Mein. Dein. Afrika.
Namibia Urlaub und Reisen

Onguma The Fort

Onguma The Fortfünf Pfoten

Das Onguma Nature Reserve ist ein 34000 ha großes privates Schutzgebiet an der Ostgrenze des Etosha Nationalparks. Innerhalb des Reservates gibt es verschiedene Lodges und Camps, die für jeden Geschmack die richtige Unterkunft bieten.

Wenn Sie das Onguma The Fort erreichen, werden Sie nicht nur von freundlichem Personal erwartet, sondern auch von einer Lodge, die ihresgleichen in Namibia sucht, überrascht. Massive Architektur mit schönen Steinreliefs und einem hohen Turm mit Blick auf die Fisher’s Pfanne bis hin zur Etosha-Pfanne. Klassisches afrikanisches Feeling in Kombination mit marokkanischen und indischen Einflüssen, ergänzt durch eine Auswahl der schönsten antiken Fenster und Türen.

Onguma The Fort besteht aus 11 Buschsuiten, die alle sowohl südlich als auch nördlich an das Hauptfort angrenzen. Die Suiten liegen mindestens 50 Meter voneinander entfernt und bieten so ein hohes Maß an Privatsphäre. Sie sind mit einer Minibar Telefon und Klimaanlage ausgestattet. Das geräumige Badezimmer verfügt sowohl über eine Innendusche als auch einen Bereich mit Außendusche. Von Ihrer großen privaten Terrasse haben Sie einen Blick auf das gut besuchte Wasserloch – eine entspannte Art, die Tiere Namibias aus nächster Nähe zu beobachten.  Mehr Luxus und Platz bieten die Honeymoon-Suite mit zusätzlicher Lounge und die Sultan‘s-Suite im Hauptturm des Hauptgebäudes mit einzigartigem Blick über das Wasserloch und die Fisher’s Pan.

Täglich werden verschiedene Safariaktivitäten angeboten, wie Pirschfahrten in den Etosha Nationalpark, Sonnenuntergangsfahrten im privaten Onguma Naturreservat und Buschwanderungen. Fotografen werden den Onkolo Hide, ein besonderes Aussichtsversteck, sicher gerne aufsuchen, kommt man hier den Tieren am Wasserloch doch besonders nahe. Im The Fort sind Kinder ab 7 Jahren herzlich willkommen.