Mein. Dein. Afrika.
Botswana Reisen

Meno a Kwena

Meno a Kwenavier Pfoten

Auf halbem Weg zwischen den Okavango Delta und dem Central Kalahari Game Reserve liegt das traumhafte Camp Meno a Kwena, dessen Name so viel bedeutet wie „Zähne des Krokodils“.

Meno a Kwena ist ein traditionelles Zelt-Camp, das zwar einfach, aber mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist.

Die neun klassischen Zelt-Chalets verfügen über ein Bad mit Toilette und Safari-Dusche (oder auch Eimerdusche) und bieten jeweils einen fantastischen Ausblick auf den Boteti River, an dem sich eine Vielzahl von Wildtieren versammelt.
Es wäre also gar nicht nötig, die Unterkunft zu verlassen – tolle Tierbeobachtungsmöglichkeiten liegen praktisch vor der „Zelt-Tür“. 

In der Trockenzeit von Mai bis November können Gäste hier sogar die zweitgrößte Zebra-Migration beobachten.
Im Hauptgebäude befinden sich ein Essbereich, eine Bar und eine Lounge sowie eine kleine Bibliothek. Abkühlung von der Hitze des Tages können die Gäste im Pool aus Natursteinen finden. Auch von hier aus hat man einen großartigen Blick auf den Fluss.

Gleichzeitig ist das Camp der perfekte Ausgangspunkt für Safaris in den Makgadikgadi-Pans und im Central Kalahari Game Reserve – Gäste haben also die Möglichkeit die schönsten Seiten Botswanas vom Meno a Kwena aus zu erleben. Wer möchte, kann auch an einer Wanderung mit den Buschmännern teilnehmen und so viel über Pflanzen- und Tierwelt erfahren.  

Auf eine virtuelle Tour gehen Sie HIER

Logo Fair Traide Tourism

Diese Unterkunft erfüllt die strengen Qualitätskriterien des Fair Trade Tourism, wie zum Beispiel faire Gehälter und Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Unternehmensführung, und ist mit seinem Gütesiegel ausgezeichnet.

Hier geht es zur Webseite von Meno a Kwena
Meno a Kwena
Meno a Kwena - Pool mit Aussicht
Meno a Kwena - Lounge
Meno a Kwena - Zelt von innen
Meno a Kwena - Blick aus dem Zelt
Meno a Kwena - Bad
Meno a Kwena - Campfeuer