafrika Reisen und Urlaub

Kapstadt & Tafelberg

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Unterkünfte 

Kapstadt mit Tafelberg

Die Mother City und ihr atemberaubendes Wahrzeichen

Kapstadt gehört zu den schönsten Städten der Welt und so zieht es rund drei Viertel aller Südafrika-Besucher hierher. Eingeschlossen zwischen zwei Ozeanen am Fuße des Tafelberges erstreckt sich die zweitgrößte Stadt Südafrikas und verzaubert mit einem Mix aus unterschiedlichen Kulturen und einem entspannten Lifestyle. Damit gilt Kapstadt als wahres Paradies für Kreative und Genießer. In den Bars und Restaurant der Stadt finden Sie Menschen aus aller Welt, Galerien bieten ihren Besuchern wahren Kunstgenuss und auch Musikliebhaber kommen in den vielen Jazzkneipen voll auf ihre Kosten.

Nebenbei hat Kapstadt auch noch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine der bedeutendsten davon ist die frühere Gefängnisinsel Robben Island, auf welcher Nelson Mandela große Teile seines Lebens inhaftiert war. Heute gilt die Insel als nationale Gedenkstätte Südafrikas und beherbergt eines der am häufigsten besuchten Museen Südafrikas. Aber auch die Festung  Castle of Good Hope und das Distrix Six Museum erzählen von der wechselhaften Geschichte Südafrikas.

Für ein wahres Strandurlaubsgefühl sorgen die vielen Strände rund um Kapstadt – Camps Bay, die Clifton Beaches, der schneeweiße Noordhoek-Strand und der Bloubergstrand, der ein wahres Paradies für Windsurfer ist. Einer der bekanntesten Strände ist der Boulders Beach bei Simon´s Town. Hier können Sie mit den possierlichen Pinguinen auf Tuchfühlung gehen.

Blick vom Lion´s Head über Camps Bay
Pinguine am Boulders Beach
V&A Waterfront in Kapstadt
Die Strandhäuser in Muizenberg

Aber an einer Sehenswürdigkeit kommen Sie in Kapstadt nicht vorbei – dem Tafelberg!

Der Tafelberg ist das Wahrzeichen Kapstadts und thront als eines der „Sieben Weltwunder der Natur“ majestätisch über der Stadt. Hier auf einer Höhe von knapp 1.000 Metern bietet sich Besuchern ein atemberaubender Blick über die „Mother City“, die gesamte Kaphalbinsel bis hin zum Weltkulturerbe Robben Island und weit über das Meer. Im Südwesten schauen Sie auf die malerischen 12 Apostles in Richtung Kap der Guten Hoffnung, während sich im Hintergrund die Hottentots-Holland Mountains erstrecken.

Bekannt ist der Berg für sein „Tablecloth“, einem Tischtuch aus Wolken, das sich über den Berg legt, wenn der berüchtigte Südwestwind weht. Bei schönem, wolkenfreien Wetter lässt sich der Tafelberg auf unterschiedlichen Wegen erreichen – mit der Panorama-Seilbahn oder über einen der verschiedenen ein- bis dreistündigen Wanderwege.
Auf den Plateau angekommen, können Sie die Umgebung gemütlich erkunden und dabei die herrliche Aussicht genießen oder aber Sie unternehmen eine etwa einstündige Wanderung zum höchsten Punkt des Tafelbergs  –  dem 1.088 Meter hohen Maclear´s Beacon. Ganz sicher werden Ihnen dabei auch violette Eidechsen, freche Klippschliefer und Mungos begegnen, die die herrliche Blumenpracht des Berges ihr Zuhause nennen. Mehr als 2.000 Pflanzenarten finden sich hier, viele davon sind endemisch.

Wanderer sollten sich übrigens  immer wetterfest kleiden und am besten mit einer Gruppe unterwegs sein. Neben dem klassischen Abstieg, haben Sie auch die Möglichkeit, sich von den Hängen des Berges abzuseilen.

Der Tafelberg liegt inmitten des Table Mountains National Parks, der sich bis zum Kap der Guten Hoffnung erstreckt.

Wenn Sie nun Lust bekommen haben, Kapstadt und den einzigartigen Tafelberg zu erkunden, gehen Sie doch mit uns unseren Kleingruppenreisen „Fynbos“ und „Ilanga" auf Südafrika-Reise oder erleben Sie die atemberaubende Stadt auf Ihrer Selbstfahrerreise durch Südafrika.

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gern.

Blick auf den Tafelberg