Mein. Dein. Afrika.
Afrika Reisen mit Venter Tours

Serengeti Trek & Sansibar - Camping

10 Tage - Serengeti Trek & Sansibar

Semi-Participation Truck Safari mit Übernachtung in Zelten von Nairobi nach Dar es Salaam oder umgekehrt

Unterkunft im ZeltTruckDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: BudgetReisekategorie: BudgetReisekategorie: Budget
ab 1.200 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


1. Tag: Nairobi – Arusha 

Wir verlassen Nairobi, die Hauptstadt Kenias und überqueren die Grenze nach Tansania. Nach unserer Ankunft am Nachmittag in Arusha besuchen wir das Masai Mara Museum (optional) und den Snake Park. Danach ist Zeit die letzten Vorbereitungen für unserenoptionalen Ausflug in die Serengeti und zum Ngorongoro Krater zu treffen.

2., 3. und 4. Tag: Serengeti / Ngorongoro 

Die folgenden drei Nächte sind für einen optionalen Campingausflug in den Serengeti Nationalpark und den Ngorongoro Krater gedacht. Diese Gegend verfügt über eine der dichtesten Wildtierpopulationen in Afrika. Die Exkursion wird in offenen Geländefahrzeugen durchgeführt, die für die unbefestigten Nebenstraβen im Park besser geeignet sind. Für diejenigen, die nicht das Activity Package gebucht haben , besteht die Möglichkeit die faszinierende lokale Kultur in Arusha zu entdecken. 
Optionale Aktivitäten: verschiedene Serengeti & Ngorongoro Krater Ausflugsmöglichkeiten, Pirschfahrten am Lake Manyara, Tageswanderungen & Dorfführungen und verschiedene andere Tagesausflüge

5. Tag: Arusha

Diejenigen, die an der Serengeti & Ngorongoro Exkursion teilgenommen haben, treffen heute den Rest der Gruppe in Arusha wieder und können Ihre Geschichten über Ihre jeweiligen Erlebnisse austauschen.

6. Tag: Bagamoyo 

Wir verlassen Arusha früh morgens und machen uns auf den Weg nach Bagamoyo, ein von der damaligen Sklaverei gekennzeichneter Ort. Unsere Unterkunft für diese Nacht liegt am Strand. Am Nachmittag bereiten wir uns auf die Sansibar Exkursion vor. 

7., 8. und 9. Tag: Sansibar  

Es ist ein kurzer Weg nach Dar es Salaam, von wo uns die Fähre nach Stone Town, der Hauptstadt Sansibars, bringt. Den Truck lassen wir in Dar Es Salaam zurück. Wir verbringen die erste Nacht in Stone Town und haben Zeit die historische Stadt, mit ihrer einzigartigen Architektur zu erkunden. Es gibt ausserdem Gewürz- und Fischmärkte, die einen Besuch wert sind. Am nächsten Morgen werden wir in den Norden der Insel gefahren, wo wir die folgenden beiden Tage am Strand entspannen. 

Optionale Aktivitäten: Mittag & Abendessen, Gewürztour, mit Delphinen schwimmen, Tauchen, Schnorcheln etc...

10. Tag: Dar es Salaam 

Wir nehmen heute die Fähre von Zanzibar zurück nach Dar es Salaam, wo wir wieder auf unseren Truck treffen. Ihre Tour endet nach Ankunft in Dar es Salaam.

Semi-Participation:

Ein wichtiger Bestandteil dieser Safari ist das Mitmachen. Gepäck und Ausrüstung einladen am Morgen, aufräumen helfen, Hilfe beim Auf- und Abbau der Zelte – das alles gehört zum Abenteuer dazu! Wenn jeder seinen kleinen Beitrag zum Gelingen leistet, gestaltet sich der Ablauf der Reise reibungslos. Die Reiseleiter bereiten alle Mahlzeiten selbst zu und sind auch für alle weiteren organisatorischen Pflichten verantwortlich. Teamgeist macht Spaß! Die Mahlzeiten werden am Fahrzeug zubereitet und unter freiem Sternenhimmel eingenommen.

Hinweis:

Diese Tour findet auch in umgekehrte Richtung statt (Reise-Code: NDN) statt.
Entsprechende Termine erfragen Sie gern bei uns!

Diese Tour bieten wir alternativ auch mit Übernachtung in festen Unterkünften an.

Reise-Code: NND

Preise 2018:

Reisepreis pro Person 1.255,– €
Einzelzimmerzuschlag 185,– €
Activity Package (optional buchbar): 1195,– €

Termine 2018:

auf Anfrage

Hinweis

Ein Einzelzimmer bzw. -zelt ist im Activity Package nicht enthalten.

Achtung: Preisänderungen aufgrund der starken Wechselkursschwankungen möglich. 

  • Gruppenreise mit maximal 20 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Übernachtungen und Mahlzeiten wie im Tour Dossier angegeben
  • Begleitung durch einen englischsprachigen registrierten Guide / Fahrer (deutschsprachiger Übersetzer an gesonderten Terminen)
  • Transporte in Standard- oder Spezialfahrzeugen/Overland-Safari-Truck (mehr Informationen finden Sie hier:)
  • Transfers und Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben
    (Bitte beachten Sie, dass das Activity Package eine Zusatzleistung darstellt)
  • bei Camping: Zelte und Campingausrüstung
  • Park- und Eintrittsgebühren, außer wenn separat aufgeführt

    Fragen Sie uns gern nach dem aktuellen Tour Dossier.
  • Activity Package
  • alle Flüge (können gern durch uns gebucht werden)
  • Flughafentranfers
  • Visagebühren
  • Schlafsäcke und Kissen
  • angegebene EXTRAS und fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder