Kafue Nationalpark

Kafue Nationalpark

Der Kafue Nationalpark ist mit einer Fläche von 22.400 km² Sambias größter Nationalpark. Norman Carr, der als Pionier für die Errichtung von Schutzgebieten in Sambia, Simbabwe und Malawi gilt, gründete ihn als junger Ranger im Jahr 1950. Der Park liegt ca. 200km westlich der Landeshauptstadt Lusaka und erstreckt sich von Nord nach Süd über eine Länge von 190km. Durch diese Ausmaße bietet er nicht nur ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen sondern auch abwechslungsreiche Landschaften. Besucher können sich auf exzellente Tier- und Vogelbeobachtungen sowie Angelmöglichkeiten freuen.

Der Park umfasst im Norden viele Wälder, u.a. Lufupa und Sambesi-Teak, sowie Augen, wie die unglaublichen Busanga-Ebenen, und geht über saftige Gebiete, die vom Kafue Fluss und den beiden Nebenflüssen Lufupa und Lunga bewässert werden, Richtung Süden immer mehr in Buschland und trockenere Ebenen über. Wie für ganz Samibia ist auch hier die beste Reisezeit von Mai bis Anfang November und vor allem im Frühjahr verzaubert der Park durch sein frisches Grün.

Der Nationalpark bietet seinen Besuchern eine artenreiche Tierwelt. Vor allem Antilopen fühlen sich hier auf dem weitläufigen Weideland wohl, aber auch Wasserböcke, Impalas, Warzenschweine, Zebras, Büffel, Löwen und Leoparden können beobachtet werden. Etwas Besonderes ist einer der letzten Populationen Afrikanischer Wildhunde, die man mit Glück auch antrifft. Zudem wurden über 400 Vogelarten, unter anderem der Klunker-Kranich und die Bindenfisch-Eule im Park gesichtet.

Ihre allgemeine Reiseanfrage

* Pflichtfelder

Venter Tours Afrika Reisen

Newsletter

Unser Afrika Newsletter erscheint einmal im Monat und berichtet über außergewöhnliche Ereignisse im Hause Venter Tours. Des weiteren präsentieren wir Spezialreiseangebote, interessante Reisehinweise sowie Insidertipps und der ein oder andere Büchertipp ist auch dabei. Unser "Linkes Ding" bringt Sie sicher zum Schmunzeln und bei unseren Rätseln können Sie tolle Preise gewinnen. Also es lohnt sich - bestellen Sie unseren Afrika Newsletter.

* Pflichtfelder