Mein. Dein. Afrika.

Drostdy Hotel – Graaff-Reinett

Drostdy Hotel – Graaff-Reinettdrei Pfoten

Die majestätische Fassade des Drostdy Hotels spricht für sich. Das Haus wurde 1806 vom berühmten französischen Architekten Louis Thibault, als Gerichtshof, erbaut und 1977 restauriert.

Mit zahlreichen Antiquitäten und wertvollen Gemälden ausgestattet, bietet das Hotel 51 Zimmer, alle unterschiedlich in der Größe und Einrichtung und einige mit einer kleinen Lounge. Jedes der Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer, Haartrockner, Klimaanlage, Telefon, Radio, Fernseher, Minibar und ganz besonders, ein Gemälde aus der Rembrandt Kollektion. Das a la Carte Restaurant bietet eine exzellente Küche, sowie eine große Auswahl an gutem Wein. Im wunderschön angelegten Garten können Sie sich am Swimmingpool entspannen oder auf dem, mit Pampelmuse-Bäumen bewachsenen Gehweg spazieren, der Sie zu einem Wegweiser nach Kairo führt.

Sportlich ambitionierte Gäste finden in der Umgebung herrliche Möglichkeiten für Wanderungen, Radtouren und auch Angler kommen voll auf ihre Kosten. Hoch hinaus geht es  bei einer Ballonfahrt und auch für Adrenalin-Junkies gibt einige Aktivitäten im näheren Umkreis.

 

 

Logo vom Drostdy Hotel
Drostdy Hotel
Drostdy Hotel - Pool
Drostdy Hotel - Lounge
Drostdy Hotel - Bar
Drostdy Hotel - Zu den Gästezimmern
Drostdy Hotel - Eins der Gästezimmer
Drostdy Hotel - Badezimmer