Lake Kivu

Luftaufnahme des Lake Kivu in Ruanda

Lake Kivu

Der Kivusee liegt im Westen Ruandas und bildet die Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Er hat eine Fläche von ca. 2400 km² und zählt damit zu den größten der Welt. Die Europäer entdeckten ihn erstmals 1894 und seither sind viele Wissenschaftler mit der Erforschung seiner einzigartigen geologischen Beschaffenheit beschäftigt. Denn der Kiwusee birgt zwei ungewöhnliche Eigenschaften: Zum einen wird der Salzgehalt mit zunehmender Tiefe immer höher und zum anderen weist er in den Tiefen eine hohe Konzentration an gelösten Gasen auf. Im Vergleich zu den 1970er Jahren stieg der Methangehalt bis heute an. 

Landschaft am See

Der Kivusee ist Teil von Afrikas Great Rift Valley, dem großen afrikanischen Grabenbruch, und umgeben von einer herrlichen Bergkulisse. An seinem Ufer liegen eingebettet in üppige Natur einige bekannte Badeorte. Der bekannteste ist Rubavu, ehemals bekannt als Gisenyi, am nördlichen Ende des Sees. In der Kolonialzeit stand hier ein Beach Resort und so findet man an der Küstenpromenade noch einige alte Häuser zwischen modernen neuen Hotels und trendigen Bars. 
In der Mitte des Sees befindet sich die Insel Idjwi, die jedoch zum kongolesischen Hoheitsgebiet gehört. Die Fahrt an der Küste in Richtung Süden führt an einer malerischen Kulisse von kleinen vorgelagerten Inseln zunächst nach Karongi und dann ganz im Süden nach Rusizi. Hier sind die Straßen und Berghänge mit Eukalyptus und Bananenstauden bewachsen.

Anreise und Aktivitäten

Vom Volcanoes Nationalpark erreichen Sie den Norden des Kivusees in etwa einer Stunde, von Kigali in etwa 4 Stunden. Der See bietet sich damit ideal als Abschluss einer Reise und Entspannung nach einem aufregenden Aufenthalt bei den Gorillas an. Wer sich aber noch ein wenig aktiv betätigen möchte, kann auch das hier wunderbar tun. So sind beispielsweise geführte Kanutouren oder Radtouren möglich. 

Beste Reisezeit

Wie für ganz Ruanda gelten die trockeneren Monate Juni bis Oktober und auch Januar und Februar als beste Reisezeit. In den üblichen Monaten kann es häufiger zu kräftigen Schauern kommen. 

Newsletter

Unser Afrika Newsletter erscheint einmal im Monat und berichtet über außergewöhnliche Ereignisse im Hause Venter Tours. Des weiteren präsentieren wir Spezialreiseangebote, interessante Reisehinweise sowie Insidertipps und der ein oder andere Büchertipp ist auch dabei. Unser "Linkes Ding" bringt Sie sicher zum Schmunzeln und bei unseren Rätseln können Sie tolle Preise gewinnen. Also es lohnt sich - bestellen Sie unseren Afrika Newsletter.

* Pflichtfelder