Mein. Dein. Afrika.
Afrika Reisen mit Venter Tours

Die Guides - Das Herzstück von Nomad

Das Herzstück der Touren von Nomad Adventure Tours sind die Guides – von deren Einsatz und Enthusiasmus die Kunden immer wieder begeistert sind. Alle Guides sind in Afrika geboren und aufgewachsen und können den Gästen „ihr“ Land auf authentische Weise und mit afrikanischer Gastfreundschaft näherbringen.
Mit ihrer Leidenschaft erleben Sie Afrika auf eine ganz besondere Weise!

Der Auswahlprozess ist sehr streng und umfangreiche Schulungen sorgen für das bestmögliche Know-How der Guides. Zu jeder Schulung wird eine Prüfung durchgeführt, die mit mindestens 75% bestanden werden muss. Anschließend werden die Guides monatelang von „Senior Guides“ innerhalb des Unternehmens geschult, um die notwendige Erfahrung für das eigene Führen von Touren zu erlangen. Erst dann sind sie für die Durchführung der Abenteuer-Touren von Nomad gerüstet.

Doch selbst dann endet das Training für die Guides nicht, denn Nomad hat ein einzigartiges Feedback-System, um den Qualitätsstandard zu halten oder eventuelle Problem zu identifizieren.

Jede der Touren wird von mindestens zwei Guides begleitet, die von der FGASA Field Guides Association Of Southern Africa) und DEAT (Department Of Environment, Agriculture and Tourism) registriert sind und über gültige Erste-Hilfe-Zertifikate verfügen. Die Fahrer besitzen die PDP´s (Professional Drivers Permits). Viele der Guides haben besondere Qualifikationen vorzuweisen. Auf fremdsprachigen Touren sprechen die Übersetzer sowohl Englisch als auch Deutsch. 

Es sind jedoch nicht nur die fachlichen Qualifikationen, die die Kompetenz der Guides ausmachen: Alles Guides verfügen zudem auf die Fähigkeit, gut mit Menschen umgehen und auf ihre Wünsche eingehen zu können. Auch dieser Aspekt wird bei der Auswahl der Guides stets berücksichtigt.

Guide unterweist die Gruppe
gemeinsames Essen mit dem Guide
Guide vor dem Truck