Mein. Dein. Afrika.

14 Tage - Südafrikas Wanderwege

Gruppenreisen Selbstfahrer Zugreisen Privat geführt Familienreisen Unterkünfte 

14 Tage - Südafrikas Wanderwege

Auf dieser 14-tägigen Kleingruppenreise steht das Wandern im Vordergrund und so erleben Sie die Schönheit Südafrikas aus einer ganz anderen Perspektive. Aber auch Pirschfahrten – Sie besuchen die Tierwelt Afrikas im Kruger Nationalpark und in einem privaten Wildreservat – stehen auf dem Programm.

Feste UnterkunftTruckDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: BudgetReisekategorie: BudgetReisekategorie: Budget
ab 1.990 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


Höhepunkte:

  • Kruger Nationalpark – Pirschfahrten
  • Mpumalanga Panorama Route – Besichtigungen
  • Swasiland – Bergwanderungen, Abenteuer, Kultur
  • KwaZulu Natal Wanderung, Fahrt und Battlefields – Museum
  • Drakensberg Mountains – Bergwanderungen
  • 8 Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade – Mac Mac, Blyde River Canyon, Big 5, Swaziland, Isimangaliso, Zululand, Drankensberg, Amphitheater

1. Tag: Mpumalanga (Blockhütten; MA)

Nach der Tour-Vorbesprechung verlassen wir Johannesburg um ca. 6.30 Uhr in Richtung Osten nach Mpumalaga. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir das ehemalige Goldgräberstädtchen Pilgrim‘s Rest und erkunden den Aussichtspunkt am God’s Window. Wir unternehmen eine erste kleine Wanderung von den Mac Mac Pools und begeben uns danach zu unseren Blockhütten in der Nähe der Schlucht.

2. Tag: Privates Game Reservat (Zeltplatz; FMA)

Auf unserem Weg gelangen wir in den Canyon mit Aussicht auf die Three Sisters und den Fluss.
Nach dem Mittagessen begeben wir uns in ein privates Game Reservat im afrikanischen Busch und erkunden am Nachmittag die Tierwelt auf einer Pirschfahrt, welche erst nach dem Sonnenuntergang endet. Unser rustikaler Zeltplatz gibt uns die Möglichkeit die nächtliche afrikanische Tierwelt zu hören, während wir am Lagerfeuer sitzen.

3. und 4. Tag: Kruger Nationalpark (Blockhütten; FMA)

Ein Highlight dieser Tour ist die frühmorgendliche Buschwanderung mit einem lokalen Guide, bei der wir viel über Spuren und Fährten von den Tieren, die wir hoffentlich sehen werden, erfahren. Wir testen unser Können im Spurenlesen, bevor wir in  Richtung Kruger fahren.

Großwildsafari! Die nächsten beiden Tage verbringen wir mit Pirschfahrten auf den Spuren von scheuen Leoparden, majestätischen Löwen und mächtigen Elefanten. Uns erwarten aufregende Stunden auf Motivjagd in den frühen Morgenstunden und am frühen Abend. Die Zeit der drückenden Mittagshitze verbringen wir entspannt in unserem Camp. Unsere Reiseführer lassen Sie an ihrem umfangreichen Wissen über Flora, Fauna und der lokalen ökologischen Zusammenhänge teilhaben. Nächtliche Pirschfahrten mit Scheinwerfern werden von der Parkverwaltung auf eigene Kosten angeboten.

5. und 6. Tag: Königreich von Swaziland (Blockhütten; FMA)

Wir fahren hinauf in das Königreich von Swasiland und durchqueren dabei üppige Obstanbaugebiete. Wir verbringen zwei Nächte im Malalotja Nature Reserve und haben dabei einen vollen Tag zur Verfügung, um diesen kaum besuchten Nationalpark zu Fuß zu entdecken. Die Swasis besitzen ein reiches kulturelles Erbe, das wir auf den Märkten der Hauptstadt Mbabane kennen lernen und in Form einiger Andenken mit nach Hause nehmen können.

7. und 8. Tag: Isimangoliso Wetland Park (Lodge Fx3 Mx2 Ax1)

Nun geht es wieder zurück nach Südafrika, hinein in das Herzstück des Zululandes. Wir werden den Vormittag im Hluhluwe Game Reserve verbringen, das sich speziell dem Nashornschutz verschrieben hat. Am späten Nachmittag werden wir False Bay für einen herrlichen 2- bis 3-stündigen Spaziergang durch den Wald und entlang der Küste besuchen. Wir beobachten Vögel und erfahren welche wichtige Bedeutung dieses Feuchtgebiet hat. Der Isimangaliso-Park ist ein UNESCO Weltkulturerbe. Die Kombination aus See, subtropischer Küste, Wäldern und Tierleben machen die Einzigartigkeit dieses Parks aus.

9. und 10. Tag: Zululand (Lodge; FM-)

Wir verlassen die Küste und machen uns auf den Weg durch die malerische Hügel- und Tallandschaft des Zululandes hin zur geschichtsträchtigen Stadt Dundee. Hier wurden die wichtigen Schlachten zwischen Zulus, Briten und Buren um die Herrschaft in Südafrika ausgefochten. Man glaubt tatsächlich noch die Schreie von Verwundeten und Gefallenen zu vernehmen. Bevor wir die Lodge erreichen besuchen wir das informative Tulana-Museum haben am Nachmittag etwas freie Zeit zur Verfügung.
Am nächsten Morgen werden wir das Schlachtfeld von Islandlwana erkunden, bevor wir eine aufregende 4- bis 5-stündige Wandertour machen auf der wir die Spuren der britischen Flüchtlinge durch das hügelige Zululands bis zum Buffalo River sehen werden. Bevor wir wieder zur Lodge zurückkehren, besuchen wir Rourkes Drift.

11. und 12. Tag: Drakensberge (Blockhütten; FMA)

Heute können Sie Zeuge der Größe und Erhabenheit der Drakensberge werden, die wie Ukhahlamba (Speerspitzen) in den Himmel ragen. Wir übernachten im Gebirge, wandern auf den ausgebauten Wegen oder nehmen ein kühles Bad in den klaren Gebirgsbächen. Die gesunde Bergluft wirkt erfrischend und belebend, genau der richtige Ort um zu entspannen und den wundervollen Ausblick zu genießen.

14. Tag: Johannesburg/Tourende (- F-)

Der Morgen steht zur freien Verfügung und kann noch einmal für einen Spaziergang durch die Berge genutzt werden, bevor wir zurück nach Johannesburg fahren, wo die Tour um ca. 17.00 Uhr endet.

Spezieller Fokus:

Bei dieser Safari liegt der Fokus auf Wander-Ausflügen. Fünf Tageswanderungen unter der Leitung erfahrener Reiseführer durch landschaftlich reizvolle Regionen Südafrikas sind Bestandteile der Tour.


Zu Ihrer Kenntnisnahme:

Die im Reiseprogramm festgelegten Unterkünfte sind vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit. Mögliche Alternativunterkünfte liegen in der Nähe der angegebenen und haben einen ähnlichen Standard.

* Ein wichtiger Bestandteil dieser Safari ist das Mitmachen. Gepäck und Ausrüstung einladen am Morgen, aufräumen helfen, Essen mit zubereiten, Geschirr abwaschen, bei Campingtouren ebenfalls beim Auf- und Abbau der Zelte – das alles gehört zum Abenteuer dazu! Wenn jeder seinen kleinen Beitrag zum Gelingen leistet, gestaltet sich der Ablauf der Reise reibungslos. Die Reiseleiter bereiten alle Mahlzeiten selbst zu und sind auch für alle weiteren organisatorischen Pflichten verantwortlich. Teamgeist macht Spaß! Die Mahlzeiten werden am Fahrzeug zubereitet und unter freiem Sternenhimmel eingenommen.

 

(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Reise Code: SWJJA14

Preise 2018:

Reisepreis pro Person: 1.990 ,– €
Einzelzimmerzuschlag: 615,– €

Termine 2018:

21.07.18 – 03.08.18* Englischsprachig    
04.08.18 – 17.08.18 Englischsprachig    
11.08.18 – 24.08.18 Deutschgeführt   
18.08.18 – 31.08.18* Englischsprachig    
15.09.18 – 28.09.18* Englischsprachig    
06.10.18 – 19.10.18* Englischsprachig  
03.11.18 – 16.11.18 Englischsprachig    
24.11.18 – 07.12.18 Englischsprachig    
15.12.18 – 28.12.18 Englischsprachig    

Preise 2019:

Reisepreis pro Person: 1.990,– €
Einzelzimmerzuschlag  590,– €

Termine 2019:

12.01.19 – 25.01.19 Englischsprachig
26.01.19 – 08.02.19 Deutschgeführt
09.02.19 – 22.02.19* Englischsprachig
16.02.19 – 01.03.19 Englischsprachig
09.03.19 – 22.03.19 Englischsprachig
23.03.19 – 05.04.19* Englischsprachig
13.04.19 – 26.04.19 Deutschgeführt
11.05.19 – 24.05.19* Englischsprachig
08.06.19 – 21.06.19 Deutschgeführt
15.06.19 – 28.06.19* Englischsprachig
29.06.19 – 12.07.19 Englischsprachig
13.07.19 – 26.07.19 Englischsprachig
20.07.19 – 02.08.19* Englischsprachig
03.08.19 – 16.08.19 Englischsprachig
10.08.19 – 23.08.19 Deutschgeführt
17.08.19 – 30.08.19* Englischsprachig
31.08.19 – 13.09.19 Englischsprachig
14.09.19 – 27.09.19* Englischsprachig
21.09.19 – 04.10.19 Englischsprachig
05.10.19 – 18.10.19* Englischsprachig
19.10.19 – 01.11.19 Deutschgeführt
02.11.19 – 15.11.19 Englischsprachig
23.11.19 – 06.12.19 Englischsprachig
14.12.19 – 27.12.19 Englischsprachig

Die mit einem * gekennzeichneten Termine sind garantiert.
Alle anderen Termine sind ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen garantiert. 
Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier 

Die als "Deutschgeführt" angegebenen Touren werden von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzter begleitet oder von einem örtl. Deutschsprechendem Expeditionsleiter. 

 

 

  • 12 Nächte in Blockhütten und Gasthäusern, eine Nacht Camping
  • Eintrittsgelder
  • Transport im Minibus / Safari Truck
    Informationen zu den Fahrzeugen finden Sie hier:
  • Mahlzeiten wie im Programm angegeben
  • Expeditionsleiter
  • alle Flüge (können gern durch uns gebucht werden)
  • Visagebühren
  • Schlafsäcke
  • alle nicht genannten Mahlzeiten
  • Getränke
  • persönliche Reiseversicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Gepäckträger