Entebbe

Markt in Uganda

Entebbe

Entebbe, deren Name in Luganda „Sitz“ bedeutet, war früher der Platz, an dem ein Baganda-Führer Rechtsstreitigkeiten entschied. 1893 verlegte der britische Kolonialbeamte Sir Gerald Portal seinen Verwaltungssitz nach Entebbe, was zur späteren Bedeutung der Stadt führte. Bis zum Jahr seiner Unabhängigkeit 1962 war Entebbe die Hauptstadt Ugandas. Dann wanderte der Regierungssitz ins etwa 35km entfernte Kampala. Noch heute befinden sich hier einige Institutionen, wie zum Beispiel das Ministerium für Landwirtschaft, die staatliche Erdölbehörde und einige Forschungszentren und durch den internationalen Flughafen ist Entebbe noch immer das Drehkreuz Ugandas. Heut hat die Stadt ca. 63.000 Einwohner und ist verglichen mit der Hauptstadt ein kleines gemütliches Städtchen am Ufer des Viktoriasees und es lohnt sich durchaus, sich Zeit zu nehmen, um sie zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten in Entebbe

Oft verbringen Reisende nur eine kurze Nacht in Entebbe, bevor Sie auf ihre Safari starten. Dabei hat die Stadt und ihre Umgebung durchaus Sehenswertes zu bieten. So ist beispielsweise der botanische Garten nicht nur durch seine herrliche Lage direkt am Viktoriasee einen Besuch wert. Hier im botanischen Garten sind in den 1930er Jahren Außenaufnahmen der Tarzan-Filme mit Johnny Weissmüller gedreht worden. Auch der Zoo Entebbes bietet mit einer „Behind-the-Scenes“-Tour einen besonderen Einblick in die Haltung, Pflege und den Schutz der Tiere.

Newsletter

Unser Afrika Newsletter erscheint einmal im Monat und berichtet über außergewöhnliche Ereignisse im Hause Venter Tours. Des weiteren präsentieren wir Spezialreiseangebote, interessante Reisehinweise sowie Insidertipps und der ein oder andere Büchertipp ist auch dabei. Unser "Linkes Ding" bringt Sie sicher zum Schmunzeln und bei unseren Rätseln können Sie tolle Preise gewinnen. Also es lohnt sich - bestellen Sie unseren Afrika Newsletter.

* Pflichtfelder