Mein. Dein. Afrika.
Botswana Reisen

Moremi Game Reserve

Gruppenreisen Selbstfahrer Familienreisen Flugsafaris Fly-In & Specials Fotosafaris Reitsafaris Unterkünfte 

Das Moremi Game Reserve ist das älteste Naturschutzgebiet Botswanas und liegt im Herzen des Okavango Deltas. Mit einer Größe von ca. 4872 km² macht es etwa ein Drittel des Okavango Deltas aus und ist ein wahres Tierparadies.

Das war jedoch nicht immer so. Viele Jahre gab es in  diesem Gebiet überhaupt kein Wild mehr, da gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine Rinderpest den Bestand fast komplett dahinraffte. Nachdem der Wildbestand sich einigermaßen erholt hatte, wurde in den 1960er Jahren den Tieren wiederum unkontrolliertes Jagen und die Ausweitung von Rinderfarmen zum Verhängnis.

Diese Entwicklung fand die Witwe vom Moremi III. vom Stamm der Batawana so besorgniserregend, dass sie ihre Untertanen davon überzeugte, das Gebiet Khwai River und Mogogelo River zum Naturschutzgebiet zu erkären. Und so geschah es am 15. März 1963. Nach und nach wurde das Gebiet erweitert und so gehört das Moremi Game Reserve heute zu den schönsten Safari-Zielen Afrikas.

Und so kann man ihnen hier begegnen, den Löwen, Leoparden, Elefanten, Giraffen und Antilopen. Eben alles, was die afrikanische Tierwelt zu bieten hat! Auch Vogelliebhaber finden hier ein wahres Paradies – bei  über 400 Vogelarten, die hier beheimatet sind, sollte das Herz eines jeden Hobby-Ornithologen höher schlagen.

Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen ist von Juli bis November. Dann finden sich die Tiere in großer Zahl an den permanent fließenden Flüssen ein und Afrikas Tierwelt lässt sich bei einer Pirschfahrt in seiner ganzen Vielfalt erleben.

Natürlich lässt sich das Moremi Game Reserve auch vom Wasser aus erleben – bei einer Bootsfahrt bietet sich dem Reisenden eine völlig andere Perspektive und stellt ein ganz besonderes Erlebnis dar.

Pirschfahrt im Moremi Game Reserve
Löwinnen im Moremi Game Reserve
Bootsfahrt im Moremi Game Reserve

© Desert & Delta