Mein. Dein. Afrika.
Uganda-Ruanda-Reisen

10 Tage - LULU: Ursprüngliches Uganda

Gruppenreisen Privat geführt Unterkünfte 

10 Tage - LULU: Ursprüngliches Uganda

Auf dieser 10-tägigen geführten Reise präsentiert sich Ihnen Uganda von seiner schönsten Seite. Sie fahren mit dem Boot zu den Murchinson-Wasserfällen, besuchen die Schimpansen im Kibale- und die Gorillas im Bwindi Nationalpark und gehen auf Pirsch im Lake Mburu Nationalpark.

Kategorie:
ab 2.650 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


LULU

Die Wörter der Bantu-Sprache Swahili haben häufig vielseitige Bedeutungen. Lulu kann man sowohl mit „friedlich“ und „kostbar“ als auch mit dem Wort „Perle“ übersetzen. Jede dieser Bezeichnungen spiegelt die ursprüngliche Schönheit Ugandas wider, die Ihnen während dieser 10-tägigen Erlebnisreise begegnet. Bei einer Bootsfahrt auf dem Nil zu den Murchison-Wasserfällen, während des Schimpansen-Trackings im Kibale Nationalpark, auf den Spuren der Gorillas im Bwindi Nationalpark und bei einer Pirschwanderung im Lake Mburo Nationalpark – Uganda, die Perle Afrikas, wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.

1. Tag – Ankunft in Entebbe

Nach Ankunft in Entebbe mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl werden Sie von unserem Reiseleiter zum nahe gelegenen Gästehaus gebracht. (A)

2. Tag – Nashörner und Wasserfälle

Nach dem Frühstück starten wir unsere Reise und fahren durch Kampala, der quirligen Hauptstadt Ugandas, in den Nordwesten zum Ziwa Rhino Schutzgebiet, in dem vom Aussterben bedrohte Nashörner im Rahmen eines Projektes des Rhino Fund wieder angesiedelt werden. Anschließend geht es weiter zum wunderschönen Murchison Falls Nationalpark, der mit 3877 km² die größte geschützte Einzelfläche des Landes darstellt. In den riedgedeckten Zeltchalets der Kabalega Wilderness Lodge, die sich im weitläufigen Busch am Nilufer verteilen, verbringen wir die nächsten beiden Nächte. (F, M, A)

3. Tag – Bootsfahrt auf dem Nil

Unsere erste Pirschfahrt durch die vielfältige Landschaft des Murchison Falls Nationalparks beginnt in den frühen Morgenstunden. Durch abwechslungsreiche Landschaft aus Savanne, Fächerpalmenwald und Grasland führt uns der Weg bis zum Albertsee. Die Savanne im Norden des Parks wird bevölkert von Elefanten, Büffeln, Antilopen und Rothschild-Giraffen. Auch Löwen, Leoparden und Hyänen sind hier beheimatet. Namensgeber des Parks sind die Murchison-Wasserfälle, die hier mit ohrenbetäubendem Getöse etwa 43 m in die Tiefe stürzen. Bei einer Bootsfahrt auf dem Nil erleben wir die Fälle aus einer völlig anderen, spektakulären Perspektive. Der Nil presst sich hier durch einen nur 7 m breiten Spalt und am Fuße des Wasserfalls sonnen sich gerne riesige Nilkrokodile. Nach einer Wanderung zur Fallkante bestaunen wir dieses gewaltige Naturschauspiel aus einem anderen Blickwinkel. (F, M, A)

4. Tag – Kibale Nationalpark

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Kibale Nationalpark und passieren unterwegs zahlreiche Teeplantagen. Nach einem Stopp in Fort Portal erreichen wir am Nachmittag das Kibale Forest Camp. Von der Veranda unserer komfortabel eingerichteten Zeltchalets können wir bereits die Colobus Affen im nahen Wald beobachten. (F, M, A)

5. Tag – Den Schimpansen auf der Spur

Der Kibale Nationalpark im Westen Ugandas ist bekannt für einen großen Artenreichtum. Insgesamt sind hier 13 verschiedene Arten von Primaten beheimatet. Heute erleben wir das beeindruckende Schimpansen Tracking und suchen die Tiere, die sich größtenteils hoch oben in den Bäumen aufhalten. Danach setzen wir unsere Reise fort und fahren zum Queen Elizabeth Nationalpark. Die Marafiki Safari Lodge ist unsere Bleibe für die nächsten beiden Nächte. Mit Blick über die Savanne können wir den Tag in unserem gemütlichen Zeltchalet ausklingen und  die Erlebnisse der bisherigen Reise Revue passieren lassen. Fahrtstrecke ca. 120 km (F, M, A)

6. Tag – Ein Tag auf Safari

Mit einer aufregenden morgendlichen Pirschfahrt starten wir in den Tag. Im Queen Elizabeth Nationalpark gibt es annähernd 100 Säugetierarten, deren Spuren wir heute folgen. Viele Antilopenarten, Elefanten, Büffel aber auch Löwen, Leoparden und Hyänen haben hier ihr Zuhause. Mit etwas Glück sehen wir auch einige der im Park lebenden Primaten. Bei einer Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal können wir am Nachmittag außerdem Nilpferde und zahlreiche Vogelarten entdecken. (F, M, A

7. Tag – Bootsfahrt auf dem Lake Mutanda

Unser heutiges Ziel ist Kisoro am Fuße der Berge Muhabura und Mgahinga, die zu den berühmten Virunga Vulkanen, der Heimat der Berggorillas, gehören. In der Chameleon Hill Lodge erwartet uns ein herzlicher Empfang. Direkt am Lake Mutanda gelegen bietet sich uns hier ein atemberaubender Ausblick. Bei einer entspannenden Bootsfahrt auf dem See und später in unseren kunstvoll gestalteten Bungalows können wir uns auf das Abenteuer vorbereiten, das uns am nächsten Tag erwartet. Fahrtstrecke ca. 260 km (F, M, A)

8. Tag – Gorilla Tracking im Bwindi

Heute steht ein einzigartiger Höhepunkt auf dem Programm: Wie werden uns auf die Wanderung zu den letzten Berggorillas unserer Erde begeben (optional). Um sich auf das bevorstehende Gorilla Tracking vorzubereiten, beginnt unser Tag sehr früh. Ein erfahrener Safariguide begleitet uns auf dieser bis zu 8 Stunden dauernden Tour und erläutert uns Wissenswertes über Lebensraum und –weise der Tiere. Die Wahrscheinlichkeit, den sanften Riesen hautnah zu begegnen, ist in diesem Gebiet sehr hoch und wird uns tief bewegen. Alternativ können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen, zum Beispiel entlang des Mubwindi-Swamp-Trail, der Sie in von scheuen Waldelefanten bevölkerte Teile des Parks führt, oder auf den 2600 m hohen Rwamunyoni Peak. (Dauer ca. 3 bzw. 6 Stunden) In der Lodge können wir am Nachmittag die aufregenden Erlebnisse Revue passieren lassen. (F, M, A)

9. Tag – Im Lake Mburo Nationalpark

Der Lake Mburo Nationalpark überrascht durch seine vielfältige Landschaft aus Felsen, trockenen Hängen, weiten Savannen, Wäldern, sanften Hügeln und Sümpfen. Schon bei der Fahrt zu unserer Unterkunft erleben wir eine abwechslungsreiche Pirschfahrt. Neben Impalas und Zebras gibt es hier vor allem eine sehr große Zahl an Vogelarten zu entdecken. Über 300 Spezies sind im Park zu verzeichnen, darunter Bartvögel, Riedweber, Reiher und Cistensänger. Die letzte Nacht in Uganda verbringen wir in den riedgedeckten Bungalows der Rwakobo Rock Lodge, die uns durch ihre Lage auf einem Granitfelsen eine spektakuläre Aussicht über den Lake Mburo Nationalpark gewährt. Fahrtstrecke ca. 270 km (F, M, A)

10. Tag – Auf Fußpirsch

Noch vor dem Frühstück unternehmen wir eine Fußpirsch durch den Nationalpark und erleben die Tierwelt Ugandas ein letztes Mal aus einer völlig anderen Perspektive. Nach einem zünftigen Frühstück treten wir dann die Rückreise nach Entebbe an. Unterwegs passieren wir den Äquator und haben Gelegenheit, in den Souvenirläden letzte Andenken an diese außergewöhnliche Reise zu erwerben. Am Abend erreichen wir Entebbe und treten die individuelle Heimreise an. Fahrtstrecke ca. 220 km (F, M)

 

F= Frühstück, M= Mittag/Picknick, A= Abendessen

Reise Code: UGLUL

Termine und Preise für die Gruppenreise 2017:

Preis pro Person

28.10. – 06.11.17 2.650,– €
02.12. – 11.12.17 2.695,– € 

 

Zusatzleistungen pro Person:

Einzelzimmerzuschlag: 495,– €
Gorilla Tracking  600,– USD (entspricht ca. 595 €)
(im April, Mai und November) 450,– USD (entspricht ca. 435 €)

Termine und Preise für die Gruppenreise 2018:

Preis pro Person

20.01.–29.01.18 2.495,– €
10.02.–19.02.18 2.495,– €
10.03.–19.03.18 2.495,– €
07.04.–16.04.18 2.475,– €
12.05.–21.05.18 2.475,– €
30.06.–09.07.18 2.495,– €
21.07.–30.07.18 2.495,– €
04.08.–13.08.18 2.495,– €
08.09.–17.09.18 2.475,– €
06.10.–15.10.18 2.475,– €
27.10.–05.11.18 2.495,– €
24.11.–03.12.18 2.495,– €
22.12.–31.12.18 2.495,– €

Preise unter Vorbehalt

 

Zusatzleistungen pro Person:

Einzelzimmerzuschlag: 450,– €
Gorilla Tracking  600,– USD (entspricht ca. 550,– €)

 

Preisdifferenzen zur Katalogausschreibung aufgrund von Währungsschwankungen möglich.

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen Brussels Airlines für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 750,– € Stand 09/2017)

 

** Zusätzlicher Preishinweis:

Die Permits (Genehmigungen) für das Gorilla Tracking in Uganda werden erst nach Buchungseingang vor Ort gekauft. Der anfallende Betrag muss daher direkt zusammen mit der Anzahlung  beglichen werden. Da diese Gebühr im Falle einer Stornierung nicht erstattungsfähig ist, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. 

 

 

Diese Reise ist auch als Privatsafari buchbar, gerne erstellen wir ein individuelles Angebot!

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 10 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Transfer vom und zum Flughafen Entebbe
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Entebbe
  • Rundreise und Ausflüge im 4x4 Fahrzeug
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in Gästehäusern, Lodges oder Zeltchalets mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 9x Mittag- und 9x Abendessen und Mineralwasser während der Fahrt
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf:
    - Besuch des Ziwa Rhino Schutzgebietes
    - Bootsfahrt auf dem Nil zum Murchison-Wasserfall
    - Pirschfahrten im Murchison Falls Nationalpark, im Queen Elizabeth Nationalpark und im Lake Mburo Nationalpark
    - Schimpansen Tracking im Kibale Nationalpark
    - Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal und dem Lake Mutanda
    - Pirschwanderung im Lake Mburo Nationalpark
    - Ausflug zum Äquator
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste

 

 

Folgende Unterkünfte sind für die Reise geplant:

Entebbe Airport Guest House
Murchison Falls NP Kabalega Wilderness Lodge
Kibale NP Kibale Forest Camp
Queen Elizabeth NP Queen Elizabeth Bush Lodge
Kisoro Chameleon Hill Lodge
Lake Mburo NP Rwakobo Rock

 

Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.