Mein. Dein. Afrika.
Simbabwe Reisen - Victoriafälle

Allgemeine Reise-Informationen Simbabwe

GruppenreisenSelbstfahrerSimbabwe Flugsafaris Fly-In & SpecialsUnterkünfte

Beste Reisezeit

Icon beste Reisezeit Botswana

In Simbabwe herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes Klima, wodurch das Land ein ganzjähriges Reiseziel ist. In den Monaten November bis März ist mit vermehrten Niederschlägen zu rechnen. In Kombination mit recht hohen Temperaturen kann es in dieser Zeit sehr schwül werden. Die ideale Reisezeit sind die Monate April bis Oktober. In dieser Zeit liegen die Temperaturen um die 30 Grad, allerdings kann es im Juni und Juli nachts empfindlich kalt werden.

Zeitverschiebung

Icon Zeitverschiebung Botswana

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit besteht kein Zeitunterschied, in der Winterzeit gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 1 Stunde.

Sicherheit

Icon Sicherheit Botswana

Simbabwe hat in den letzten Jahren einige wirtschaftliche und soziale Krisen durchlebt und so hat sich auch die Sicherheitslage im Land verändert. Trotzdem ist Simbabwe ein Reiseland von besonderer Schönheit und einer Ursprünglichkeit, wie sie in Afrika kaum noch zu finden ist. Mit einer angemessenen Wachsamkeit und Vorsicht stehen Ihnen hier unvergessliche Eindrücke bevor. Tragen Sie Ihre Wertsachen immer eng am Körper und lassen Sie Schmuck am besten gleich zuhause. Wenn Sie mit dem Mietwagen unterwegs sind, nehmen Sie keine Anhalter mit und fahren Sie niemals bei Nacht.

Ärztliche Versorgung

Icon Ärztliche Versorgung Botswana

Die medizinische Versorgung in Simbabwe ist mit dem europäischen Standard nicht zu vergleichen, lediglich in der Hauptstadt Harare finden Sie einige private Kliniken mit einem vernünftigen Standard. Wir empfehlen unbedingt eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung. Trotzdem Sie in vielen Apotheken ein zufriedenstellendes Angebot an Medikamenten finden, nehmen Sie besser eine individuelle Reiseapotheke aus Deutschland mit. Schützen Sie diese unterwegs gegen hohe Temperaturen.

Währung

Icon Währung Simbabwe

Seit dem 24. Juni 2019 hat Simbabwe wieder eine eigene Währung – den Zimbabwe Dollar- der den US-Dollar als bisherige Währung in Simbabwe abgelöst hat. Allerdings ist die Versorgung mit Bargeld mit internationalen Bankkarten kaum möglich. Es werden nur sehr selten Kreditkarten akzeptiert.
Wir als Afrika-Reisespezialist pflegen engen Kontakt zu unserem Partner in Simbabwe und stehen Ihnen gern mit unseren aktuellsten Informationen zur Seite.

Sprache

Icon Sprache Botswana

Die offizielle Landesprache in Simbabwe ist Englisch, aber auch Shona und Nbele werden vom Großteil der Bevölkerung gesprochen

Stromversorgung

Icon Stromversorgung Botswana

Die Stromversorgung erfolgt in Simbabwe mit 220/240 V Wechselstrom. Für die Steckdosen brauchen Sie englische 3-polige Stecker des Typ D (runde Pins) oder auch des Typ G mit eckigen Pins.  Wie empfehlen die Mitnahme eines entsprechenden Adapters. In Simbabwe kommt es häufig zu Stromausfällen, weshalb Sie eine Taschenlampe im Gepäck haben sollten. Einige Lodges haben keinen Stromanschluss und erzeugen ihren eigenen Strom mittels Generatoren. Hier gibt es oft nur in den Abendstunden Strom.

Telekommunikation

Icon Telekommunikation Botswana

Es gibt mehrere Mobilfunkanbieter in Simbabwe und das Telefonnetz ist in den touristisch relevanten Regionen gut ausgebaut. Aus Kostengründen empfehlen wir den Kauf einer lokalen SIM-Karte.

Nationalparks & Wildreservate

Icon Nationalparks Botswana

Simbabwe gehört zu den Ländern im südlichen Afrika, die noch mit einer unberührten, von Touristen wenig frequentierten Wildnis bestechen. Etwa 30% des Landes sind heute geschützte Gebiete, bestehend aus Nationalparks, Wildparks und sonstigen Schutzgebieten. Zu den bekanntesten Nationalparks gehören der Hwange Nationalpark, der Mana Pools Nationalpark, Gonarezhou Nationalpark und der Matobo Nationalpark.

Der Hwange Nationalpark ist nicht nur der größte Nationalpark des Landes, sondern gehört auch zu den wildreichsten der Welt. Besonders berühmt ist der für seine hohe Population von Elefanten, aber auch alle anderen Vertreter der afrikanischen Tierwelt sind hier in reicher Zahl anzutreffen.
Touristisch ist der Park auch wegen seiner Nähe zu den Victoriafällen interessant.

Die Landschaft des Mana Pools Nationalparks ist geprägt vom Wasserstand des mächtigen Sambesis und macht den Park zum Sinnbild für unberührte Natur und Abgeschiedenheit. Der Park ist Heimat von Flusspferden, Elefanten, Nashörnern und Büffeln.

Die Landschaft des Gonarezhou Nationalparks dagegen ist geprägt von seiner malerischen, teils felsigen Landschaft. Hier finden Sie eine atemberaubende Vogelwelt und ein Vielzalh von Wassertieren.

Mit riesigen Granitblöcken und bizarren Felsformationen versteht der Matobo Nationalpark zu beeindrucken. Außerdem ist er als Schutzgebiet für Nashörner von großer Bedeutung.

Unterkünfte

Icon Unterkünfte Botswana

In den Nationalparks finden Sie einige wunderschöne und zum Teil sehr luxuriöse Camps, die Ihnen einen komfortablen Aufenthalt in Verbindung mit einem hautnahen Naturerlebnis versprechen. Eine große Auswahl an Unterkünften gibt es in der Umgebung der Victoria Falls – von der Luxus Lodge über das ältestes Hotel Afrikas – dem Victoria Falls Hotel – bis hin zu einfacheren Guest Lodges ist hier alles vertreten.