Mein. Dein. Afrika.
Botswana Reisen

10 Tage - LETSATSI: Abenteuerreise quer durch Botswana

Gruppenreisen Selbstfahrer Familienreisen Flugsafaris Fly-In & Specials Fotosafaris Reitsafaris Unterkünfte 

10 Tage - LETSATSI: Abenteuerreise quer durch Botswana

Auf dieser Kleingruppenreise besuchen Sie das Moremi Game Reserve, genießen eine traditionelle Mokoro-Fahrt in Khwai, gehen auf Pirschfahrt in Savute und unternehmen eine Bootstour auf dem Chobe River. Dabei übernachten Sie stets inmitten der afrikanischen Wildnis ganz im Einklang mit der Natur.

Unterkunft im ZeltAllradfahrzeugDeutsch + Englisch

Kategorie: Reisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: ClassicReisekategorie: Classic
ab 2.695 €

exklusive Flug

unverbindliche Anfrage


LETSATSI

…so nennen die Tswana die Sonne. Auf der 10-tägigen Abenteuerreise erleben Sie nicht nur die Sonne Botswanas, sondern auch eine wahrhaft afrikanische mobile Camping-Erfahrung auf exklusiven Zeltplätzen ganz im Einklang mit der Natur, inmitten unberührter Wildnis und bezaubernden Tierlebens. Wie die damaligen Pioniere reisen Sie in von Touristen wenig besuchten Gegenden im Moremi Wildschutzgebiet, im Khwai Konzessionsgebiet und im Chobe Nationalpark und haben so die Möglichkeit, mit allen Sinnen ein einzigartiges Buscherlebnis zu erfahren. Der Geruch Afrikas weht Ihnen während der Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug um die Nase, Sie hören nachts die Tiere neben den Zelten grasen und sehen unvergleichlich schöne Sonnenuntergänge.

1.Tag - Reise ins Moremi Wildschutzgebiet

In Maun starten Sie heute mit einer Chartermaschine von Mack Air und fliegen nach Xakanaxa im Moremi Wildschutzgebiet. Mit etwas Glück sehen Sie schon aus der Luft ein paar Elefanten oder Giraffen. Mit etwas Glück sehen Sie schon aus der Luft ein paar Elefanten oder Giraffen. Dort angekommen,  treffen Sie Ihren Safariguide. Unsere Unterkunft inmitten fast unberührter Natur sind geräumige und komfortable  Zelte mit Betten. Die ersten drei Nächte verbringen wir in der Xakanaxa-Region. (A)

2.und 3. Tag – Wir erkunden Moremi

Nach unserer ersten Nacht unter afrikanischem Sternenhimmel mit vielen ungewohnten nächtlichen Geräuschen gehen wir auf unsere erste morgendliche Pirschfahrt. Moremi liegt im Herzen Botswanas, das Gebiet umfasst weite Überschwemmungsareale, Sümpfe, Lagunen, Papyrus umsäumte Kanäle, Mopane Wälder und Trockensavannen. Diese sehr abwechslungsreiche Gegend hat eine hervorragende Wildtier- und Vogelwelt zu bieten. Das Xakanaxa-Gebiet liegt am südöstlichen Teil von Moremi und beheimatet zahlreiche Tierarten, unter anderem eine Büffelherde mit mehreren hundert Tieren, Lechwes, Gnus, Impalas, Elefanten, Rappenantilopen und Giraffen. Kein Wunder also, dass es auch zahlreiche Raubtiere gibt, wie Löwen, Leoparden, Hyänen und afrikanische Wildhunde. Wir werden auf unseren Pirschfahrten unglaubliche Tierbeobachtungen erleben. (F, M, A)

4.Tag – Fahrt nach Khwai

Nach dem Frühstück geht es heute in nordöstlicher Richtung  durch das Schutzgebiet nach Khwai. Wir folgen den Ausläufern des Manuchira Kanals über Mopane Felder und passieren die herrlichen Dombo Hippo Pools, ein idealer Ort für eine Rast, um die Landschaft zu genießen und die dort ansässigen Flusspferde beobachten zu können. In einem exklusiven Camp der Gemeinde der Khwai-Region schlagen wir für die nächsten drei Nächte unsere Zelte auf und unternehmen am Abend bereits eine erste nächtliche Pirschfahrt. (F, M, A)

5.und 6. Tag – Wir erleben Khwai

Wir verbringen unsere Zeit zwischen den trockenen Gebieten der Leadwood- und Kameldorn- Wäldern, den Savannen, den Flussufern und sumpfigen Gewässern des Khwai. Auf Pirschfahrten bei Tag und Nacht erkunden wir die Umgebung. Die Wildbeobachtung nach Einbruch der Dunkelheit und mithilfe von Scheinwerfern gibt uns Gelegenheit einige der nachtaktiven Tiere zu erleben. Mit dem Mokoro, einem Einbaum, und während einer Safari zu Fuß kommen wir in den Genuss, der Flora und Fauna hautnah zu begegnen. Fuß- und Nachtpirsch sind hier möglich, da sie in sehr tierreichen Regionen außerhalb der Grenzen des Nationalparks stattfinden. (F, M, A)

7.Tag – Fahrt nach Savute

Heute ist wieder ein Reisetag. Wir fahren nach Norden zu einem weiteren exklusiven Camp in der Wildnis der Savute Region, wo wir erneut drei Nächte bleiben. Vor uns liegt eine faszinierende Tagesfahrt mit Blick auf den Paleo-Lake Makgadikgadi, der vor einigen zehntausenden Jahren austrocknete. Der Magwikwe Sand-Grat war einst die Küstenlinie dieses riesigen Binnenmeers. Durch den tiefen Sand wird es eine Herausforderung, diesen auf kurvenreicher Strecke zu überqueren. Die Mababe Niederung, der ursprüngliche Seegrund, ist in der Regenzeit unpassierbar, sodass wir dann alternative Strecken verwenden. Es wird ein Tag, an dem alles passieren kann. Die Palette der Lebensräume ist die umfangreichste des nördlichen Botswanas. Wir durchqueren einige der besten Löwen- und Geparden- Gebiete. Auch für unsere Vogelliebhaber ist es ein Paradies. Die Mababe Niederung beheimatet unter anderem die prächtig gefärbten Blaubäckchen, Elfenastrilde und Königswitwen, welche wiederum eine gute Nahrungsgrundlage für kleine Greifvögel, wie Zwergsperber und Rothalsfalke bilden. (F, M, A)

8.und 9. Tag – Erkundung in Savute

Die Mehrheit des Landes ist weitestgehend flach, in Savute jedoch erheben sich aus dem Kalahari-Sand gewaltige Felsen aus vulkanischem Gestein und überragen die endlosen Savannen. Diese Hügel dienen einer ganzen Reihe kleinerer Tierarten, Vögel und Pflanzen als Lebensraum. Die Sandschwelle, Goha Hills und die toten Bäume im Savute Kanal bieten allesamt spektakuläre Fotomotive. Das weite offene Land, die hohe Zahl an Beutetieren und besonders große Löwenrudel und Hyänenclans sorgen für dramatische Interaktionen und exzellente Tierbeobachtungen. Während der Pirschfahrten halten wir Ausschau nach Geparden oder den seltenen afrikanischen Wildhunden. Auf einer kleinen Wanderung sehen wir die alten Kunstwerke der San, die Buschmann-Malereien der Ureinwohner dieser Region. (F, M, A)

10.Tag – Zum Chobe River nach Kasane

Wir verlassen Savute und fahren durch das karge Mopane-Unterholz des Goha-Ton-Beckens, über den Sand-Grat, durch die wunderbaren Sambesi Teak Wälder des Chobe Waldschutzgebietes, wo wir die großen Roan- und Rappenantilopen entdecken können, bis hin zum Chobe River nach Kasane. Nach einem Picknick unternehmen wir gemeinsam eine Bootstour und beobachten die immer wieder auftauchenden Flusspferde, die sich im Wasser schlängelnden Krokodile oder Elefanten und Giraffen am Flussufer. Unser Reiseleiter verabschiedet sich nun von uns. Sie können die Reise gern noch mit einem Aufenthalt in der Chobe Safari Lodge verlängern oder mit einem Aufenthalt an den berühmten Victoria Wasserfällen abschließen. Nutzen Sie hierfür unser Anschlussprogramm. (F, M, A)

 

F = Frühstück       M = Mittag/Picknick        A = Abendessen

Reisedaten mit Preisen

Reise Code: BOLET

Termine / Preise 2018

Maun - Kasane

15.04. – 24.04.18 3.950,– €
22.04. – 01.05.18 3.950,– €
06.05. – 15.05.18 3.950,– €
10.05. – 19.05.18* 3.950,– €
13.05. – 22.05.18 3.950,– €
20.05. – 29.05.18 3.950,– €
01.06. – 10.06.18 3.950,– €
04.06. – 13.06.18 3.950,– €
08.06. – 17.06.18 3.950,– €
18.06. – 27.06.18 3.950,– €
21.06. – 30.06.18 3.950,– €
01.07. – 10.07.18 4.550,– €
06.07. – 15.07.18 4.550,– €
16.07. – 25.07.18 4.550,– €
20.07. – 29.07.18 4.550,– €
30.07. – 08.08.18 4.550,– €
03.08. – 12.08.18 4.550,– €
10.08. – 19.08.18 4.550,– €
13.08. – 22.08.18* 4.550,– €
18.08. – 27.08.18 4.550,– €
24.08. – 02.09.18 4.550,– €
01.09. – 10.09.18 4.550,– €
04.09. – 13.09.18 4.550,– €
10.09. – 19.09.18 4.550,– €
18.09. – 27.09.18 4.550,– €
26.09. – 05.10.18 4.550,– €
02.10. – 11.10.18 4.550,– €
06.10. – 15.10.18 4.550,– €
10.10. – 19.10.18 4.550,– €
14.10. – 23.10.18 4.550,– €
26.10. – 04.11.18 4.550,– €
29.10. – 07.11.18 4.550,– €
03.11. – 12.11.18 3.950,– €
13.11. – 22.11.18 3.950,– €
14.11. – 23.11.18 3.950,– €
01.12. –10.12.18 2.695,– €
04.12. – 13.12.18 2.695,– €
08.12. – 17.12.18 2.695,– €
21.12. – 30.12.18 2.695,– €

 

Kasane – Maun

14.02. – 23.02.18 2.695,– €
15.03. – 24.03.18 2.695,– €
22.03. – 31.03.18 2.695,– €
18.04. – 27.04.18 3.950,– €
26.04. – 05.05.18* 3.950,– €
17.05. – 26.05.18 3.950,– €
21.05. – 30.05.18 3.950,– €
12.06. – 21.06.18 3.950,– €
19.06. – 28.06.18 3.950,– €
26.06. – 05.07.18* 4.550,– €
02.07. – 11.07.18 4.550,– €
17.07. – 26.07.18 4.550,– €
27.07. – 05.08.18 4.550,– €
31.07. – 09.08.18 4.550,– €
10.08. – 19.08.18 4.550,– €
21.08. – 30.08.18 4.550,– €
24.08. – 02.09.18 4.550,– €
04.09. – 13.09.18 4.550,– €
12.09. – 21.09.18 4.550,– €
16.09. – 25.09.18 4.550,– €
07.10. – 16.10.18 4.550,– €
13.10. – 22.10.18 4.550,– €
17.10. – 26.10.18 4.550,– €
21.10. – 30.10.18 4.550,– €
25.10. – 03.11.18 4.550,– €
06.11. – 15.11.18 3.950,– €
08.11. – 18.11.18 3.950,– €
24.11. – 03.12.18 3.950,– €
12.12. – 21.12.17 2.695,– €
19.12. – 28.12.18 2.695,– € 

Preisdifferenzen zur Katalogausschreibung aufgrund von Währungsschwankungen möglich.

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag Zeltcamp: ohne Aufpreis bei max. 3 Einzelreisenden. 
  • Die Flüge ab/bis Deutschland via Johannesburg nach Maun/Kasane können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen South African Airways für diese Reise.
    (Flugpreis pro Person ab 1.290,– €; Stand 09/2017)
    Mehr über unsere Partner für Ihren Flug nach Botswana erfahren Sie hier.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 7 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
    Informationen zur Teilnehmerzahl finden Sie hier
  • Charterflug mit Mack Air von Maun ins Moremi Wildschutzgebiet
  • Englischsprechende Reiseleitung/ deutschsprechende Reiseleitung/Übersetzer nur an ausgewählten Terminen*
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im Safarifahrzeug
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in geräumigen und komfortablen Zelten mit Betten, Bettwäsche und eigenem WC und Buschdusche
  • 9x Vollpension im mobilen Zeltcamp inkl. Getränke (Mineralwasser, Softdrinks, Bier, Wein und Gin&Tonic) (die Mahlzeiten werden von einem mitreisenden Koch zubereitet)
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    – Pirschfahrten im Moremi Game Reserve
    – Pirschfahrten, Nachtfahrten, Fußsafari und Mokoro Tour im Khwai Konzessionsgebiet
    – Pirschfahrten und Wanderung zu den Buschmann-Malereien in Savute
    – Pirschfahrt durch den Chobe Nationalpark und Bootsfahrt auf dem Chobe River
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste