Mein. Dein. Afrika.
Tansania-Reisen

Tansania auf eigene Faust

GruppenreisenSelbstfahrerPrivat geführtFlugsafaris Fly-In & SpecialsFamilienreisenUnterkünfte

Tansania auf eigene Faust

Selbst am Steuer sitzen und die Höhepunkte im Norden Tansanias entdecken – genau das ermöglicht Ihnen unsere 8-tägige Mietwagenreise zu den schönsten Ecken des Landes. Von Arusha aus geht es über den Tarangire und Lake Manyara Nationalpark ins Ngorongoro Hochland, wo Sie Tiere aus nächster Nähe beobachten. Eine Safari vor der Kulisse des Mt. Meru im Arusha Nationalpark ist dann ein krönender Abschluss.

Feste Unterkunft mit LuxuszeltFeste Unterkunft mit LuxuszeltAllradfahrzeug

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
auf Anfrage

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


1. Tag – Ankunft am Kilimanjaro

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kilimanjaro werden Sie von einem Fahrer begrüßt und zunächst zu Ihrer Lodge in Arusha gebracht. Lassen Sie den ersten Abend in Tansania gemütlich ausklingen und freuen Sie sich auf Ihr bevorstehendes Abenteuer.
Katambuga House

2. Tag – Fahrt zum Tarangire

Am Morgen übernehmen Sie Ihr Fahrzeug und lassen sich in Ruhe alles erläutern. Dann geht es los und Sie nehmen Kurs auf den Tarangire Nationalpark. Hier sehen Sie vielleicht schon die ersten Elefanten, für die der Park ebenso berühmt ist, wie für seine wunderbaren Baobab-Bäume.
(F, M, A) ca. 160 km, 4 Stunden – Ang’ata Tarangire Camp

3. Tag – Elefanten und Baobabs

Heute können Sie den Park ausgiebig erkunden, in dem nicht nur der mächtige Tarangire Fluss viele Tiere anzieht. Neben Elefanten können Sie hier auch auf Zebras, Antilopen, Gnus oder Hyänen treffen. Auch Vogelliebhaber kommen auf Ihre Kosten, wenn sich ein Nashornvogel, Schwarzköpfchen oder Rotschwanzweber zeigt.
(F, M, A) Ang’ata Tarangire Camp

4. Tag – Im Lake Manyara Nationalpark

Ihr erstes Ziel heute ist der Lake Manyara Nationalpark. Im Vergleich zu den anderen Parks in Tansania ist er eher klein, bietet dafür jedoch eine sehr vielfältige Landschaft. Ausgedehnte Savannenlandschaft, dschungelartige Wälder und dazu das Vogelparadies am salzhaltigen Lake Manyara sind die Kulisse Ihrer heutigen Safari. Neben zahlreichen Vogelarten sind hier besonders die Flamingos und auch Flusspferde beheimatet. Am Nachmittag fahren Sie weiter ins Ngorongoro Hochland zu Ihrer Lodge. (F, M, A) ca. 135km, 3,5 Stunden (ohne Safari) – The Plantation Lodge

5. Tag – Ngorongoro Krater

Einen weiteren Höhepunkt gilt es zu entdecken: Den Ngorongoro Krater, UNESCO Weltnaturerbe und Garant für weitere unvergessliche Tierbeobachtungen. Am Tor des Parks steigt ein örtlicher Ranger zu Ihnen ins Fahrzeug, denn ohne Begleitung darf man als Selbstfahrer nicht in den Park. Dann heißt es Kamera bereithalten, denn hier in dem relativ begrenzten Areal tummelt sich eine enorme Vielzahl an Wildtieren. Am besten lassen Sie sich von der Lodge für diesen Tag ein kleines Lunch-Paket packen, damit Sie den ganzen Tag hier genießen können. Erst am Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück.
(F, M, A) ca. 100 km, 3 Stunden (ohne Safari) – The Plantation Lodge

6. Tag – Zum Arusha Nationalpark

Sie verlassen das Ngorongoro Hochland und fahren zurück zum Arusha Nationalpark, wo Sie die letzten beiden Nächte verbringen. Der Arusha Nationalpark ist der zweitkleinste Nationalpark des Landes, bezaubert aber nicht zuletzt durch seine traumhafte Kulisse mit dem Mount Meru im Hintergrund. Es erwartet Sie eine wunderbare Pflanzen- und Tierwelt mit Büffeln, Giraffen, Warzenschweinen, Flusspferden, Stummelaffen und vieles mehr. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich einer geführten Wanderung anzuschließen (optional). (F, A) ca. 185 km, 3 Stunden – Hatari Lodge

7. Tag – Ein letztes Mal Safari

Genießen Sie heute noch einmal die vielfältigen Safarimöglichkeiten, die der Arusha Nationalpark Ihnen bietet. Fahren Sie zum Ngurdoto Krater und zu den Momella Seen oder nutzen Sie die Möglichkeit, die Natur einmal vom Boot aus zu bestaunen (optional, buchbar auch über die Lodge). Beim letzten Sonnenuntergang Ihrer Safari können Sie das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen. (F, A) Hatari Lodge

8. Tag – Rückfahrt nach Kilimanjaro

Noch einen letzten Kaffee am Morgen in der traumhaften Natur, noch einmal den Geräuschen Afrikas lauschen, dann heißt es Koffer packen. Sie fahren zurück nach Kilimanjaro, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben und Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise antreten. (F) ca. 35km, ca. 40 Minuten

Reise Code: TZTU08

Termine und Preise erfragen Sie gern bei uns.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Abholung am Flughafen Kilimanjaro und Transfer zur Lodge
  • Mietwagen von Tanzania Unravelled Typ Typ TATA Xenon Doublecabin XT 2.2* o.ä. inklusive Gold-Package Versicherung (Selbstbehalt 150 US$, inkl. 2 Ersatzreifen und Abschleppgebühr) für 8 Tage
  • 7 Übernachtung im Doppelzimmer in Hotels, Lodges und Camps
  • Täglich Frühstück, 4x Mittagessen und 6x Abendessen
  • AMREF Versicherung für den Notfall-Rücktransport ins nächste Krankenhaus

Zusatzleistungen:

  • Aufpreis zum Platinum-Versicherungspaket inklusive Transfer zum nächsten Ziel im Falle einer Autopanne - 140,00 € einmalig
  • Nationalparkgebühren in Höhe von 500 US$ pro Person (Stand 02/2021) - zahlbar per Kreditkarte vor Ort