Mein. Dein. Afrika.
Afrika Reisen mit Venter Tours

Overland-Truck-Safaris

Overland-Truck-Safaris folgen zwar einer bestimmten Route, richten sich aber an besonders abenteuerlustige und gleichzeitig preisbewusste Reisende.

Der Weg führt sie dabei meist fernab der üblichen touristischen Routen in Gegenden, die immer noch wenig besucht werden. Und genau das ist auch der Reiz einer Overland-Truck-Safari: Sie erkunden unberührte Landschaften und sind Eins mit der Natur.

Wer Afrika richtig kennenlernen möchte, muss auf der Erde schlafen, sich von der afrikanischen Sonne bräunen lassen und afrikanisches Gras berühren. Mit Nomad Adventure Tours erleben Sie genau das!

Eine authentische Overland-Truck-Safari verlangt von jedem Reisenden eine positive Einstellung, denn eine aktive Mithilfe bei der Tour gehört unbedingt dazu. So werden die Zelte stets gemeinsam aufgebaut und es stehen täglich neue Campingaktivitäten auf dem Programm.

Zusammen mit Ihren Mitreisenden erleben Sie unterschiedliche Kulturen und bilden ein starkes Team, dass Afrika auf eine besondere Weise erleben wird. Die Guides sind alle beim FGASA registriert und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Auf einer Overland-Truck-Safari beginnt der Tag mit dem Sonnenaufgang, denn im Einklang mit der Natur werden so viele Sonnenstunden wie möglich genutzt. Die Zelte werden während der Abenddämmerung errichtet, die Kessel zum Kochen gebracht. Nach einem üppigen Abendessen sitzt man gemütlich um das Lagerfeuer herum und lässt die Erlebnisse des Tages Revue passieren oder bespricht den Verlauf des nächsten Tages.

Natürlich gibt es alternativ zur Campingsafari eine Overland-Truck-Safari mit festen Unterkünften.